TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Go OnBentMerlinThe PacificThe Walking DeadTwo and a Half MenBreaking BadBeing Human (US)Back In The GamePerson of InterestEntourageBlue BloodsEnlightenedArrested DevelopmentConanNikitaV (2009)The OriginalsFemme FatalesMad LoveHawaii Five-0 (2010)HomelandRinger

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gony

Set-Praktikant

1

28.02.2008, 23:18

movie subber szene

wieso ist die deutsche filmsub szene eigentlich so schwach? (außer subtitles.de kenn ich eigentlich gar nicht)
gibts da 'nen bestimmten grund..?
  • Zum Seitenanfang

Tomekk Männlich

S-Mod/Subber/Hitman

Beiträge: 1 106

Beruf: 47 himself

2

29.02.2008, 07:54

Ich schätze mal, da es wohl deutlich illegaler ist sich aktuelle Kinofilme runter zu laden, als TV Serien ...

  • Zum Seitenanfang

budni Männlich

Subber-Finest

Beiträge: 128

Danksagungen: 13

Wohnort: HH

Beruf: IFK-A-III

3

29.02.2008, 09:24

Hinzu kommt, dass es ein großer Mehraufwand ist und die meisten Kinofilme in der Regel kurz nach dem Release auch schon auf Deutsch erscheinen. Das sieht bei sehr vielen Serien anders aus, wo man zum Teil auf eine deutsche Version mehrere Jahre warten muss. Das hat sich zwar in letzter Zeit geändert (Offensive durch RTL und Pro7), aber immer noch nicht in dem Maße, dass die Subberei sich nicht mehr lohnen würde. Auch ist die Art der jeweiligen Präsentation der Filme anders. Wo Serien oft eine lange Geschichte erzählen, bilden Filme nur einen Ausschnitt. Man identifiziert sich einfach mehr mit einer Serie, als mit einem Film. Und hier ist dann wieder anzumerken: Warum sollte jemand die Zeit opfern, Filme zu subben, die 2 Stunden laufen? Oft ist subben eine Art von gewollter Anerkennung. Und die bekommst du bei Serien nun mal mehr, als in Filmen, da du die User über Wochen "fesseln" kannst.

Abgesehen von der rechtlichen Lage. Diese spielt aber diesbezüglich eher ein untergeordnete Rolle.

Just my 2 Cents.
Progresbar Rente
  • Zum Seitenanfang

gony

Set-Praktikant

4

29.02.2008, 18:23

aber die franzosen müssten doch in etwa gleich schnell sein und deren subberszene ist wesentlich ausgeprägter
  • Zum Seitenanfang

budni Männlich

Subber-Finest

Beiträge: 128

Danksagungen: 13

Wohnort: HH

Beruf: IFK-A-III

5

29.02.2008, 18:39

Das liegt wahrscheinlich daran, dass Franzosen nicht in den Genuss kommen, von übersetzten Serien überschüttet zu werden. Hier in Deutschland sieht das schon anders aus. Soweit ich weiß, wird auf der ganzen Welt nicht mehr übersetzt als im deutschsprachigen Raum.
Progresbar Rente
  • Zum Seitenanfang

schoker88 Männlich

Gelegenheitssubber

Beiträge: 3 709

Danksagungen: 1750

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Elektroingenieur

6

29.02.2008, 19:22

aber die franzosen müssten doch in etwa gleich schnell sein und deren subberszene ist wesentlich ausgeprägter

Das liegt wahrscheinlich daran, dass Franzosen nicht in den Genuss kommen, von übersetzten Serien überschüttet zu werden. Hier in Deutschland sieht das schon anders aus. Soweit ich weiß, wird auf der ganzen Welt nicht mehr übersetzt als im deutschsprachigen Raum.


Neben dem Grund gibt es aber auch Dinge, die die meisten Franzosen wohl noch viel mehr ärgern dürften:

  1. Dürfen dort keine Schimpfwörter verwendet werden dürfen. Deshalb werden Dinge wie Arschloch mit einem verharmlosten Strolch übersetzt.
  2. Dürfen ebenfalls keine Markennamen in französchen Syncronisationen verwender werden. Aus Ferrari würde man in der Übersetzung gegenfalls rotes Auto machen.
So und das wird dann wohl viele nicht gerade zu den Syncronisationen treiben.
TNGS - The Next Generation Subber
  • Zum Seitenanfang

Sommer Männlich

Gastdarsteller

Beiträge: 67

Wohnort: HH

Beruf: IT

7

01.03.2008, 14:25

Ich schätze mal, da es wohl deutlich illegaler ist sich aktuelle Kinofilme runter zu laden, als TV Serien ...


