TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
The Playboy ClubThe Mob DoctorMonday MorningsBurn NoticePrivate PracticeCastleThe Fosters (2013)ZombielandRingerWitches of East EndNurse JackieCrossbonesDallas (2012)AwakeDollhouseBetter Call SaulMad LoveBreakout KingsThe Secret CircleThe Sarah Connor ChroniclesParenthoodAquamanIn Plain Sight

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 517

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

1

16.03.2010, 18:37

Lost S06E08 "Recon" - Talkthread

Umfrage

Was denkt ihr über diese Episode?

38%

Gelungene Folge! (25)

32%

Ging so... Mittelmäßig halt. (21)

15%

Schwach, da war mehr drin. (10)

11%

Oh my God and Holy Crap!! (7)

3%

Lost doof. Insel doof. Jacob doof. :D (2)

2%

Ziemlich besch...! (1)

Insgesamt 66 Stimmen
Same procedure as every week: Ich eröffne hiermit schon einmal vorab den Talkthread zur achten Episode der finalen Staffel von Lost - "Recon".


.::. Die Regeln sollten klar sein: Spoilertags sind nicht nötig, es sei denn, ihr wollt Informationen zu kommenden Folgen preisgeben.

Sollte es Promos für nachfolgende Episoden geben, haben die hier aber dennoch nichts verloren.
.::.




Also, Sawyer im Mittelpunkt. Wird auch Zeit, lange nix von dem gesehen. Mal schauen was der in der Zwischenzeit so getrieben hat, seit wir ihn in der Höhle verlassen haben...

Nun gut, das wär es erstmal meinerseits! Ich wünsche euch viel Spaß beim schauen der Episode!

Damit ist der Talk eröffnet! :)


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

JPS_81

Kabelträger

2

17.03.2010, 03:37

James oder Jim wieder mal großartig, Miles aber auch nich schlecht ( beide als Partner unterwegs ) hehe ...
und endlich kommt der widmore wieder aus der versenkung, lange nix gesehen, bis gespannt wie es weitergeht .. freu mich schon
  • Zum Seitenanfang

siralos Männlich

abgeSpaced °v°

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 974

Beruf: Student Studienfach: Computational Engineering

3

17.03.2010, 13:35

Folge war wieder super, egal welche der Geschichten.

So interessant diese Flashes auch sind, würde ich doch mal gerne wissen, was sie sollen.
Sie rauben recht viel Zeit in jeder Folge, wodurch für mich die Geschichten auf der Insel irgendwie zu kurz kommen. Da könnte einfach noch so viel mehr und besser passieren. Die Hälfte der Staffel ist schließlich schon fast rum. ;(
  • Zum Seitenanfang

PaniC

Nebendarsteller

4

17.03.2010, 14:53

doofes ende - we taking this boat ^^

aber geile folge so ansich. :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

Ryak

Gastdarsteller

5

17.03.2010, 15:00

Dass Claire Kate anfällt, war ja zu erwarten, aber wieso hat sie zwischendurch Kates Hand gehalten? Kann mir das mal jemand verraten? Das passt da doch irgendwie nicht hin...

Ansonsten fand ich die Folge auch gut, zumal es ja schon eine kleine Überraschung war, Sawyer als Cop zu sehen, *g*
Aber mit den What-ever-they-are-Flashes geht es mir ähnlich wie siralos. Langsam möchte ich mal wissen, was das sein soll. *g*
  • Zum Seitenanfang

PaniC

Nebendarsteller

6

17.03.2010, 15:32

Dass Claire Kate anfällt, war ja zu erwarten, aber wieso hat sie zwischendurch Kates Hand gehalten? Kann mir das mal jemand verraten? Das passt da doch irgendwie nicht hin...
weil sie verrückt und krank ist, kicher
  • Zum Seitenanfang

