TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Emily Owens M.D.CastleCougar TownOne Big HappyEurekaAllegianceSherlockBentLostThe KillingThe Client ListPartners (2014)Prison BreakDexterJane by DesignCommon Law (2012)The Vampire DiariesSamantha Who?Last ResortTrophy WifeCovert AffairsMixologyMonk

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JuppJulasch Männlich

Senderchef

Beiträge: 1 125

Wohnort: ...aus der Asche

Beruf: Blödmann's Gehilfe

1

28.07.2006, 21:23

Euren Senf zu Flatmonitoren..bitte

Nabend die Damen.
Ich hab das mulmige Gefühl (mal wieder), das mein guter alter Röhren-PC-Bildschirm gedenkt, mich zu verlassen.
Da ich es voll dämlich finde ohne Bildausgabe zu schreiben, hab ich mir gedacht, besorgst du dir mal nen LCD/Flat Monitor in 17 Zoll, vorher...!

Meine Ansprüche :
- Wenig zocken, höchstens mal Battlefield.
- lange Haltbarkeit/Garantie
- am besten schwarz, dann passt's wieder zum Dell
- leise
- Stromverbrauch sollte auch nicht alle Grenzen sprengen.

Hab bei Ebay mal was rumgeguckt und mal zwei Beispiele rausgepickt.
Kann jemand was dazu sagen?! Erfahrungen, Hörensagen...?!
---------
Bin z.B. IBM Produkten gegenüber äußerst skeptisch,
hab beim Kollegen schon den Exodus zweier IDE Festplatten miterlebt.
---------
LG ist auch nicht mehr Phillips..oder?
Genauso gut wie bei den Brennern? (i love them!)
---------
Medion/Aldi Ware ?! Hat einer Erfahrung damit?!

##############################

Beispiel 1:

Hyundai ImageQuest Q17
Preis ca. 150€



Mit dem ImageQuest Q17 erweitert der südkoreanische Hersteller Hyundai ImageQuest sein Angebot an Flachbildschirmen.
Der 17-Zoll- LCD-Flachbildschirm verfügt über einen höhenverstellbaren und zusammenklappbaren Standfuß.
Die maximale Auflösung beträgt 1.280 x 1.024 bei 75 Hz, die empfohlene Auflösung beträgt 1.280 x 1.024 bei 60 Hz.
Das Kontrastverhältnis beim ImageQuest Q17 liegt bei 500:1. Der Betrachtungswinkel des eingesetzten Hyundai-Panels aus der eigenen Entwicklung und Produktion beträgt beim Q17 in horizontaler Sicht 150 Grad und in vertikaler Sicht 125 Grad.Die Helligkeit des Displays wird mit 250 cd pro Quadratmeter angegeben. Die Reaktionszeit liegt bei schnellen 20 ms.


#########################

Beispiel 2 :

Medion MD 32117 17 Zoll
Preis ca. 180€





Ausstattung: 36 Monate Herstellergarantie
Maximale Auflösung: 1280*1024
Sichtbare Bildschirmdiagonale: 43 cm
Betrachtungswinkel horizontal/vertikal: 150°/135°
Kontrastverhältnis: 700:1
Helligkeit: 300 cd/m²
Reaktionszeit: 8 ms
2 integrierte Lautsprecher
Univ. Netzbetrieb: AC 100-240V~50-60 Hz

Zuberhör:
1x15poliges Sub D-Anschlusskabel,
1 DVI Kabel,1 Audiokabel.



Ich danke im Voraus für euren Senf!!!!
Jupp

P.S. WELCHE WERTE SIND AM WICHTIGSTEN???
Reaktionszeit ~?
Kontrastverhältnis: xxx:1 ??
Helligkeit: xxx cd/m² ??


  • Zum Seitenanfang

warsheep

Hauptdarsteller

2

28.07.2006, 21:53

Lad dir am besten die PC Professional als PDF. Und schaue in der Testübersicht.


der screenshot is leider von ner alten PC Professional.

NEC Multisync LCD1760NX
Sowie Eizo L568AS kann man aber empfehlen.

