TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Emily Owens M.D.The CloserThe CapeMy Name Is EarlMad LoveThe Sarah Connor ChroniclesDamagesContinuumGang RelatedLow Winter SunTrue BloodTorchwoodThe Fosters (2013)ReaperOrange is the New BlackAwakeBored To DeathBattlestar GalacticaBrooklyn Nine-NineCombat HospitalParks and RecreationThe Walking DeadWhite Collar

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lycane Männlich

Hauptdarsteller

Beiträge: 186

Wohnort: Hessen

1

07.02.2012, 12:47

Was ist ACTA ??? - Update

Umfrage

Was haltet ihr vom multilateralen Handelsabkommen ACTA?

94%

Eine Frechheit! Das Internet gehört nicht dem Staat (31)

6%

Ich bin mit ACTA nicht einverstanden, aber eine generelle Regelung finde ich prinzipiell sinnvoll (2)

0%

Vollkommen gerechtfertigt, das Internet ist kein rechtsfreier Raum

0%

Ist mir egal...

0%

Sonstiges (Bitte im Thread posten)

Insgesamt 33 Stimmen

Hinweis: Ich habe mal eine Umfrage hinzugefügt. Ihr solltet dennoch erst das Video schauen bevor ihr abstimmt. Die Umfrage ist eine simple Kopie, die auch schon bei Chip zu finden ist.Habe lediglich eine Antwort verändert

Da ACTA warscheinlich drauf und dran ist hier in Deutschland einfach durchgewunken zu werden, hier mal ein Video dazu:
VideoYouTube


Ich denke das Thema betrifft uns alle... Würde mich auch mal interessieren was ihr davon haltet?!

Quellen: Youtube;ANTIACTA;Chip.de


[edit von faindt am 01.03.2012 @ 14:14] Offizielle Petition im Deutschen Bundestag!
https://epetitionen.bundestag.de/index.p…;petition=22697

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Lycane« (07.02.2012, 13:03)

  • Zum Seitenanfang

darkintensity Männlich

Mr. Saxobeat

Beiträge: 723

Danksagungen: 142

2

07.02.2012, 15:28

Ich hoffe wirklich inständig, das ACTA nicht durchgesetzt wird, das wäre ja eine Katastrophe, wir würden komplett überwacht werden, das video hat mich total an diktatur erinnert, wir hätten gar keine privatsphäre mehr... schrecklich :evil:

Und unter diesem Link kann mann eine Petition gegen ACTA unterzeichnen:
ANTI - ACTA
  • Zum Seitenanfang

Chase24ph Männlich

- Supreme -

Beiträge: 1 994

Danksagungen: 689

Wohnort: NRW

3

07.02.2012, 16:50

Sollte ACTA wirklich durchgesetzt werden, dann sind wir - noch optimistisch ausgedrückt - gefickt! :S
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 476

4

07.02.2012, 17:43

Wäre das nicht auch ein Verstoß gegen das Grundgesetz!?
Laut dem Chip-Artikel ist die Teilnahme von D schon beschlossene Sache. 8|

  • Zum Seitenanfang

Vikaay Weiblich

Anonyme PTSS

Beiträge: 5 177

Danksagungen: 2930

5

07.02.2012, 18:13

das video hat mich total an diktatur erinnert, wir hätten gar keine privatsphäre mehr... schrecklich :evil:
Geb ich dir vollkommen recht. "1984", wir kommen. :pinch:

Neue Subber
braucht das Board
Warum TV-Serien regelmäßig
Pause machen
Vampirserien:
Vergleiche und Unterschiede
Bitte keine Spoiler zu Serien in den Untertitel- und Promo-Threads! (Usercodex Punkt 4 )
Dafür gibt es Talkthreads. Falls noch keiner besteht, kann man selbst einen aufmachen.
  • Zum Seitenanfang

Chase24ph Männlich

- Supreme -

Beiträge: 1 994

Danksagungen: 689

Wohnort: NRW

6

07.02.2012, 18:48

Wäre das nicht auch ein Verstoß gegen das Grundgesetz!?


