TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Samantha Who?Breaking BadVegasHit & MissSons of AnarchyRobin Hood (2006)House of Cards (2013)The RichesThe Hard Times of RJ BergerParks and RecreationThe Good WifeCalifornicationThe Office (US)The DefendersCamelotBetter Call SaulTwo and a Half MenTerra NovaGrey's AnatomyDevious MaidsOnce Upon a TimeBeing Human (UK)Alcatraz

[Drama] The Pacific

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

exizor Männlich

Do as I say, not as I do!

Beiträge: 1 020

Danksagungen: 860

Wohnort: Niederrhein

1

20.04.2010, 19:12

The Pacific



The Pacific ist eine Miniserie, die in 10 Parts unterteilt ist. Diese Serie wird bei HBO ausgestrahlt und HBO steht meistens für Qualität. ;) Der Schauplatz dieser Miniserie ist der Pazifik während des 2. Weltkriegs. Die ausführenden Produzenten, wie auch bei Band of Brothers, sind Tom Hanks und Steven Spielberg, die zwei Namen sollten eigentlich jedem etwas sagen.^^

Die Grundlagen für die Serie sind die Memoiren der Kriegsveteranen Eugene Sledge und Robert Leckie. Diese Memoiren und die geschichtsträchtigen Ereignisse ergeben sozusagen die Miniserie. Jede einzelne Episode ist in zwei Teile aufgeteilt, am Anfang kommen orginale Aufnahmen vom Krieg und Interviews einiger Veterane. Sie erzählen, wie es wirklich war und wie sie sich gefühlt haben. Im zweiten Teil kommt dann die eigentliche Serie, die Schlachten, die Gefühle der Soldaten usw.

In meinen Augen hat diese Serie einfach alles. Ich bin total überzeugt. Wer sich für den 2. Weltkrieg interessiert, sollte sich diese Serie auf jeden Fall anschauen.


Noch ein paar Fakten:
  • Genre: Kriegsfilm, Action, Drama.
  • Produktion: Steven Spielberg, Tom Hanks, Gary Goetzman.
  • Ausstrahlung: auf HBO.
  • Erstausstrahlung: 14. März 2010
  • Länge:60 Minuten, pro Episode.
  • Insgesamt zehn Parts.


Offizielle Website: hbo.com/the-pacific/index.html
Weitere Informationen: Wikipedia (de) und IMDB

Untertitel gibt es hier: https://www.tv4user.de/serien/miniserien…-subtitles.html

Zum Schluss noch ein Trailer:

VideoYouTube

  • Zum Seitenanfang

Drenton Männlich

Back in Action

Beiträge: 954

Danksagungen: 1680

Wohnort: Wien

Beruf: Programmierer

2

21.04.2010, 01:54

ich häng ein paar folgen nach, aber spätestens wenn alle 10 folgen gelaufen sind, werde ich sie mir an einem stück reinziehen. mir gefällt bei der serie besonders das budget. die haben echt keine kosten gescheut und man bekommt aufnahmen zu sehen, wie man sie nur aus teuren blockbustern kennt.

mfg Drenton
  • Zum Seitenanfang

Frankie Männlich

BAZINGA!

Beiträge: 283

Danksagungen: 20

Beruf: Medizinstudent

3

21.04.2010, 12:19

Kann den beiden Vorrednern nur zustimmen. Das Ganze ist wirklich gut gemacht, bildgewaltig, historisch korrekt und ziemlich "intense". Was der Serie verständlicherweise fehlt, ist dieser suchterzeugende "Unterhaltungseffekt", wie man ihn aus anderen Unterhaltungsserien kennt ;).
Aber das gehört auch in so eine Serie nicht rein, deswegen darf man die Serie an diesem Gesichtspunkt keinesfalls verurteilen. Wem das nicht gefällt, der sollte die Serie nicht schauen :D

Wer sich darauf einlässt, bekommt eine wirklich gute, eigentlich eine fast schon Film-mäßige Serie zu sehen.
  • Zum Seitenanfang

Kernseif Männlich

Regisseur

Beiträge: 605

Danksagungen: 2

Wohnort: Basin City

4

21.04.2010, 14:28

Hm... Ich bin bis jetzt eigentlich ziemlich entäuscht von der Serie! Hab auch schon meine Meinung dazu im entsprechenden Thread gepostet

Meiner Meinung nach, kommt die Serie in keinster Weise an Band of Brothers ran...