Abraten kann ich dir auf jedenfall von 19" , da die Auflösung gleich bleibt, aber die Pixel größer sind ( unschärfer )

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »warsheep« (28.07.2006, 22:00)

  • Zum Seitenanfang

Nuss Männlich

Gesprächs-schlampe h.c.

3

01.08.2006, 01:34

Zitat

Original von warsheep

Abraten kann ich dir auf jedenfall von 19" , da die Auflösung gleich bleibt, aber die Pixel größer sind ( unschärfer )


hmm, also mein 19" ist bei 1280*1024 nicht wirklich unscharf. hab aber auch keine direkte vergleichsmöglichkeit mit nem 17er. ich würde jedenfalls die größere variante vorziehen, mehr platz ist immer gut ;)

@jupp:
hab den hier: klick

einziges manko, das teil ist ziemlich hell, kann man aber runterregulieren. lies dir auch mal die reichlich vorhandenen rezis bei amazon durch. bin soweit sehr zufrieden.

ach ja: über 8ms reaktionszeit würd ich nix kaufen.
  • Zum Seitenanfang

[BaRt] Männlich

Zorn Gottes/Moderator

4

01.08.2006, 02:29

Also...
Syncmaster sind immer gut. Aber auch sehr teuer.
Raktionszeit...klar, so niedrig wie nur geht.
Kontrastverhältnis...Immer her damit. Reinhauen was da ist.

Ich selbst hab nen Yakumo 17er, war seiner Zeit überall Testsieger, aber ich glaube die sind in der Entwicklung stehen geblieben.

Vieles weiß ich leider auch nicht darüber, allerdings lass die finger von Medion und co. das ist nur scheiße!

DVI ist noch so ne Sache. Wenn du ne Grafikkarte mit dem Ausgang hast, nimm auf jeden Fall auch nen TFT der DVi kann.
Ansonsten, Reaktionszeit sollte wirklich nicht über 8 liegen. Sonst wirds fies.

Eins muss dir wohl klar sein. KEin TFT kann gegen die Röhrenmonitore anstinken. Die sind einfach vom Bild her besser. Aber der Platzfaktor macht doch einiges her, deswegen würde ich mir auch immer wieder einen holen. Also TFT. Viele haben das Problem, dass schwarz nicht wirklich schwarz ist. Ich weiß, dass es bei Syncmaster und den Yakumo'S sehr gut ist, aber bei anderen weiß ich leider nicht.

Generell würde ich sagen, google mal ne Runde, guck in Foren oder geh einfach mal in nen Kiosk und guck ob in einigen PC Zeitungen nicht ein Test ist.
Oder du guckst einfach im Internet. Chip.de ect...
  • Zum Seitenanfang

TchiboMann Männlich

Kabelträger

Beiträge: 5

Wohnort: Lübeck

Beruf: Arbeitslos :(

5

07.09.2006, 23:42

auch wenns scho älter is..^^

Kontransverhältnis: minimum! 500:1, besser: ab 700:1, am besten: 1000:1 und höher (glaub bis 1500 gehts immo...)

Reaktionszeit: 8ms und darunter vom farbwechsel auf schwarz/weiss/schwarz, das iss WISCHTISCH, denn nur DAS ist der ausschlaggebende Wert. im TV oder in der Werbung werden meistens die farbwechselwerte von grau/weiss/grau angegeben, weil des flotter geht. da gibts ja schon Monitore, die des in 1 ms schaffen, beim wechsel von schwarz/weiss/schwarz schaffen die des dann in ca 2-4 ms.

Helligkeit: Je heller, desto besser, sprich möglichst hohen cd-wert wählen, 250 ist meiner meinung nach etwas schwach, reicht aber idR aus.

Ich rate zu einem Sony LCD mit xBlack II technologie. Kosten zwar n bisl was, aber da soll man auch nich Sparen. Was du da an Bildqualität bekommst, ist so ziemlich unschlagbar.