7

17.03.2010, 15:35

Naja wieder mal ne Folge in der es kaum vorran geht. Lost entwickelt sich zum grössten blödsinn. Die sollen endlich mit Erklärungen kommen und nicht zeigen was wäre wenn das Flugzeug nicht abgestürzt wäre. Interessiert keinen. Und das Locke oder was auch immer er ist, sich zum Rauchmonster verwandeln kann ist mehr als lächerlich. Bin es langsam leid den quatsch zu gucken, muss es aber da ich die letzten Staffeln auch geguckt habe. Von Woche zu Woche immer entäuschender. Naja ist ja zum Glück bald vorbei. Am Ende wacht einer auf und stellt fest das es alles nur ein Traum war. Das ist die einzig sinnvolle Erklärung.
  • Zum Seitenanfang

8

17.03.2010, 15:46

ford hat konnte sich entscheiden trickbetrüger oder cop. dadurch das jacob nicht eingegriffen hat in seine entscheidung ist er ein cop geworden. ist jacob vielleicht eigentlich der böse???

und zu meinem vorredner, du musst es nicht gucken, machst es aber, wieso das? nur weil du die letzten staffeln gesehen hast. du willst doch auch wissen wie es ausgeht, deshalb guckst du es :beer:
Wenn Du Denkst, Du Denkst, Dann Denkst Du Nur Du Denkst
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 517

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

9

17.03.2010, 17:11

Im Prinzip, wie hier von einigen schon erwähnt, eine relativ unspektakuläre Folge. Vom Spannungsniveau her so wie Episode 3.

Schade fand ich die Szene im U-Boot. Sie war zwar überraschend, weil ich glaubte, Charles ist eher auf Samuels Seite (was ja nun wohl nicht der Fall ist), aber geredet haben die zu wenig, da hätte man mehr Hintergründe/Erklärungen einfügen können.

Charles ist natürlich auch Jacob nicht wohlgesonnen. Er will die Insel einfach für sich... Der ist immer noch verbittert das er sie überhaupt verlassen musste. Natürlich steckt da aber sicher noch ein größeres Ziel dahinter.

Naja, sonst: Samuel schmiert immer noch allen Honig ums Maul, wohlwissend, dass sie die Insel wahrscheinlich lebend nicht mehr verlassen (meine Vermutung). Claire ist total verrückt. Aber das sagt ja auch unser toter Mann... Interessante Geschichte: Seine Mutter war verrückt, Aarons ist es. Das erzählt er doch nicht umsonst. Da wird sicher noch eine Verbindung geschlagen.

Zu unseren "Whatever-they-may-be-Flashes": Sawyer als Cop... Ja nee, is klar... Ansonsten stimm ich siralos in dem Punkt zu, dass diese Geschichten doch viel Raum einnehmen und recht unspektakulär sind. Aber ich sage es nun bestimmt zum hundertsten Mal: Big Mindfuck ahead!!


@Fryde2: Nein, davon kann man meines Erachtens nicht ausgehen. Böse ist zwar so oder so nicht das richtige Attribut, aber das spielt jetzt mal kurz keine Rolle. Jacob verlangt von seinen Kandidaten richtige Prüfungen. Aber letztlich lässt er ihnen immer eine Wahl, auch wenn das ganze heißt, ein Opfer bringen zu müssen. Ich denke Jack hat das ein wenig verdeutlicht letzte Woche. Natürlich rückt das Jacob nicht automatisch ins helle Licht, aber dennoch steht er eher für die weiße Seite auf der Waage.

Hinsichtlich der Flashes wissen wir einfach viel zu wenig, welche Bedeutung sie denn nun haben. Ich mag da also eigentlich noch nicht rein interpretieren.

Samuel hingegen ist einfach nur einer der viel redet. Er gibt seinen Leuten eher den leichten Weg, indem er ihnen alles vorbetet. Da steckt keinerlei Selbsterfahrung/-erkenntnis drin. Jacob hingegen verlangt den schweren Weg. Jacob will, dass sich seine Leute selber prüfen, ob sie vertrauen in ihr Handeln haben usw.


@Shapalom: Eine sehr einseitige Meinung. Noch dazu sehr undifferenziert und unreflektierend. Bei allem Respekt dir gegenüber, aber solche Posts kann ich immer nicht verstehen. Du schlägst damit auch den einfachen Weg ein.

