TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Fairly LegalGossip GirlThe StrainBody of ProofMelissa And JoeyThe Flash (2014)Hawaii Five-0 (2010)Mad LoveCharlie's AngelsThe GoldbergsCovert AffairsRobTouchThe Big Bang TheoryDollhouseThe Big CThe Fosters (2013)Shameless (US)Nashville (2012)VeepModern FamilyBrooklyn Nine-NineHomeland

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DIDDL

Set-Praktikant

1

30.08.2010, 16:37

Bitte um hilfe bei einem video

Hi

Bin neu hier und sehr begeistert von dem board.
Habe da ein selbst gedretes video, damals als ich es auf den PC gespielt habe, hatte ich es mit intel indeo video codec codiert.
Nun möchte ich es in ein anderes format umwandeln, am besten ohne qualitäts verlust, da es das einzige video ist was ich noch von meinem vater habe. Ist das irgendwie möglich?

Herzlichen dank schon mal im voraus.


mfg
DIDDL
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

2

30.08.2010, 17:48

Ist das irgendwie möglich?
Grundsätzlich schon, aber das hängt davon ab, in was du das Video umwandeln möchtest.
Schreibe doch mal bitte, was dein Ziel ist (also ob es eine DVD oder eine avi-Datei mit einem anderen Codec werden soll).

  • Zum Seitenanfang

DIDDL

Set-Praktikant

3

30.08.2010, 18:49

Danke für die schnelle antwort.
Ich dachte an Xvid (hauptsache kein qualitätsverlust) dann kann es VLC und co abspielen.
Ich hatte es mal probiert mit Virtual Dub aber der meckert wegen nem codec, abwohl der codec installiert ist.
GSpot sagt der ist installiert. MPC-HC ist der einzige der das abspielt.
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

4

30.08.2010, 18:56

Hast du schon probiert den Codec zu deinstallieren und dann zu reinstallieren?
Manchmal klappt das...

  • Zum Seitenanfang

DIDDL

Set-Praktikant

5

30.08.2010, 19:04

Habe ich gemacht. Ich denke mal das wenn er im MPC-HC ging das es nicht am codec lag, oder?
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

6

30.08.2010, 19:13

Habe ich gemacht.
Funktioniert es jetzt oder nicht (also das Video in VDub zu öffnen)?

Der MPC-HC bringt, wie der VLC, seine eigene Codecdatenbank mit.
Die Codecs vom System werden nicht verwendet.

  • Zum Seitenanfang

DIDDL

Set-Praktikant

7

30.08.2010, 19:28

Virtual Dub öffnet es nicht.
Der MPC-HC hat es nur abgespielt nachdem ich ffdschow installiert habe.
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

8

30.08.2010, 20:00

Lade dir hier AviSynth runter und installiere es.
Dann öffnest du den Editor und gibst folgendes bitte ein:

Quellcode

1
2
DirectShowSource("Name.des.Videos.avi", fps=25)
return last

Name.des.Videos ersetzt du natürlich mit dem richtigen Namen deines Videos,
allerdings MÜSSEN die Gänsefüßchen bleiben.
Dann gehst du auf Datei --> Speichern unter --> manövrierst dich in den Ordner,
in dem dein Video liegt und gibst als Dateinamen "video.avs" (MIT Gänsefüßchen) ein.
Dann klickst du mit rechter Maustaste auf die eben erstellte AVS-Datei und klickst auf "Play" im Kontextmenü.
Wenn sie abzuspielen geht, ziehst du die AVS-Datei in V-Dub und suchst dir deinen Audio- und Videocodec deiner Wahl aus.
Sicherheitshalber nach der Umwandlung die erstellte Datei angucken und wenn alles passt,
kannst du DANN ERST deine "alte" avi-Datei (mit dem Indeo Video Codec) löschen.

Bin gespannt auf dein Ergebnis...

  • Zum Seitenanfang

DIDDL

Set-Praktikant

9

30.08.2010, 20:17

habe alles so gemacht, habe aber bei der AVS-Datei im Kontextmenü kein "Play" da stehen.
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

10

30.08.2010, 20:49

Gehe in den Windows Media Player Ordner und öffne die mplayer2.exe.
Ziehe in diesen Player die AVS-Datei und gucke, was passiert.
Wenn ein roter Text auf schwarzem Hintergrund steht, dann bitte hier diesen Text mit angeben.
(Bei AviSynth werden Fehler als Video ausgegeben. ;) )

  • Zum Seitenanfang

DIDDL

Set-Praktikant

11

30.08.2010, 20:54

Da kommt kein roter text. Es öffnet sich ne box mit dem fehler.
Das ist der fehler: Die Datei kann nicht wiedergegeben werden. Das Format wird nicht unterstützt. (Fehler=80040265)
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

12

30.08.2010, 21:03

Unter START --> Alle Programme --> ffdshow --> Videodekoder-Konfiguration --> links oben auf Codec und dann rechts runter scrollen bis fast zum Ende und dort bei Indeo 2 und Indeo 3 auf libavcodec umstellen.
Dürfte dann jetzt bei V-Dub auch ohne das AVS-Script, also mit der avi-Datei, gehen.