@ Bart. Kennst du die Sony LCDs mit xblack und xblack II technologie? Werden nicht nur in Sony Vaio Notebooks sondern auch in Toshiba-Notebooks verbaut. Zudem gibts LCD-Displays fürn desktop. Wennde da das Bild siehst schlackern dir die Ohren, die stehen einem Röhrenmonitor in nichts nach. Meiner meinung nach (muha, ich liebe es^^) sind diese Displays das nonplusultra, und ziehe die jedem Röhrenmoni vor. Ich kenne keinen Röhrenkasten, der ein Bild besser darstellen kann.
Der, der dem Admin hier hilft - Admins kleines Helferlein ;)
  • Zum Seitenanfang

charlie° Männlich

Sexy, young and famous...

Beiträge: 1 286

Danksagungen: 1069

6

21.07.2007, 14:12

Hallo, allerseits! ;)

Ich habe vor, einen LCD-Flachbildschirm zu kaufen. Zur Zeit habe ich einen 17'' Röhrenmonitor (4:3),
recht groß und war eigtl. immer ganz gut. Ich kann damit immer noch den Unterschied
zwischen 720p- und normalem HDTV-Filmchen erkennen. So verrückt das auch klingt, das ist so. :D

Doch jetzt wird es für mich Zeit, einen flachen und schicken Monitor zu kaufen.
Denn meine jetzige Kiste nimmt viel Platz ein, und erzeugt 'ne Menge Wärme,
und ist echt sowas wie 'ne Heizung mittlerweile, und schluckt logischerweise viel Strom. :D
Hab gelesen, es sei sehr schlecht für die Augen, da eine Röhre magnetisch Staub "erzeugt",
und damit die Hornhaut schädigt.

Naja, jedenfalls ich brauche definitiv einen Flachbildschirm.
Möglichst groß (22'' und breit) und qualitativ preiswert. Ich kann rund 300€ ausgeben.
Also hab ich mich auf die Suche gemacht. Nach langer Recherche - nicht nur, dass man auf technische Daten achten muss -
hab ich festgestellt, dass LCDs (Plasma ist viel teuerer und schluckt viel Strom) immer noch technisch nicht ganz ausgereift sind.
Immer gibt es keine so gut verteilte Beleuchtung, die eine Stelle ist zu hell als die andere, oder es gibt Wischeffekte, etc...

Nun hab ich rausgefunden, dass "Iiyama Prolite E2200WS" der perfekte Kandidat für mich wäre.
Für so eine Preisklasse findet man scheinbar keinen besseren Flachbildschirm.
Die ganzen Bewertungen von Kunden, die ich gelesen habe, sind relativ positiv.
Aber wie jedes Bildschirm hat Prolite E2200WS auch Nachteile.
Vor allem die Tatsache, dass es an den Rändern leicht hell ist als in der Mitte des Displays.
Aber ich denke, das sollte kein Problem sein. Denn ansonsten hat er ein helles und kontrastreiches Bild.
Hohe Farbtreue und einwandfreie Entspiegelung. Der Monitor stellt actionreiche Videos und
Spiele weitgehend ohne Bewegungsunschärfen („Wischeffekte“) dar.
Der Prolite hat zwei Bildsignal-Eingänge. Wer will, kann also zwei Computer anschließen.
So sieht er aus:



Produkttyp: LCD/TFT-Monitor
Bildschirmdiagonale TV: 22 Zoll
Auflösung max.: 1680 x 1050 Pixel
Widescreen: ja
Bildaufbauzeit: 5 ms
Kontrastverhältnis: 1000:1
Helligkeit (cd/m²): 300 cd/m²
max. vertikale Frequenz (Hz): 75 Hz
Pixelabstand: 0,28 mm
Betrachtungswinkel (H/V): 170/160 °
Monitor-Anschlüsse: VGA/D-Sub, DVI-D
HDCP: nein
integrierte Geräte: Lautsprecher
Abmessungen (mm): 517 x 444 x 173 mm

Hier paar Fotos: BILD1 | BILD2 | BILDER

Wie findet ihr diesen Flachbildschirm?
Kostet ~260€ und ist bei Computerbild Testsieger: LINK :)


Gruß
charlie°
TV4User
  • Zum Seitenanfang

Tomekk Männlich

S-Mod/Subber/Hitman

Beiträge: 1 106

Beruf: 47 himself

7

21.07.2007, 14:55

Dann musst du aber viel Platz auf deinem Tisch habe für so ein Riesenmonitor^^
Ich hab ein 17" LCD von LG und bin seit 2 Jahren absolut zufrieden damit!

