TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Body of ProofCharlie's AngelsMad DogsGleeGrey's AnatomyConstantineAlmost HumanHuntedHungBonesThe Playboy ClubBreakout KingsPerson of InterestThe BlacklistRingerConanMagic CityCastleThe Flash (2014)24 - Twenty FourTouchHawaii Five-0 (2010)Nikita

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sparta

Live Fast, Die Young

Beiträge: 656

Wohnort: NRW /Ruhrgebiet

1

05.03.2009, 19:40

Robin Williams: Herzprobleme

Der Schauspieler und Komödiant, der am Mittwoch (03. März) auf seiner Homepage kurzfristig vier Auftritte seiner "Weapons Of Self-Destruction"-Show in Florida wegen Atembeschwerden absagen musste, leidet laut "Miami Herald" an Herzproblemen. Der 57-Jährige hatte sich vor einigen Tagen über Kurzatmigkeit beklagt und wurde daraufhin ins "South Florida Hospital" gebracht. Obwohl Williams nach offiziellen Angaben alle Termine in Kürze nachholen wolle, stehen die Daten noch in den Sternen, die Ärzte sollen dem Schauspieler erst einmal eine Woche Ruhe verordnet haben.

Robin Williams, bekannt aus Filmen wie "Mrs. Doubtfire" oder "Jumanji" hatte im September vergangenen Jahres seine Bühnenrückkehr mit der satirischen One-Man-Show "Weapons of Self-Destruction" in den USA gefeiert, die so erfolgreich war, dass das eigentliche Tourende 2008 verschoben wurde und Williams weitere Termine in diesem Jahr hinzugefügt hatte. Gute Besserung in diesem Sinne, schließlich sind für April 2009 sogar Auftritte am Broadway geplant!


:(
  • Zum Seitenanfang

exizor Männlich

Do as I say, not as I do!

Beiträge: 1 020

Danksagungen: 861

Wohnort: Niederrhein

2

06.03.2009, 14:07

Der amerikanische Komiker und Oscar- Preisträger Robin Williams (57) muss sich laut dpa einer Herzoperation unterziehen. Ein Sprecher des Schauspielers teilte der US-Zeitschrift "People" am Donnerstag (Ortszeit) mit, dass die Aortenklappe ersetzt werde.

Williams hatte vor wenigen Tagen wegen Atemnot eine Comedy- Tour unterbrochen und sich im US-Staat Florida in ein Krankenhaus begeben.Zunächst hatte der Komiker nur einige Auftritte seiner Ein-Mann-Show "Weapons of Self-Destruction" abgesagt, doch nun haben die Ärzte eine längere Pause verordnet. "Ich kann es kaum erwarten nach dieser kleinen Überholung wieder auf der Bühne zu stehen", scherzte Williams in einer Mitteilung. Seine im September begonnene Tour durch 80 US- Städte soll im kommenden Herbst fortgesetzt werden. Über den Operationstermin wurde zunächst nichts bekannt.

Der Komiker legte 2006 eine kurze Drehpause ein, nachdem er sich öffentlich zu Alkoholproblemen bekannte und sich einer Behandlung unterzog. Er sei 20 Jahre trocken gewesen, habe jetzt aber wieder mit dem Trinken begonnen, sagte er damals. Nach seinem plötzlichen Erfolg als Fernsehkomiker Ende der 70er Jahre hatte er nach eigenen Angaben reichlich Kokain und Alkohol konsumiert.

1997 gewann Williams einen Oscar für die besten Nebenrolle in dem Film "Good Will Hunting". Er war zuvor auch für "Good Morning, Vietnam", "Der Club der toten Dichter" und "König der Fischer" nominiert worden. Zuletzt war er in der Komödie «Lizenz zum Heiraten" (2007) auf der Leinwand zu sehen.

  • Zum Seitenanfang

Sparta

Live Fast, Die Young

Beiträge: 656

Wohnort: NRW /Ruhrgebiet

3

24.03.2009, 14:26

Robin Williams: Herz-Operation war erfolgreich!

Kurz danach scherzte der Schauspieler schon wieder


US-Schauspieler Robin Williams (56, „Der Club der toten Dichter“) hat sich einer Herzoperation unterzogen. Aber zwei Stunden nach dem Eingriff war er schon wieder zum Scherzen aufgelegt...

In der dreieinhalbstündigen Operation wurde Williams eine neue Herzklappe eingesetzt, sein Herzrhythmus wurde reguliert. Das teilte Herzchirurg Marc Gillinov vom Krankenhaus von Cleveland (Ohio) mit.

Nach Angaben des Arztes war Williams zwei Stunden nach dem Eingriff schon wieder so fit, dass er das gesamte OP-Team mit seinen Scherzen zum Lachen brachte.

Der Schauspieler tourt seit September mit seinem Ein-Personen-Stück „Weapons of Self-Destruction“ („Selbstzerstörungswaffen“) durch die USA, musste die Tournee aber abbrechen, nachdem er in Florida erkrankt war.

In etwa acht Wochen soll Williams wieder völlig gesund sein, sagt sein Herzchirurg. Die verpassten Stationen wird der Schauspieler laut seinem Agenten im Herbst nachholen.

Der Hollywoodstar holte 1998 den Oscar für die beste Nebenrolle in dem Film „Good Will Hunting“. Dreimal wurde er zudem als bester Hauptdarsteller für den begehrten Filmpreis nominiert, für „Good Morning, Vietnam“, „Dead Poets Society“ („Der Club der toten Dichter“) und „Fisher King“ („König der Fischer“).

:thumbsup:
  • Zum Seitenanfang