"Und das Locke oder was auch immer er ist, sich zum Rauchmonster verwandeln kann ist mehr als lächerlich." Warum? Das ist seit Ende Staffel 5 ziemlich klar gewesen. Hast du gedacht, das Rauchmonster hätte gar keine sterbliche Hülle? Das wär ja ein bissl komisch... Dann hätten sie dafür ja einen ganz anderen Erklärungsansatz gebraucht.

"Die sollen endlich mit Erklärungen kommen und nicht zeigen was wäre wenn das Flugzeug nicht abgestürzt wäre. Interessiert keinen." Mag sein, dass da nicht die größte Spannung drinsteckt. Aber: Lassen wir die Flashes mal weg. Was dann? Vergessen wir die Zeitreisen und das die Losties da rumgepfuscht haben. Interessiert ja keinen ob damit irgendwelche Realitäten entstanden sind oder nicht...

Erklärungen sind doch aber auch schon gekommen. Sicher, auch ne Menge neuer Fragen. Aber sonst wäre es auch nicht Lost und ich würde die Serie nicht gerne schauen.

"Am Ende wacht einer auf und stellt fest dass es alles nur ein Traum war. Das ist die einzig sinnvolle Erklärung." Das ist der unnötigste Satz in deinem Post. Statt das du mit uns über eine sinnvolle Erklärung diskutierst, beantwortest du die Frage nach der Auflösung mit einer an Sarkasmus grenzenden Antwort.


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

10

17.03.2010, 17:41

eher mittelmäßige Folge, da war definitiv mehr drin. Aber nächste Woche Richard centric, das wird ein Spaß :o)
  • Zum Seitenanfang

11

18.03.2010, 01:00

Hallo zusammen... ich habe Alle Lost Staffeln gesehen und mich jetzt hier auch angemeldet...

Letzte Folge...---> naja...
mit den fashes (behaupte ich jetzt einfach mal) wollen sie zeigen das die Losties so oder so sich im Leben begegnen würden....absturz hin oder her, mehr hat es sch damit auch nicht auf sich.

was für mich immernoch ein Rätsel ist (hat jetzt mit dieser Folge nichts zu tun) auch wenn ihr das vieleicht schon mal besprochen habt....ist dieser Richards...Was er für eine Aufgabe hat... mein Gefühl sagt mir ihrgendwie der wird noch der rosse Held der Staffel :D hehe...naja mal schauen... hasse es immer 1 Woche zu warten
  • Zum Seitenanfang

Kernseif Männlich

Regisseur

Beiträge: 605

Danksagungen: 2

Wohnort: Basin City

12

18.03.2010, 09:57

Mal eine interssante Theorie zu den Flash-Sideways:

Jacob berührt dich - Jacob leitet dich!
Jacob berührt dich nicht - Jacob leitet nicht und alles wendet sich zum "guten" und keiner landet auf der Insel und die Zukunft sieht für dich anders aus!
In Groben Worten:
Jacob hat unsere Losties (Kate, Jack, Sawyer, Sun, Jin) bevor sie auf die Insel kamen besucht und berührt... Was soll uns das sagen? Natürlich hatte alles einen Grund warum Jacob sie berührte - sie sollen somit auf die Insel kommen und "Island's Next Top-Leader" spielen! Er hat mit dieser Berührung die Schicksale der Personen schon so geleitet, dass alles was sie tun, ihren weg zur Insel ebnet, auf der sie schlussendlich gelandet sind!

Flashsideways:
Die Insel war da, ist jetzt nicht mehr da, warum auch immer, aber Ben war mit seinem Vater auf der Insel (wie wir es in der vorletzten Folge erfahren haben)!
Nun liegt die Insel unter Wasser, warum auch immer - eventuell wegen dem Incident oder sowas!
Wenn die Insel unter Wasser liegt, gibt es auch keinen Jacob & MiB, welche die Losties "lenken" können - somit konnte Jacob die Wege und damit die Zukunft der Losties nicht nach seinem Belieben ändern!
Und unsere Losties, leben das Leben, dass ihnen bestimmt war!