  • Zum Seitenanfang

dagorcai Männlich

'Graue Eminenz'

Beiträge: 889

Danksagungen: 513

Wohnort: Bei Claire :-)

Beruf: Cheerleadrinnen-Intim-Rasierer

8

21.07.2007, 16:07

Mein Reden. Finde meinen 19"er schon ausreichend, welcher übrigens vom Discounter LIDL gesponsert wurde für nur 199 €. :D

Und da bekommt man auch 36 Monate Garantie, 300 cd, 4 ms Reaktionszeit und ein Kontrastverhältnis von 500:1. Denke das reicht und ich bin absolut zufrieden. ;)
  • Zum Seitenanfang

marlboro Männlich

Senderchef

Beiträge: 1 549

Wohnort: Psychiatrie :D

Beruf: Patient :D

9

21.07.2007, 16:19

Ich kauf mir nur mehr ganz günstige, da sowieso bei jedem
Cliffhanger einer dran glauben muss :D



@charlie: gute Wahl, würd ich auch kaufen um den Preis ;)
  • Zum Seitenanfang

charlie° Männlich

Sexy, young and famous...

Beiträge: 1 286

Danksagungen: 1069

10

21.07.2007, 23:46

jo... naja... hab ich mich jetzt letztendlich für den "HP Pavilion w2207" entschieden. ;)
Alles drin, was ich brauche... für die Zukunft gerüstet... sehr viele positive Bewertungen.
Klar, paar Schwächen hat das Gerät wie jedes andere LCD-Ding...
Besonders aufschlussreich war diese Forendiskussion: LINK
Samsung ist meiner Meinung nach nicht so farbtreu und der Fuß soll schlecht sein, hab ich gelesen.
Nun, so sieht der HP w2207 aus:



Produkttyp: LCD/TFT-Monitor
Bildschirmdiagonale TV: 22 Zoll
Auflösung max.: 1680 x 1050 Pixel
Widescreen: ja
Bildaufbauzeit: 5 ms
Kontrastverhältnis: 1000:1
Helligkeit (cd/m²): 300 cd/m²
Pixelabstand: 0,28 mm
Betrachtungswinkel (H/V): 160/160 °
Monitor-Anschlüsse: DVI-D, VGA/D-Sub
HDCP: JA
integrierte Geräte: Lautsprecher, USB-Hub
Abmessungen (mm): 524 x 481 x 289 mm


Schon bestellt, aber geliefert wird erst am 20. September. Wie krass! :D
Aber vielleicht ist es ja gut, denn ich kann bis dahin drüber nachdenken und jederzeit stornieren.
Ich denke aber nicht, dass es soweit kommen wird.
Im Moment liegt HP unter den 22''ern ganz vorn! ;)

//edit: An dieser Stelle ein Dankeschön an marlboro! ;)
Er hat mir ein wenig die Augen geöffnet, bei so einer Riesenauswahl an LCDs. :D


Gruß
charlie°
TV4User
  • Zum Seitenanfang

11

23.07.2007, 16:46

Geh mal auf : www.alternate.de diehaben oimmer recht gute Angebote...

Derzeit dind Flatscreens echt günstig und ich würde KEINEN TFT über 5MS Reaktionszeit nehmen,am besten 2ms,dann biste für alles Vorbereitet und die kosten um die 250€ als 19"


LG Sven
  • Zum Seitenanfang

schoker88 Männlich

Gelegenheitssubber

Beiträge: 3 709

Danksagungen: 1743

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Elektroingenieur

12

23.07.2007, 17:55

Das Aldi Ding ist total beschissen. Wir haben So einen im Büro stehen, und mit der Farbausgabe kann man absolut nicht zu frieden sein. Zweitens flimmert der, wenn kalte Farbtöne (sprich alles bläulich und grünliche) angezeigt werden sollen.
TNGS - The Next Generation Subber
  • Zum Seitenanfang