TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Hit & MissFalling SkiesCougar Town24 - Twenty FourSupernaturalThe Flash (2014)The X-FilesBentTorchwoodThe PacificBody of ProofCovert AffairsHannibalJustifiedGleeSalemCopperStrike BackLegend Of The SeekerOnce Upon a TimeHuman Target (2010)Major CrimesLucky 7

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

siralos Männlich

abgeSpaced °v°

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 974

Beruf: Student Studienfach: Computational Engineering

1

27.09.2010, 12:59

Talkthread S05E01 "My Bad"

Die erste Folge gerade geschaut und ich muss sagen, sie setzt genau da an, wo die vierte aufgehört hat.

Damit meine ich jetzt nicht den inhaltlichen Teil, sondern eher den emotionalen (oder sollte ich in Bezug auf Dexter eher den unemotionalen sagen?).
Er hat sich wirklich schwer getan, auch nur eine typische Reaktion auf den Tod seiner Frau zu zeigen. Natürlich vollkommen unter Schock, aber zunächst weniger, weil er seine Frau verloren hat, sondern eher, weil er die Schuld dafür bei sich sieht.

Dass er dann erst jemanden umbringen muss um einen Hauch Menschlichkeit zu zeigen passt mal wieder zu Dexter.
Diese Szene hatte es übrigens in sich. Zum einen ist ihm endlich wieder Harry erschienen, den er die Folge über immer wieder fragend gesucht hatte um einen Führer durch diese Zeit zu haben, von der er nicht so recht wusste, wie er sie durchstehen soll. Immerhin fand er durch Harry so wieder zurück zur Beerdigung und stellt sich nun all den Dingen, die da auf ihn warten.

Zum anderen hatte Dexter in der Szene einfach mal so einen Mann umgebracht. Sicher, er tötet auch schon in Season 3 aus Affekt, und in Season 4 brachte er den falschen um. Aber hier fand er jemanden unsympathisch und hat ihn einfach mal kaltblutig umgebracht. Ohne Nachforschungen, ob er es verdient hätte. Der Typ war einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort.

Hat Dexter mit seiner Frau auch noch eine Hemmschwelle verloren?
Sie hatte ihm zum Menschen verholfen, sie hatte in ihm etwas geweckt, von dem er nicht wusste, dass er es hätte. Ob ihre 3 Kinder diese Lücke nun füllen können? Ich bin mir sicher, er versucht sich an sie zu klammern, als Symbol dafür, dass er sich an seinen letzten Fetzen Menschlichkeit klammern wird. Denn da er es dann doch viele schöne Jahre immer mehr genießen konnte, ein Mensch zu werden, will er es jetzt nicht missen.

Rita wurde finde ich schön verabschiedet. Man hat am Ende ihrer Geschichte gezeigt, wie alles begonnen hat, so verstörend es auch war, was einem nur um so mehr verdeutlichte, welche Leere sie in Dexters Herzen hinterlassen hat, auch wenn er es zu keinem Zeitpunkt zeigen konnte.


Bin schon gespannt auf die restliche Staffel und wünsche mir für Dex und auch uns Zuschauer, dass man nicht jede Folge mit gebrochenem Herzen verbringen muss, sondern auch mal wieder aufatmen kann.


Gruß
siralos
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 517

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

2

27.09.2010, 16:43

Die erste Folge gerade geschaut und ich muss sagen, sie setzt genau da an, wo die vierte aufgehört hat.

Damit meine ich jetzt nicht den inhaltlichen Teil, sondern eher den emotionalen (oder sollte ich in Bezug auf Dexter eher den unemotionalen sagen?).

Das stimmt, aber als Zuschauer fällt sowas immer schwer, weil wir ja länger als ein paar Minuten hatten, das Ganze zu verarbeiten. Somit konnte ich nicht ganz so emotional werden, wie es die Episode ja rüberbringen wollte.

Daher war sicherlich der beste - und für mich glaubwürdigste - Moment der, als er diesen Fremden da einfach mal erschlagen hat. Dexter war immer auf der Suche nach solchen "Gefühlen" und hier kann er sie erstmals wirklich erleben.

Daher ist das sicherlich ein guter Punkt von dir: Hat Dexter jetzt (auf Dauer) eine Hemmschwelle verloren? Wie vereinbart er das mit dem Kodex? Wird Harry solches Verhalten weiter billigen oder ihn wie so oft ermahnen, das er sich doch bitte an den Kodex halten soll?

Das es offensichtlich ist, das Dexter jetzt erst recht verdächtig ist, ist klar. Nur: wie lange kann er sich noch verstecken? Immer kann er nicht entwischen... Bin daher sehr gespannt wie die Autoren das diesmal machen. Denn nur eine Wiederholung der Doakes-Story wäre zu einfach. Edit: Wobei man sagen muss, das Quinn gefährlicher erscheint. Nicht so wie Doakes, der eher aus dem Bauch heraus handelte.

Die Episode war jedenfalls recht gut. Gibt mehrere Möglichkeiten die Story jetzt aufzubauen.