Ich behaupte mal, dass ist gleichermaßen illegal. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass in dem Sektor eventuell stärker überwacht und sanktioniert wird.
  • Zum Seitenanfang

Floty Männlich

Chuck-Subber

Beiträge: 273

Danksagungen: 450

8

01.03.2008, 14:28

Das liegt wahrscheinlich daran, dass Franzosen nicht in den Genuss kommen, von übersetzten Serien überschüttet zu werden. Hier in Deutschland sieht das schon anders aus. Soweit ich weiß, wird auf der ganzen Welt nicht mehr übersetzt als im deutschsprachigen Raum.


wie budni schon richtig sagte, wird in brd alles syncronisiert.
aber in vielen anderen ländern werden auch die kinofilme nur mit untertiteln angeboten.
was erklärt warum in anderen ländern die film subberei so ausgeprägt ist.
siehe NL Finnland usw. da gibbet keine syncro für filme.

my name is earl z.b. der lief schon in nl mit subs, da stand noch nicht mal fest, ob, wann und wo überhaupt earl in brd erscheinen wird.
es geht schneller und ist auch billiger.
  • Zum Seitenanfang

Tomekk Männlich

S-Mod/Subber/Hitman

Beiträge: 1 106

Beruf: 47 himself

9

01.03.2008, 19:47

Ja aber ich behaupte jetzt einfach mal dem Durschnitts-Deutschen würde das mächtig stören nur mit Untertitel gucken und sonst nichts verstehen ... Macht ja hier auch nur MTV sowas

  • Zum Seitenanfang

budni Männlich

Subber-Finest

Beiträge: 128

Danksagungen: 13

Wohnort: HH

Beruf: IFK-A-III

10

01.03.2008, 19:56

Ja aber ich behaupte jetzt einfach mal dem Durschnitts-Deutschen würde das mächtig stören nur mit Untertitel gucken und sonst nichts verstehen ... Macht ja hier auch nur MTV sowas
Klar, stell dir vor, du würdest etwas, woran du Jahrelang gewöhnt warst, nicht mehr haben. Wenn du es nie gewöhnt gewesen wärst, würde es dich dementsprechend auch nicht mehr kratzen, oder? ;-)

Abgesehen davon, ist Deutschland ein riesen Markt. Das kann man von den Niederlanden oder anderen kleineren Ländern nicht behaupten.
Progresbar Rente
  • Zum Seitenanfang

violett

Set-Praktikant

11

02.03.2008, 01:04

die holländer haben es halt einfacher englisch zu lernen, da ihre sprache zu 1/3 aus englischen wörtern besteht, dementsprechend sprechen die meisten fließend englisch.
in den skandinavischen ländern ist die schulbildung so ausgeprägt, das die hälfte der bevölkerung fließend englisch spricht.
wenn man das meiste auch so versteht, dann stören einen die untertitel auch nicht so sehr, man schaut nur ab und zu auf die untertitel, als hilfe.

die bekannten filme kommen ja relativ zeitnah in die deutschen kinos herein, also lohnt sich die arbeit einfach nicht.
bei serien spielt auch der suchtfaktor wohl eine rolle.
  • Zum Seitenanfang

moppen

Nebendarsteller

12

02.03.2008, 13:20

man braucht sich doch nur mal die einwohner zahlen anschaunen im deutschsprachrigen bereich sind bei über 100mio leute was uns zum zweit größten filme/serien markt der welt macht was sind da 20k € synchronkosten teilweise 80€ für ne staffelbox selbst bei nur paar tausend verkauften boxen sind die kosten mehr als reingespielt dazu die lizenz kosten für freetv und teils paytv usw
wenn du dann mal schaust was holland für einwohner zahl hat niedliche 16mio und die skandinavischen länder sind sowieso sprach interesiert da is deutsch genauso gut vertreten wie englisch oder französisch
@violett holländsich hat genauso wie english seine wurzeln im germanischen sprachraum ohne grund heisen die engländer ja nicht angelsachsen
  • Zum Seitenanfang

Lord-Homer Männlich

...:::High|Definition:::...

13

03.03.2008, 20:29

Vielleicht noch was interessantes zum Thema deutsche Untertitel statt Synchronisation:
SF2 wird ab dem 10.4 die Serie "Little Mosque on the Prairie" unter dem Namen "Unsere kleine Moschee" im englischen Original mit deutschen Untertiteln senden. Aber erst um 23.15, wenn als der "normale" Zuschauer abgeschaltet hat. Da scheint sich das Schweizer Fernsehen wohl ein Beispiel an MTV genommen zu haben. Jetzt kommt es nur noch auf die Qualität der Subs an.
Und auch im aktuellen Kino-Film-Musical "Sweeney Todd" wird nur 20% des Films überhaupt deutsch gesprochen, obwohl man durchaus die Songs synchronisieren könnte. Das sieht man ja auch an anderen US-Musical in Deutschland. Hier stand aber wohl eher das Geld im Vordergrund.
  • Zum Seitenanfang

BOTCK

Hauptdarsteller

14

03.03.2008, 21:08

Ich schätz mal das Problem an aktuellen Kinofilmen ist halt auch, dass es meist zig verschiedene Versionen gibt - also CAM,TS,TC, DVDSCR, DVD ,DVDR etc
kein Mensch hat Bock für jede der Versionen den Sub anzupassen, wenn 1 Woche später das Release total veraltet ist.
  • Zum Seitenanfang

moppen

Nebendarsteller

15

03.03.2008, 21:31

wenn das wiklich so ein prop wäre das anpassen dann gebe es nicht so oft ein dubbed in allen varianten
  • Zum Seitenanfang