TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
The OriginalsRingerBurn NoticePrison BreakParks and RecreationThe FinderGleeGame of ThronesDevious MaidsNew GirlThe White QueenMy Name Is Earl666 Park AvenueModern FamilyRevolution (2012)Anger ManagementSecret Diary Of A Call GirlZombielandHomelandThe StrainLongmireThe ConfessionUnforgettable

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 514

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

1

04.08.2011, 15:31

Zukunft von Breaking Bad

Zitat

Mit nur noch 11 Tagen übrig, bis der aktuelle Vertrag zwischen Sony Pictures Television und AMC über die Lizenzgebühren für Breaking Bad ausläuft, gehen die Verhandlungen nun in die heiße Phase. Auch wenn es Berichte gibt, Sony würde die Serie schon anderen Sendern anbieten (FX zeige wohl Interesse), sind sich beide Seiten doch sehr sicher, dass Breaking Bad bei AMC für ein dann von vielen erwartetes letztes Kapitel verbleibt.

Der Erfinder und Produzent von Breaking Bad, Vince Gilligan, macht schon seit längerem recht deutlich, dass er die Serie nach Staffel 5 beenden möchte. Bisher hat AMC wohl auch eine weitere Staffel mit 13 Episoden im Sinn, aber scheinbar möchte Sony mehr. Einige Leute, die dem Verhandlungsprozess nahe stehen, erwarten, dass es am Ende einen Deal über 13 bis 20 Episoden geben könnte, die womöglich über 2 Staffeln gestreckt werden.

Neben der Frage, wie viele Episoden beziehungsweise Staffeln es am Ende werden, geht es vor allem um die Verteilung der Produktionskosten der Serie. Im TV-Geschäft ist es üblich, dass ab Staffel 5 der ausstrahlende Sender 100% selbiger übernimmt. Als in den Anfängen des Kabelfernsehens die Sender nicht wussten, wie sie mit dem Übergang von Staffel 4 zu Staffel 5 aus Kostensicht umgehen sollten, tendierten sie eher dazu, die Serie zu beenden.

Im Fall von Breaking Bad verlangt AMC von Sony zumindest eine kleine Beteiligung an diesen Kosten, welche aktuell wohl so um die 3,2 Mio. pro Episode liegen. Auch letztes Jahr zogen sich die Verhandlungen darüber schon hin, aber gerade dieses Jahr erschien es eigentlich leichter, nachdem Breaking Bad mit Rekordquoten zurückkehrte. Auch in den Nebenmärkten konnte sich Breaking Bad (welches dort immer schwächer als Mad Men war) deutlich steigern. Die DVD-Verkäufe für Staffel 3 stiegen im Vergleich zu Staffel 2 im zweistelligen Prozentbereich - ein sehr seltenes Phänomen.

Sobald der Deal über die Zukunft von Breaking Bad zustande kommt, muss sich Sony auch noch um die Verlängerung des Vertrages von Vince Gilligan kümmern, der mit Ende von Staffel 4 ausläuft.


Quelle: Deadline Hollywood

Naja, die werden sich schon einig, aber bitte nicht ne künstliche Streckung über 2 Jahre mit je 8, 9 oder 10 Episoden.


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang