TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Mad MenBlack SailsHouseArrested DevelopmentChuckCharlie's AngelsFemme FatalesHuntedBeing Human (UK)Orange is the New BlackBurn NoticeThe Sarah Connor ChroniclesTremeEurekaThe Michael J. Fox ShowHouse of LiesCalifornicationElementarySurviving JackThe Walking DeadBates MoteliZombieTerra Nova

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tomame Männlich

Statist

Beiträge: 52

Wohnort: Bavaria

1

03.10.2008, 17:49

Was motiviert die Ami-Subber englische Untertitel zu erstellen ?

Hi nur mal so eine Frage, die ich mir schon länger stelle, vielleicht kann sie mir ja einer beantworten. Was motiviert denn die Amis englische Untertitel zu ihren eigenen Serien zu erstellen? Bei uns macht sich doch auch keiner die Arbeit und erstelllt Subs für GZSZ oder wie sie alle heißen.
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die das für die vielen Einwanderer zum besseren Verständnis machen.
Oder werden die Subs gleich mit ausgestrahlt?
Die einzige plausible Erklärung die mir nach längerem nachdenken eingefallen ist und die jemanden motivieren könnte, ist dass derjenige, der die Subs macht eine schwerhörige Person in seiner Familie hat. Aber wo ich es jetzt schreibe kommt es mir doch sehr aus der Luft gegriffen vor.
Aber bestimmt hat einer eine logische Erklärung was die Ami Subber dazu treibt.
  • Zum Seitenanfang

SubOptimal Männlich

Subberman

Beiträge: 465

Danksagungen: 1344

Wohnort: Hauptstadt

Beruf: Selbstständig

2

03.10.2008, 18:03

RE: Was motiviert die Ami-Subber englische Untertitel zu erstellen ?

Hi nur mal so eine Frage, die ich mir schon länger stelle, vielleicht kann sie mir ja einer beantworten. Was motiviert denn die Amis englische Untertitel zu ihren eigenen Serien zu erstellen? Bei uns macht sich doch auch keiner die Arbeit und erstelllt Subs für GZSZ oder wie sie alle heißen.
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die das für die vielen Einwanderer zum besseren Verständnis machen.
Oder werden die Subs gleich mit ausgestrahlt?
Die einzige plausible Erklärung die mir nach längerem nachdenken eingefallen ist und die jemanden motivieren könnte, ist dass derjenige, der die Subs macht eine schwerhörige Person in seiner Familie hat. Aber wo ich es jetzt schreibe kommt es mir doch sehr aus der Luft gegriffen vor.
Aber bestimmt hat einer eine logische Erklärung was die Ami Subber dazu treibt.
Es sind nicht unbedingt die Amis. Zu einem großen Teil sind es Franzosen und Chinesen, die das machen. Und die Subs werden zum Teil tatsächlich mit ausgestrahlt. Bei manchen Serien (IIRC Stargate Atlantis) sieht man am Anfang oben rechts im Bild das CC-Zeichen. Das ist eine Art sendungsspezifischer Videotext, der mit einer Settop-Box empfangen werden kann.

Weitere Motive sind das Erstellen von Transcripts, also genaue Mitschriften einer Serie, die am Ende schon wie die Drehbücher aussehen. Die Textmitschriften, also unsere VO-Subs sind hier natürlich ein erster Schritt.
  • Zum Seitenanfang

tomame Männlich

Statist

Beiträge: 52

Wohnort: Bavaria

3

03.10.2008, 18:34

Wundert mich, dass die Franzosen nicht gleich in ihre Sprache übersetzen, die bestehen sonst doch immer so auf ihre Muttersprache (schlechte Urlaubserfahrungen).
Und diese "Transcripts" werden dann von Fanseiten als einer Art Episodenführer verwendet oder was hast du damit jetzt gemeint?
  • Zum Seitenanfang

SubOptimal Männlich

Subberman

Beiträge: 465

Danksagungen: 1344

Wohnort: Hauptstadt

Beruf: Selbstständig

4

03.10.2008, 18:39

Die VOs sind auch teilweise in einem erbärmlichen Zustand. Manchmal habe ich den Eindruck, die sind das Ergebis einer Spracherkennung-Software. Die größere Leitung ist m. E. auch das Timen der Texte an das Video, aber gut, das ist Ansichtssache.

Solche Transcripts findest Du zum Beispiel hier:

http://www.twiztv.com/
  • Zum Seitenanfang

tomame Männlich

Statist

Beiträge: 52

Wohnort: Bavaria

5

03.10.2008, 21:20

Danke für diese Infos, hab ich mal wieder was dazugelernt. :)
  • Zum Seitenanfang

6

25.05.2010, 22:36

Barrierefreiheit

In Amerika aber auch in anderen Ländern wie z.B. Holland gibt es die Verpflichtung auf "Barrierefreiheit". Das bedeutet unter anderem, dass ein Hörgeschädigter auch die möglichkeit haben soll, Fernzusehen. Deshalb ist in Amerika fast alles Untertitelt (auch die Werbung). Deutschland hat keine so starke Behinderten-Lobby, daher sind die Untertitel freiwillig. Ruft einfach mal während der Tagesschau die Teletexseite 150 auf. Volá schlechte (aber immerhin) Untertitel sind das Ergebnis. Der Film, der danach kommt hat aber meisten ganz passable Untertitel. ZDF ist ein bisschen besser (Teletex Seite 777) Und auf Pro7 ist manchmal der Spielfilm um 20:15 Untertitelt (steht am Anfang in einer Ecke).
Aber auch das Internet ist größenteils "Barrierefrei" -> Blinde können es sich via einer Software vorlesen lassen.

Und da ich Hörgeschädigt bin, ist diese Seite eine prima Möglichkeit mir die leider selten vorhandenen subs nachzuladen. Allerdings habe ich aktuell das problem, dass ich auch Deutsche Releases habe (siehe Subtitles asynchron ).

Aber Gleichsprachige Untertitel sind auch für Guthörende manchmal praktisch z.B. wenn man nicht mit Ton hören kann (Stichwort Schule :whistling: ) oder die umgebung laut ist, wenn man sich eine Fremdsprache anhört, zur unterstützung gleichsprachige/muttersprachlicher Untertitel oder in einer Gruppe, mit ausländicschen zuhörern, können so Filme zusammen genossen werden,... subs sind einfach cool :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nasreddin« (25.05.2010, 22:46)

  • Zum Seitenanfang