Dazu kann Danny was sagen. ^^

Naja, sollte ACTA wirklich durchgesetzt werden, dann denke ich mal, dass in der ganzen Welt Leute auf die Straße gehen und protestieren werden. Damit würde ja die Meinungs- und Internetfreiheit beeinträchtig werden...
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 476

7

07.02.2012, 18:50

Könnte auch die Racheaktion von Guttenberg sein.
Das Internet hat ihn bloß gestellt und jetzt rächt er sich. :D

  • Zum Seitenanfang

siralos Männlich

abgeSpaced °v°

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 974

Beruf: Student Studienfach: Computational Engineering

8

07.02.2012, 19:28

ACTA ist eine (weitere) Schweinerei, angetrieben von geldgeilen Wirtschaftsmächten, die jetzt auch noch Gesetze für uns erstellen wollen.
Hinter verschlossenen Türen tüfteln ungewählte (!) Vertretet (vorwiegend) der Musikindustrie an diesen krotesken Richtlinien...


Weswegen?

Copyright-Verletzungen wegen illegalem Downloads von MP3s? Als würden die Musikverbände und erfolgreichen Musiker auf dem Zahnfleisch gehen, dass ich nicht lache... Mal wieder ein toller Fall von: Wie mache ich aus meinem vielen Geld noch mehr Geld? Egal auf wessen Kosten!

Dass es sicherlich einige Musiker, Künstler, Filmemacher etc. gibt, die unter dem illegalen Beschaffen ihrer Werke im Internet leiden und ihnen dann hinten und vorne das Geld fehlt will ich nicht bestreiten. Aber die haben ja auch nicht wirklich was von ACTA...
Ein anderer Ansatz muss her um Urheberrechtsgesetze und das Internet auf einen Nenner zu bringen, ACTA ist mal wieder Beispiel für den falschen Weg, in dem alles nur verboten, verpöhnt und kriminalisiert wird...


Das Problem bei ACTA ist, es öffnet noch so viele andere Türen. Es bereitet die Möglichkeit für irrsinige Klagen wegen Urheberrechtsverletzungen, es bereitet die Möglichkeit der Zensur im Internet. Man stelle sich vor, ACTA wäre schon installiert, dann würde ACTA vom Urheber her geschützt sein und wir würden hier eine illegale Diskussion führen...


Mag jetzt ein etwas überspitztes Beispiel sein und ich denke auch nicht, dass mit ACTA sofort all der ganze Mist einsetzt, den wir uns in unseren Horrorszenarien so ausmalen, aber allein die Tatsache, dass nun die Tür ein Spalt offen ist für den Mist, halte ich für sehr bedenklich.

Was dann auch noch unsere ach so tolle FDP-Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger verharmlost, kotzt mich auch gewaltig an.
Aber wer weiß, welche Intention hinter ihrer Aussage steht...



AM SAMSTAG IST DEUTSCHLANDWEIT IN VIELEN STÄDTEN EINE DEMO GEGEN ACTA!
SUCHT EUCH DIE NÄCHSTE AUS, PACKT GLÜHWEIN EIN UND ZIEHT EINFACH MAL AUF DIE STRAßE!


In Polen und Tschechien haben die Demos schon so einiges bewirkt, vielleicht geschene ja noch Wunder und es gehen auch hier in Deutschland mal ein paar mehr als sonst auf die Straße...
  • Zum Seitenanfang

Lycane Männlich

Hauptdarsteller

Beiträge: 186

Wohnort: Hessen

9

07.02.2012, 19:43

Unsere Fachschaft E-Technik hat sich dafür schon Klamotten bedrucken lassen...
Hier in D wird ACTA ja kaum in den Medien behandel und auch die politischen Verhandlungen finden hinter verschlossenen Türen statt.
Das ist eins der wichtigsten Themen für mich in diesem Jahr und sollte nicht so verharmlost werden.

Will nicht wissen wieviele Straftaten mir dann angehänt würden :paranoia:
  • Zum Seitenanfang

Vikaay Weiblich

Anonyme PTSS

Beiträge: 5 177

Danksagungen: 2930

10

07.02.2012, 19:53

Will nicht wissen wieviele Straftaten mir dann angehänt würden :paranoia:
Nicht nur dir. Da hätte wohl keiner mehr eine weiße Weste.


