TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Game of ThronesDamagesTwo and a Half MenVikingsRobResurrection (2014)CSI: Crime Scene InvestigationThe BorgiasSuburgatoryMad LoveCastleHow I Met Your MotherBoardwalk Empire2 Broke GirlsBreakout KingsHell on WheelsLeverageThe Office (US)Animal PracticeKing & MaxwellBentFarscapeThe White Queen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

02.02.2011, 11:54

Untertitel: nicht synchron

Hallo Forum,

ich habe folgendes Problem: Wenn ich die Untertitel am Anfang des Filmes passend mache (zB mit Subtitels Workshop 4) dann passen die Untertitel am Ende nicht. Ich vermute das es reicht die srt Datei etwas zu dehnen oder stauchen. Gibt es ein Programm das das kann? (Wenn ich Pech habe gehört die srt Datei zu einem anderen Schnitt des Filmes.)


Vielen Dank

Peter
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

2

02.02.2011, 16:30

Das Problem köntne sein, dass die Framerate (Bilder pro Sekunde) unterschiedlich ist.
Der Untertitel wird vermutlich auf die Version passen, die 25 Bilder pro Sekunde hat.
Dein Video wird vermutlich 23,976 Bilder pro Sekunde haben.

Lad den Untertitel in den STW und ändere auf der linken Seite (im STW 2.51) die FPSout auf 25.
Falls bei beiden 25 steht, dann ändere es auf 23,976.

  • Zum Seitenanfang

3

02.02.2011, 22:01

Welche Framerate

Hallo faindt,



ich stehe wohl vor dem selben problem. Habe meinr srt schön synchron, aber wenn ich mit dem Subtitleworkshop-Wizzard eine neue DVD erstellen will, ist alles wieder asynchron :(



Wie stelle ich den fest, welche Framerate der Film und welche Framerate die srt hat ?



Lieber Gruß

Gerhard
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

4

02.02.2011, 22:37

wenn ich mit dem Subtitleworkshop-Wizzard eine neue DVD erstellen will
Du willst WAS? 8|
Sorry, aber keine Ahnung was du damit meinst.
Beschreibe bitte mal genauer was du machen willst.
Bezüglich des Videos wären mehr Informationen auch hilfreich. (aber bitte keinen Dateinamen hier angegben) ;)

welche Framerate der Film ... hat
Entweder du nimmst MediaInfo oder GSpot.
Beide Programme können dir die Framerate verraten. ;)

welche Framerate die srt hat
Eine srt hat genau genommen keine Framerate, da sie lediglich nur Zeitwerte beinhaltet, die angepasst werden können.

  • Zum Seitenanfang

5

03.02.2011, 18:10

SubtitleCreator Ergebnis asynchron

Hallo faindt,

Du hast natürlich Recht. Nicht "Workshop" sondern "Creator" mein Fehler. Sorry.



Also, ich habe eine DVD (Harry Dresden) und die Subtitel von hier (ausgelaufene Serien)

Weil Subtitle Creator auf meinem Rechner keine Filme spielt (nur Ton) habe ich die Subtitel mit "Easy Subtitle Synchronizer" passend gemacht.

In dem Program kann ich also gucken und die Subs sind synchron. Das Program speichert die sub als *.srt



Dann rufe ich den Wizzard von SutitleCreator auf gebe die Speicherorte ein und lasse das Programm machen.

Es ruft den Muxman auf und Pgcdemux und VOB Blanker und am Ende ist die DVD fertig (auf der Festplatte) - nur nicht mehr mit synchronen Subs.



Die Ersten sind noch gut, danach wird es ab schlechter und schlechter.



Kann ja dann eigentlich nur daran liegen, dass sich der Film (VOB) beim Mischen nicht mit der *.srt "verträgt" obwohl sie sich beim Arbeiten

mit "Easy Subtitle Synchronizer" noch vertrugen. Da ist die Frage nach den Framerates vieleicht auch nicht irre klug, aber was sollte es sonst noch sein ???



Es gibt nämlich in beiden Programmen eine Stelle um Framerates zu verändern. Daher komme ich drauf.



Wie machst du das, wenn du synchronisierst ? oder gibt es hier irgendwo schon eine Gebrauchsanweisung?

Wohlgemerkt: Ich möchte eine lauffähige DVD - NICHT AVI oder so.



Danke vorab und liebe Grüße

Gerhard
  • Zum Seitenanfang

6

04.02.2011, 21:41

@faindt: Vielen Dank für den Tip. Die alte Version des SWS kann das tatsälich. Jetzt paßt es perfekt.

@Gerhard: Manuell könnte man die Schrumpfung/Dehnung errechen. Über die Delay-Funktion macht man den Sub am Anfang des Filmes passend. Dann schaut um wieviel Sekunden die letzte Textzeile verzögert/verfrüht auftaucht. zB stellt man das Eingangsformat auf 100 Frames/Sekunde und das Ausgangsformat auf 100,2 FpS um die Untertitel bei einen 1000 Sekunden Film um 2 Sekunden am Ende eher erscheinen zu lassen.
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 475

7

09.02.2011, 00:35

@ Gerhard52:
Ich vermute mal, dass deine DVD-Dateien eine Framerate von 25 haben und die Subs, die es hier für die DVDRip-Version gibt, eine von 23.976 haben.
Somit lad dir mal zum Testen den SubtitleWorkshop runter, lade den Sub und gibt bei FPSout 23.976 an.
Speicher den Sub dann am Besten unter neuem Namen im srt-Format wieder ab und lade diesen dann beim weiteren Ablauf.
Wenn es passt, dann kannst du dich freuen.
Wenn nicht, dann beschreibe bitte, was nicht klappt.

btw: Verstehe ich es richtig, dass du die Dateien von der DVD als vob-Dateien vorhanden hast und dazu den Untertitel von hier hinzufügen willst?

  • Zum Seitenanfang