Zitat

Also, ich hab mir gestern nach langem Zögern die fünte Folge der Serie angeschaut! Wollte eigentlich schon letzte Woche meine Meinung loswerden, aber ich hab mir gedacht, ich warte mal, bis die Serie zur Hälfte gelaufen ist!

Ich bin eigentlich recht entäuscht von der Serie!
Was war BoB damals für eine geniale Serie! Trotz der recht vielen, kompromisslosen Action gab es noch Zeit, die Charaktere kennenzulernen! Dort war fast jeder ein Sympathieträger! Wenn ich nur an Cnl. Winters zurückdenke....
Jede Folge konzentrierte sich um eine andere Person, doch trotzdem wurden die anderen nicht ausser Acht gelassen!
Die Actionszenen haben oft an "Prvt. Ryan" erinnert - sowie in ihrer Machart auch in der Härte!

Doch schauen wir uns "The Pacific" an - ich bin dauern kurz davor, die Folge auszuschalten, weil nicht viel passiert und wenn, dann etwas was mich nur beiläufig interssiert! Warum muss man eine ganze Folge opfern, nur um zu zeigen, wie Krieg eine Liebe zerstören kann.... und eine weitere halbe Folge, wo Leckie in der "Klapse" steckt!
Versteht mich nicht falsch, ich bin kein totaler Action-Fanatiker und will nur BummBumm sehen - doch wenn ich Spielberg/Hanks/WW 2 höre, dann will ich Action auf gleicher Höhe mit einer interessanten Story hören!
Doch bei Pacific plänkelt es viel zu sehr nebenher... Es hat hier auch mal gerummst - doch was hat man gesehen, ausser den Dschungel bei Nacht? In der letzten Folge ging es mal ordentlich her, doch das hat mich irgendwie auch nich vom Hocker gerissen! Der Gunny wurde eingeführt, der hat irgendwie recht cool gewirkt!

Schauen wir uns die Figuren an?? Es dreht sich doch größtenteils alles irgendwie um Leckie! Die anderen sind nur so nebenbei! Wie ich oben schon gesagt habe, uns fehlen die Sympathieträger, einer reicht da nicht!
Wir sehen, wie ihm der Krieg zu schaffen macht, sein Leiden usw - diese Figur ist recht gut ausgearbeitet, aber der Rest!

Klar, es beruht auf Tatsachen, Augenzeugenberichte und da ganze - doch trotzdem sollte man den Fokus nicht nur auf eine einzigste Person legen!

Ich weis nicht woran es liegt! Vielleicht, weil wir über den europäischen 2. Weltkrieg mehr gehört haben - vllt weil wir aufgrund von PC-Spielen alles mal im Rechner gesehen haben - vllt weil es auch recht viele Filme darüber gibt!
Ich weis es nicht!
Aber eins kann ich sagen: BoB-Fans werden bis jetzt leider keine Empfehlung von "The Pacific" bekommen, denn dazu sind die beiden Serien viel zu unterschiedlich und anders aufgezogen! Ich hab ne Menge Freunde vorher scharf gemacht und hab gemeint Steven Spielberg und Tom Hanks machen ne neue Serie und alle haben aufgehorcht weil sie große Fans von Prvt. Ryan und BoB!
Doch wenn mich jetzt nochmal jemand fragen würde, würde ich ihm klar von abraten!

Schaun wir mal was noch kommt - doche ne halbe gute Serie ist leider keine ganze !

See you on the other side - 2010-02-02 - The Beginning of the End
  • Zum Seitenanfang