[edit von faindt] "ß" spendiert. :P

Neue Subber
braucht das Board
Warum TV-Serien regelmäßig
Pause machen
Vampirserien:
Vergleiche und Unterschiede
Bitte keine Spoiler zu Serien in den Untertitel- und Promo-Threads! (Usercodex Punkt 4 )
Dafür gibt es Talkthreads. Falls noch keiner besteht, kann man selbst einen aufmachen.
  • Zum Seitenanfang

siralos Männlich

abgeSpaced °v°

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 974

Beruf: Student Studienfach: Computational Engineering

11

07.02.2012, 19:59

...Hier in D wird ACTA ja kaum in den Medien behandel...
Das ist das nächste.
Die Demos in Polen waren gigantisch, in so ziemlich jeder Stadt waren Menschenmassen unterwegs wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

Bericht in den Medien? Fehlanzeige!
Vielleicht mal am Rande, aber dafür, dass ACTA so einiges beeinflussen kann in unserem alltäglichem Leben geht wirklch wenig durch die Medien.
  • Zum Seitenanfang

Vikaay Weiblich

Anonyme PTSS

Beiträge: 5 177

Danksagungen: 2930

12

07.02.2012, 20:04

Auf die Medien ist eh gesch****. Machen um nichtiges einen Wahnsinnswirbel, aber bei wichtigen Themen schweigen sie etwa oder berichten nur kurz davon. :evil:

Neue Subber
braucht das Board
Warum TV-Serien regelmäßig
Pause machen
Vampirserien:
Vergleiche und Unterschiede
Bitte keine Spoiler zu Serien in den Untertitel- und Promo-Threads! (Usercodex Punkt 4 )
Dafür gibt es Talkthreads. Falls noch keiner besteht, kann man selbst einen aufmachen.
  • Zum Seitenanfang

fatbrat Männlich

It's a war

Beiträge: 1 636

Danksagungen: 427

13

07.02.2012, 21:43

Auf die Medien ist eh gesch****. Machen um nichtiges einen Wahnsinnswirbel, aber bei etwas, was wirklich wichtig ist, bewahren sie still schweigen. :evil:

Da gibts genau zwei Gründe dafür: 1) sie wissen nichts darüber bzw. checken nicht worum es da wirklich geht oder 2) sie wissen sehr wohl davon, aber sind gekauft bzw. haben Schiss vor den ganzen Lobbyisten...

In Österreich gab's bis jetzt glaube ich ganze zwei Artikel von Zeitungen zu dem Thema. Dass sowas auf die Titelseite jeder Tageszeitung gehört, verpassen die etwas...

Demos sind zwar recht nett, aber bringen meiner Meinung nach nichts, weil die ganzen Demonstranten zumindest in Österreich nicht wirklich jemand ernst nimmt. Kommt auch von daher, weil die ganzen Langzeitstudenten zu jeder dämlichen Demo gehen, damit sie nicht in die Vorlesungen müssen.

Ich weiß, mein Post ist etwas einseitig und vlt auch ignorant, aber das seid ihr von mir schon gewohnt :P
  • Zum Seitenanfang

Lycane Männlich

Hauptdarsteller

Beiträge: 186

Wohnort: Hessen

14

07.02.2012, 21:51

Kommt auch von daher, weil die ganzen Langzeitstudenten zu jeder dämlichen Demo gehen, damit sie nicht in die Vorlesungen müssen.

Ich weiß, mein Post ist etwas einseitig und vlt auch ignorant, aber das seid ihr von mir schon gewohnt :P

Nur mal ne Info: Seit das Diplom in DE durch den Bachelor ersetzt worden ist, gibt es keine Langzeitstudenten mehr. Nicht bestandene Prüfungen müssen innerhalb von einem Jahr nachgeholt werden und man kann sie nicht mehr schieben.... Die Regelstudienzeit wurde ja auch verkürzt... Naja diejenigen, die noch noch nen Master anhängen haben schon desöfteren viel Freizeit :whistling:

Denke übrigens schon, dass Demos was bringen. Es müssen nur genug Leute teilnehmen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lycane« (07.02.2012, 22:08)

