TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
The ConfessionThe Carrie DiariesRay DonovanDon't Trust The B---- in Apt. 23HomelandBetrayalCommunitySleepy HollowDamagesThe Big CBomb GirlsPrivate PracticeMad MenThe Client ListRevengeMissing (2012)Go OnThe Michael J. Fox ShowScandalThe Sarah Connor ChroniclesDoctor Who (2005)LutherSaving Hope

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sparta

Live Fast, Die Young

Beiträge: 656

Wohnort: NRW /Ruhrgebiet

1

18.12.2008, 23:16

"The Crow" wird neu interpretiert



Es gibt Filme, die sollte man einfach in Ruhe lassen. "The Crow" aus dem Jahr 1994 gehört sicherlich dazu. Die Story um einen ermordeten Rockmusiker, der von einer mysteriösen Krähe wiederbelebt wird und seine Chance auf Rache bekommt, gibt sicherlich nicht allzu viel her, doch die für damalige Verhältnisse innovative Optik und ein in Fankreisen gefeierter Soundtrack trugen maßgeblich zu seinem Kultstatus bei. Sicher spielte auch der tragische Tod des Haupt­darstellers Brandon Lee (war der Sohn von Bruce Lee) eine Rolle, der kurz vor Abschluss der Dreharbeiten durch einen Unfall mit einer Filmwaffe starb.
Als wären die unsäglichen Fortsetzungen nicht schon genug, nun wurde Stephen Norrington als Regisseur und Autor für eine Neuinterpretation engagiert, die einen beinahe dokumentarischen Stil bekommen soll. Wo der Originalfilm von Alex Proyas gothisch und stilisiert war, soll das Update realistischer und scharfkantiger werden. Norrington hatte sich nach dem phänomenalen Flop "Die Liga der Außergewöhnlichen Gentlemen" aus dem Film­geschäft zurückgezogen. Zwischen­zeitlich war er als Regisseur für "Clash of the Titans" im Gespräch.

:thumbsup:
  • Zum Seitenanfang