Im Übrigen gab es einen unnötigen Moment, nämlich den von Vince an Ritas Badewanne... Ich mein, okay, er ist so drauf, aber der Spruch war unpassend. Dafür war der Moment mit Deb, als sie zum zweiten Mal die "Cat Lady" fragt, wer sie ist, genial. "Who - the fuck - are you? ^^


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

Miochan

Kabelträger

3

27.09.2010, 19:15

Ich muss sagen ich hatte tränen im Auge.
  • Zum Seitenanfang

xCyron

Kabelträger

4

28.09.2010, 06:42

Ich muss sagen ich hatte tränen im Auge.
  • Zum Seitenanfang

charlie° Männlich

Sexy, young and famous...

Beiträge: 1 286

Danksagungen: 1069

5

29.09.2010, 23:13

Japp ... sira und Danny habe ich da kaum was hinzuzufügen.

Lustige Momente gab es hier schon. Halt die zwei, die Danny eben erwähnt hat.
Aber ich finde nich unbedingt, dass das was Schlechtes ist. Auf Masukas Witze stand
schon immer keiner von uns, auch nicht seine Kollegen. Umso passender fand ich,
dass da ausgerechnet ein makaberer Witz aus seinem Mund kommt. Masuka eben. Klasse :D
Und göttlich war Debs "Who the fuck are you?!" ... und sie wiederholt es gleich mehrere Male.
Vor allem wie sie geguckt hat. Geil gemacht! :D

Was Quinn angeht ... Also es kommt genau so, wie wir uns das alle vorgestellt haben.
Nachdem in S04 mehrmals deutlich wurde, dass Quinn dem Dex auf den Fersen sein wird.
Aber ich glaube, es wäre falsch zu denken, dass es hier wie damals mit Doakes zugehen wird.
Quinn ist zum einen anders als Doakes. Andererseits denke ich, wir werden jede Menge
Überraschungen erleben. Die Pilotfolge hat noch keine eindeutigen Hinweise diesbzgl. geliefert.
Es wird mit Sicherheit Einiges dazwischen kommen. Da bin ich mir sicher.

Nun ja, aber im Großen und Ganzen war die Folge perfekt. Ich meine im Hinblick auf
Dexters Schock, Trauer und Verarbeitung. Besser/Realistischer hätte man es nicht hinbekommen.
Der Rückblick in die Vergangenheit, wie Dex Rita kennen lernte, war sehr geschickt gemacht.
Dann noch zum Schluss die bewegende Szene, wo alle auf Dex zugehen, als er aus dem Wagen steigt.
Keine Ahnung, wie ich es beschreiben soll. Es war traumhaft schön, aber auch traurig und irgendwie
doch melancholisch, wobei Dex sich am Ende wieder hoffnungsvoll aufrappeln konnte ... dank Harry.

Ich freue mich schon auf die nächsten Folgen ... und wie sich alles entwickeln wird. 8o


Grüße
charlie°
TV4User
  • Zum Seitenanfang

Inzide

Set-Praktikant

6

01.10.2010, 05:53

Im Übrigen gab es einen unnötigen Moment, nämlich den von Vince an Ritas Badewanne... Ich mein, okay, er ist so drauf, aber der Spruch war unpassend.


Ich wollte mich wirklich auf diese emotionale Folge einlassen und habe es auch getan...aber bitte verzeih mir...ich musste dort herzhaft lachen und konnt es mir nicht verkneifen weil es einfach so ein stumpf unpassender moment war. Alle am trauern und er haut da so trocken den Spruch raus was wieder so typisch war...ein assi! :P
  • Zum Seitenanfang

Dragon2

Hauptdarsteller

7

01.10.2010, 14:42

Im Übrigen gab es einen unnötigen Moment, nämlich den von Vince an Ritas Badewanne... Ich mein, okay, er ist so drauf, aber der Spruch war unpassend.


Ich wollte mich wirklich auf diese emotionale Folge einlassen und habe es auch getan...aber bitte verzeih mir...ich musste dort herzhaft lachen und konnt es mir nicht verkneifen weil es einfach so ein stumpf unpassender moment war. Alle am trauern und er haut da so trocken den Spruch raus was wieder so typisch war...ein assi! :P
Ich musste da ehrlich gesagt auch lachen.
Und Danny, wann waren Vince´s Sprüche jemals passend^^
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 517

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

8

01.10.2010, 14:44

Und Danny, wann waren Vince´s Sprüche jemals passend^^

Mag sein, aber den fand ich trotzdem deplatziert. Das hat den Moment für mich auch zerstört.


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

Tony DiNozzo Männlich

WEB-DL Fanboy

Beiträge: 3 715

Danksagungen: 180

Wohnort: Hessen

Beruf: Student

9

01.10.2010, 14:55

Stimmt. Seine Sprüche bisher waren pervers..aber das, das war abartig. :thumbdown:
  • Zum Seitenanfang

Callum

Kabelträger

10

06.10.2010, 12:20

So schlimm war der Spruch doch auch nicht.
Ich frag mich ob Dexter jetzt noch mehr umbringt die nicht in den Kodex passen.
  • Zum Seitenanfang

SloFi

Kabelträger

11

09.10.2010, 17:56

Als Dexter diesen Typen im Klo erledigt hat, war ich auch erst etwas geschockt.
Das passt einfach überhaupt nicht zu ihm. Allerdings glaube ich, dass das nicht nochmal vorkommen wird, da er nun Harry wieder an seiner Seite hat, der ihn, hoffe ich doch, wieder auf den "richtigen" Weg bringen wird.
  • Zum Seitenanfang