Die Flashsideways könnten uns zeigen, was passiert wäre, wenn Jacob unsere Losties gar nicht berührt hätte... Wie das dann in Einklang kommt mit der Insel-Story weis ich nicht!
Und wie das zu Sayid, Locke und Hurley passen soll, weis ich auch noch nicht! Sayid ist ja mittlerweile auch irgendwie bessessen und über Locke brauchen wir ja gar nicht reden - der ist tot! Hurley hat auch schon immer einen besonderen Bezug zur Insel gehabt...
Flashsideways also ohne Jacob und MiB:
Jetz fange ich an zu spinnen: Am Ende der Staffel sterben Jacob und MiB - es gibt nen Reset - Es macht "Wuschschsch" - und unsere Losties erleben die Situation, in der Jacob sie heimgesucht hat wieder, nur ohne Jacob eben und ihr Weg läuft daraufhinaus, wie wir es jetzt in den sog. "Flashsideways" sehen....

Das ist nur mal so ne Theorie, die ich stellenweise im Menoffaith-Forum aufgeschnappt habe und euch nicht vorenthalten wollte, da ich sie ziemlich gut finde... Allerdings finde ich den genauen Wortlaut im Forum nicht mehr, somit habe ich versucht es in meinen eigenen Worten zu verfassen!

Ich denke nächste Woche geht es ziemlich rund - wenn man mal Trailer und Gaststars anschaut.... :yeah:

Die folge diese Woche war ganz interessant:
Schön, dass man Bezug auf ein paar Sachen genommen hat:
- Man hat den Teddy von dem einen Kind gesehen, der irgendwann in S2 schon mal durch den Dschungel geschleift worden war
- Sawyer's Codewort war LaFleur
- Dieses Buch, das Charlotte auf der Kommode findet
- Kate's Kleid, welches komischerweise nach drei Jahren immer noch unverwüstet im Käfig rumliegt! Ist sie damals nackt geflüchtet? :whistling:
- Sawyer's "Con", mit dem Koffer, den man so schon mal gesehen hat (Ich wollte mehr von "Gretchen" aus Prison Break sehen :wacko: )
- Miles ist mit Charlotte befreundet
- Aaron sah wirklich aus wie ein Rübenkopf (so hat in Charlie mal genannt)
- Ian (Charlie's Bruder) sucht Charlie, da dieser nicht aus dem Flugzeug kam, da er ja festgenommen worden ist!

Hatte erst gehofft, das Sawyer in der Bar auf Juliet trifft, doch als das Wort "Redhead" gefallen ist, wusste ich sofort von wem die Rede war!
Wünsche mir auch noch einen Gastauftritt von Mr. Eko, von dem aber bis jetzt noch nichts bekannt ist :(

Nach dem Trailer freu ich mich mega mega auf die nächste Woche - ich glaube da kann man ohne Umschweife sagen, dass das die beste Folge der Staffel evtl. sogar der Serie wird - oder sie wird die schlechteste, weil die Autoren es komplett versauen (wovon ich aber nicht ausgehe :D ) :beer:

See you on the other side - 2010-02-02 - The Beginning of the End

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kernseif« (18.03.2010, 10:02)

  • Zum Seitenanfang

r4ill

Kabelträger

13

18.03.2010, 22:13

Zitat

Wenn die Insel unter Wasser liegt, gibt es auch keinen Jacob & MiB, welche die Losties "lenken" können - somit konnte Jacob die Wege und damit die Zukunft der Losties nicht nach seinem Belieben ändern!
Und unsere Losties, leben das Leben, dass ihnen bestimmt war!
hmm, aber das einzige was die Losties auf die Insel gebracht hat war ja der Absturz vom Flug von Sydney. Die Losties waren ja trotzdem im Flugzeug nur dass es eben nicht abgestürzt ist. Also hat es doch nur was damit zu tun dass die Insel unter Wasser ist und nichts mit Jacob?