  • Zum Seitenanfang

DIDDL

Set-Praktikant

13

30.08.2010, 21:11

Ich habe unter START --> Alle Programme keinen ffdshow ordner.
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

14

30.08.2010, 22:38

Okay, dann installiere dir ffdshow, dass du dir hier runterladen kannst.
Bei der Installation hast du dann eine Auswahloption, in der du einstellen kannst, dass ffdshow Indeo dekodieren soll.

  • Zum Seitenanfang

DIDDL

Set-Praktikant

15

30.08.2010, 23:17

Das hatte ich ja installiert gehabt, aber warscheinlich die verknüpfung zum startmenü deaktiviert.
Jetzt habe ich gesehen das bei Indeo 2 und Indeo 3 der libavcodec schon eingestellt war.
Keine ahnung warum aber jetzt geht es.
Nur njoch ne frage bitte.
Was für einstellungen soll ich bei VDub machen, welche sind die besten? zb. video = Xvid und bei MP3 = ?


Was ist jetzt mit diesem AviSynth? Wieso habe ich bei der AVS-Datei im Kontextmenü kein "Play" da stehen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDDL« (30.08.2010, 23:31)

  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

16

31.08.2010, 00:11

Was ist jetzt mit diesem AviSynth? Wieso habe ich bei der AVS-Datei im Kontextmenü kein "Play" da stehen?
Ich vermute mal, dass bei der Installation 'was anderes ausgewählt wurde. Wenn nicht, dann weiß ich es leider auch nicht.

Was für einstellungen soll ich bei VDub machen, welche sind die besten? zb. video = Xvid und bei MP3 = ?
Empfehlenswerte Einstellung wäre (wenn dir Speichergröße egal ist) Video=XviD (in V-Dub auf Video --> Fast recompress anklicken; dann wieder auf Video --> Compression --> Xvid MPEG-4 Codec --> Configure --> auf Target bitrate (kbps) klicken --> neben Target quantizier 2.00 eintragen --> OK --> OK.
Audio --> Full processing mode; dann wieder auf Audio --> Compression und im nun aufgetauchten Fenster links --> MPEG Layer-3 anklicken --> rechte Fensterhälfte 320 kBit/s...

Damit soltest du eine nahezu identische Qualität, wie vorher haben. Umwandlungen allgemein sind immer mit Verlust.

  • Zum Seitenanfang

DIDDL

Set-Praktikant

17

31.08.2010, 00:23

Ich werde es morgen mal probieren.
Da das video damals schon von der kamera nicht gerade ne tolle qualität hatte, und ich es damals schon (weil ich von dem ganzen keine ahnung hatte) nur klein auf den PC kopiert hatte (wußte ja nicht das video bänder auch kaputt gehen) bin ich ja mal gespannt was das gibt.

Ich danke Dir recht herzlich für Deine mühe und hilfe.


mfg
DIDDL
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

18

31.08.2010, 20:44

Gerne doch. Man tut, was man kann. ^^
Lass dann mal hören, ob es geklappt hat oder wenn Probleme auftreten.

Wenn du das Video noch intensiv mit zusätzlichen Filtern bearbeiten willst,
dann würde ich dir empfehlen, dich mal an AviSynth ranzutasten.
Ist wie eine Sprache, mit der du mit Filtern, die Qualität des Videos verbessern kannst.
Der Anfang ist schwer, aber je mehr man probiert, desto mehr versteht man und kommt damit klar.

In anderen Foren gibt es dazu auch schon vorgeschriebene Script, mit denen sich so einiges bewerkstelligen lässt.

Mach einfach erst 'mal das Video und dann sehen wir weiter. ;)

  • Zum Seitenanfang

DIDDL

Set-Praktikant

19

31.08.2010, 22:21

Habe es endlich geschaft, aber wirklich gut siehts nicht aus. Naja das original video ist schon zimlich mies leider. Wenn ich bloß damals etwas mehr input gehabt hätte wie man das richtig macht, das war damals vor langer zeit, da gab es noch keine tutorials dazu. Es ist bloß schade. Bei AviSynth habe ich keine .exe datei gefunden um zu sehen ob ich das überhaupt checke.

Du hast mir wenistens gezeigt wie ich das wenigstens mit einem codec machen kann das es von den playern abgespielt wird.
Dafür danke ich Dir.
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

20

31.08.2010, 22:35

Nahezu verlustfrei kannst du die AVI-Datei auch umwandeln. Dafür benötigst du den huffyuv-Codec. (Die 1.3.1: DLL runterladen, entpacken, rechten Mausklick auf die "huffyuv.inf" und dann auf Installieren klicken.)
Bei VDub dann wieder dein Original laden und dann den Codec aus der Liste auswählen.
Audio verlustfrei --> bei Compression "No Compression (PCM)" wählen. ;)
Dann erhälst du eine verlustfreie Version, die allerdings riesig sein dürfte. Je nach Länge und Auflösung des Videos. ;)

AVS läuft nicht über eine exe-Datei. Es ist eine Art "Sprache", die über avs-Scripte mit Befehlen gesteuert wird. (Ähnlich wohl, wie beim Programmieren.)
Wenn es dir jetzt zu sehr "Neuland" ist, dann mach es mit dem huffyuv-Codec oder belasse es bei XviD.

  • Zum Seitenanfang