  • Zum Seitenanfang

fatbrat Männlich

It's a war

Beiträge: 1 636

Danksagungen: 427

15

07.02.2012, 23:21

Gilt das auch für österreichische Studenten? ;)
  • Zum Seitenanfang

Lycane Männlich

Hauptdarsteller

Beiträge: 186

Wohnort: Hessen

16

07.02.2012, 23:25

Stimmt... muss ich überlesen haben :rolleyes: Sry
  • Zum Seitenanfang

kazekira Männlich

made of genuine cats

Beiträge: 62

Wohnort: Wien/Köln/Stuttgart/Zürich

Beruf: Informatiker mit Kochlehre

17

13.02.2012, 02:33

Auf die Medien ist eh gesch****. Machen um nichtiges einen Wahnsinnswirbel, aber bei wichtigen Themen schweigen sie etwa oder berichten nur kurz davon. :evil:
/agreed.

Ich erinnere mich zu gerne an einen Vorfall im vorletzten Sommer. Ein Typ wurde in aller Öffentlichkeit zu Tode geprügelt und die Headlines waren

Zitat: 'Hitzewelle: 36°C - Straßen schmelzen, Computer explodieren...'
Zitat: 'Harry Potter heiratet!'

Von auch nur einigermaßen wichtigen oder interessanten Dingen keine Spur.

Beim Thema öffentliche Medien kann man ohnehin schon seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr von objektivität sprechen.

Und ja, in Österreich wird auf Demos so richtig geschissen. Ist zwar hübsch zum mit ansehen und jeder kann sich an seinem Mut, auf die Straße zu gehen ergötzen, aber das ist denjenigen, die es kümmern sollte, so richtig egal.

ACTA selbst kann man einfach nur als Schweinerei betiteln; was anderes ist es nicht.
Allerdings hätte die völlige Durchsetzung von ACTA auch krasse Konsequenzen für diejenigen, die das ganze auf die Beine gestellt haben.
Man beachte nur einmal die Wirtschaft und den Handel. Das wären zwei wichtige Faktoren, die bei erfolgreicher Durchsetzung zerbersten würden, da es immerhin doch noch die Konsumenten sind, die Wirtschaft und Handel beeinflussen.
Und ich schätze, dass eben das im Falle einer Durchsetzung zum vermutlich ersten Mal deutlich wird.

Aber naja, ich habe generell eine recht fatalistisch- pessimistisch angehauchte Weltansicht. ^^
As of today, laser cats are illegal!


  • Zum Seitenanfang

18

19.02.2012, 20:19

Hallo Lycane, die öffentliche Diskussion wird doch schon seit Monaten
geführt. Ich habe den Eindruck, das die "Bundesregierung" dieses nicht
sehen wollte, bzw. den Unmut lediglich erst dann zur Kenntnis nimmt,
wenn zig-zehntausende auf die Straße gehen.



Und was gibt es da noch zu analysieren ? Z. B. Polen: Dort hat die
Regierung "den Ruf der Straße" sehr wohl verstanden und gehandelt. Eine
"gründliche Analyse" war für die dortige Regierung wohl eher
überflüssig, denn sie (die Analyse) wurde letztendlich durch den Protest
(und Sachverstand) der Menschen ersetzt - und dies war auch gut so. MfG



Ps. Ich bin nicht der Ansicht, das der Schlüssel ausschließlich beim
Europäischen Parlament liegt. ACTA wird nur durch Staaten-Einstimmigkeit
(EU) umgesetzt werden können. Vorausgesetzt jedoch, das die
"Verweigerer-Staaten" bei der ihrer ablehnenden Haltung bleiben.
http://www.seofoxx.de/
hilft Ihnen, Ihre Website SEO-gerecht zu gestalten. Nutzen Sie unser
Know-how und unsere Erfahrung im Bereich Suchmaschinenoptimierung. Wir
kennen alle Kriterien der Suchmaschinenoptimierung. So sparen Sie Zeit
und Geld.
  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 476

19

01.03.2012, 14:14

Es gibt jetzt eine offizielle Petition im Deutschen Bundestag!

https://epetitionen.bundestag.de/index.p…;petition=22697

  • Zum Seitenanfang

faindt

evolving...

Beiträge: 6 517

Danksagungen: 476

20

24.03.2012, 23:49

61.000 Unterschriften gegen ACTA
Bundestag muss sich mit Petition befassen

Hier weiterlesen


  • Zum Seitenanfang