Am Anfang dachte ich dass sich die alternative Timeline nur nach dem Flug von der normalen Unterscheidet aber an Sawyer sieht man doch dass sie schon davor von der normalen Abweicht (dass er Cop geworden ist) ?
  • Zum Seitenanfang

14

19.03.2010, 01:07

Zitat

Wenn die Insel unter Wasser liegt, gibt es auch keinen Jacob & MiB, welche die Losties "lenken" können - somit konnte Jacob die Wege und damit die Zukunft der Losties nicht nach seinem Belieben ändern!
Und unsere Losties, leben das Leben, dass ihnen bestimmt war!
Am Anfang dachte ich dass sich die alternative Timeline nur nach dem Flug von der normalen Unterscheidet aber an Sawyer sieht man doch dass sie schon davor von der normalen Abweicht (dass er Cop geworden ist) ?
Was bedeutet das Jacob der Grund ist! Oder muss...
Was ich aber ihrgenwie noch nicht peile ist... Sie sind ja jetzt alle wider in der Gegenwart...und Jacob wurde in der Gegenwart von Ben getötet... Heisst das nicht das sie Theoretisch wider Zeitsprünge machen müssten um in der Vergangenheit Jacob töten damit er sie gar nicht erst Berühren kann?
Bitte sagt mir wen ich jetzt was verwechsle oder übersehe...
  • Zum Seitenanfang

Ryak

Gastdarsteller

15

19.03.2010, 12:52

Wenn ich nicht ganz falsch liege... der Vorfall geschah 1977, und die Bombe wurde gezündet.
Dadurch bedingt versank die Insel irgendwann danach. Ergo ist dann auch Jacob nicht mehr auf der Insel (wo auch immer erhin ist).

Insgesamt ergibt das jedoch ein Paradoxon, vielleicht sind die was-auch-immer-flashes auch nur die Auswirkungen des Paradoxon...
  • Zum Seitenanfang

J0N3S

Kabelträger

16

19.03.2010, 18:56

L.A. Realität

Zu den meisten Fragen wurde schon genug gesagt. Kann meinen Vorpostern nur zustimmen.

Meine Theorie zu der anderen Realität :

Keine Ahnung wie das zustande kam ABER :

Vielleicht sollen uns dieses Flashes zeigen wer wie gepolt ist.
Hab gerade nochmal die erste Staffel geschaut und sogar dort passt meine Theorie jetzt.

Unsere Losties werden sehr genau beleuchtet. Wer hat was getan? Aus welchen Gründen?
Warum lebt der eine sein Leben aufopfernd während der andere zum Betrüger und Mölder/Folterknecht wird?

In 5x07/8 ist dies auch sehr gut zum Ausdruck gekommen :

Ben ist nicht wirklich! böse ... eher enttäuscht/verwirrt/zornig. (ich geh von aus das Jakob das alles einberechnet hat - sogar seinen Tod)
Sawyer ist! anscheind ein schlechter Mensch (er ist zwar Cop aber will immer! noch den Mann töten der seine Eltern auf dem Gewissen hat)
Kate - hat auch ein Leben als Betrüger gewählt/eine Mörderin ist sie auch noch.
Sayid - war schon immer ein Killer(er hat zwar versucht sich davon zu befreien aber nun ja...)
Jin - auch eher gut (man denke an die Szene mit dem Profikiller Staffel 1)
Sun - auf jeden Fall gut
Hurley ....... mein persönlicher Favorit als Jakobs Nachfolger - es gibt so gut wie nichts was an ihm böse/schlecht ist.
diese grundlegende positive Naivität die ihn umgibt. Für Hurley gibt es nur Gut und Böse - nichts dazwischen...
Jack - gut (er opfert sich und sein Leben der Medizin und den Menschen)

Ich bin sicher diese Szenen sollen uns zeigen wer als Kandidat für welche Seite geeignet ist :

Hell(Jakob) Hurley, Jack, Jin/Sun

Dunkel(Samuel) Sawyer, Kate, Sayid

Klar steckt noch mehr dahinter aber erscheint ganz pausibel.
  • Zum Seitenanfang