TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.Partners (2014)AlphasMonkTeen WolfHeroesBetrayalRookie BluePerson of InterestCultArrowModern FamilyTravelerMad LoveSleepy HollowThe 4400Nip/TuckThe Carrie DiariesGrimmElementaryCommunityThe Office (US)Hunted

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

09.06.2013, 13:10

Gebärdensprache / Untertitel usw

Hallo ich weiss nicht ob hier passt. Wenn nicht, könnt ihr verschieben oder löschen.
Ich brauche eure Hilfe!! Danke


Mal was für meine hörenden Freunde und Bekannte:

Wir schreiben das Jahr 2013. Stell dir vor, du bist taub...

...du willst den Notruf tätigen. Doch es geht nicht, denn der ist nur per Telefon erreichbar.


...du hast einen hörenden Nachbarn bitten können, den Notruf für dich
zu betätigen. Der Notarzt kommt, du bist schwer krank, aber ihr könnt
nicht kommunizieren, denn für solche Fälle gibt es keine
Notfall-Dolmetscher.

...du willst dich in der Bank oder bei
Beratungsstellen ausführlich informieren lassen. Doch es geht nicht,
denn es werden keine Gebärdensprachdolmetscher finanziert.


...du besuchst die Schule, eine Schule für taube oder schwerhörige
Kinder. Doch du lernst sehr wenig, denn deine Lehrer beherrschen die
Gebärdensprache nicht. Es gibt keinen bilingualen Unterricht. Dein
Schulleiter ist sogar gegen die Verwendung der Gebärdensprache.


...du willst nicht in eine spezielle Schule für taube und schwerhörige
Kinder, die oft weit vom Heimatort entfernt sind, sondern mit deinen
Nachbarskindern in eine Schule für alle, weil du von dem Konzept der
Inklusion überzeugt bist. Doch es geht nicht, denn es werden keine
Dolmetscher gezahlt.

...du willst studieren oder eine
Ausbildung machen und musst, je nach Stadt und Behörde, einen langen und
teuren Rechtsstreit führen, bis dir Gebärdensprachdolmetscher und
weitere Kommunikationsmittel bewilligt werden.

...du
beschließt, dich beruflich neu zu orientieren, und willst ein zweites
Studium oder eine zweite Ausbildung absolvieren. Doch es geht nicht,
denn Gebärdensprachdolmetscher und sonstige Kommunikationsmittel werden
nur für die erste Ausbildung finanziert. Auch der Master zählt als
zweite Ausbildung und so stehst du nur mit dem Bachelorabschluss da.


...du interessierst dich für kulturelle Angebote, möchtest gerne ins
Theater und vieles mehr. Doch es geht nicht, denn Kinos sind (bis auf
wenige kleine Kinos und die dann nur bei ausgewählten Filmen) nicht
untertitelt und es sind keine Schrift- oder Gebärdensprachdolmetscher
vor Ort im Theater, bei Stadtführungen und vielem mehr.

...du
möchtest Fernseher gucken, doch deine Lieblingssendung ist nicht
untertitelt. Bislang sind nur 10% aller TV-Angebote untertitelt. GEZ
sollst du trotzdem zahlen.

...du möchtest wissen, was in der
Politik abgeht. Doch dir bleibt nur die Zeitung. Radio geht nicht, klar,
Fernseher geht auch nicht – und Reden von Politikern werden nicht
gedolmetscht.

...du sitzt in der Uni, dein Dozent zeigt
plötzlich einen 60-minütigen-Film auf Englisch und hat diesen Film
deinen Gebärdensprachdolmetschern nicht vorab geschickt, sodass deine
Dolmetscher, die nicht für Englisch ausgebildet sind, diesen Film nur
sehr schlecht übersetzen können. Dein Dozent wusste dies vorab, da er
informiert wurde, dass Dolmetscher sich im allgemeinen sehr gut
vorbereiten müssen, zuckt aber nur mit den Achseln und sagt, „schauen
Sie sich einfach die Bilder an.“ (Ist mir vor zwei Wochen erst
passiert).

...du willst eine Therapie machen. Doch es ist schwierig, denn es gibt nahezu keine gebärdensprachkompetente Psychotherapeuten.


...Woah, bittere Pille, aber zum Glück alles nicht real, sagt ihr?
Falsch gedacht, das ist Alltag. Und deshalb bitte ich euch,
unterschreibt die Petition. Normalerweise bin ich kein Fan von Rundmails
zu Petitionen, aber die, die ist einfach so wichtig. Es wird Zeit, dass
sich was ändert. Zeit, dass Barrieren niedergerissen werden und die
Gebärdensprache mehr gesellschaftliche Anerkennung erhält. Und
unterstützt unsere große Demo am 14.06.13 in Berlin!

Geschrieben von Pia-Céline Delfau!

Den Link zur Petition findet ihr hier!
http://www.avaaz.org/de/petition/Aktion_…Berlin/?agxoNeb


Mehr INFO:

http://aktion.gehoerlosen-bund.de/
  • Zum Seitenanfang