TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Almost HumanHappy EndingsThe Tomorrow People (US)Killer WomenMarvel's Agent CarterUp All NightHouse of LiesRingerChuckMerlinHawaii Five-0 (2010)Kyle XYUnder the DomeStrike BackAmerican Horror StoryRobin Hood (2006)Dads (2013)Desperate HousewivesModern FamilyBody of ProofNashville (2012)V (2009)Episodes

[Spoiler] FINALE

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

19.01.2013, 18:59

FINALE

Wie fandet ihr das Serien-Finale???

Ich fand es einen gelungenen Abschluss der Serie.
Es wurde sehr viel nochmals geklärt und auch der Feind des Schicksals ist verschwunden.
Nun kann endlich alles seinen gewohnten Weg gehen.
  • Zum Seitenanfang

Cortana

Gastdarsteller

2

19.01.2013, 20:51

Das wars mit Fringe...bin so traurig, dass es vorbei ist. Aber fand das Finale vorallem auf emotionaler Ebene einfach nur fantastisch.

Für mich die beste Scifi Serie, die ich je gesehen habe.
  • Zum Seitenanfang

slammer

Set-Praktikant

3

20.01.2013, 18:40

war das ende nicht irgendwie unlogisch?
warum sollte sich die zeit erst ab 2015 ändern - IMHO hätte es Peter gar nicht mehr geben dürfen. oder hab ich etwas übersehen?
Ansonsten schade dass sie nur 13 folgen gemacht haben, da hätte man sich mehr zeit nehmen können für die veränderungen die durch die beobachter entstanden sind.
  • Zum Seitenanfang

PolEntE

Kabelträger

4

21.01.2013, 00:07

Für mich die beste Scifi Serie, die ich je gesehen habe.
+1 ... leider merkte man das sie die Serie zum Ende bringen wollten ... wär noch ne Menge Potential da gewesen
  • Zum Seitenanfang

5

21.01.2013, 18:57

Ja, Potential gab es noch eine Menge!!!

Zu dem Zeitpunkt des Verschwindens von Walter.
Dadurch, dass er sich nur für den Kampf gegen die Beobachter geopfert hat, wurde er nur nach dem eigentlichen Angriff derer gelöscht.
Peter ist natürlich noch da, weil er ja eigentlich aus einer anderen Zeitlinie kommt.
Also es ist irgendwie schon logisch, aber ich habe auch ein paar Mal darüber nachdenken müssen.
  • Zum Seitenanfang

6

22.01.2013, 21:51

Die Serien war einer der Besten.
Ich hätte mich gefreut, wenn die erzählt hätten wie es bei dr. bishof im jahr 2167 gelaufen ist mit dem jungen.
  • Zum Seitenanfang

slammer

Set-Praktikant

7

23.01.2013, 18:43

Dadurch, dass er sich nur für den Kampf gegen die Beobachter geopfert hat, wurde er nur nach dem eigentlichen Angriff derer gelöscht.
Walter wurde nicht "gelöscht", er lebt in der Zukunft weiter.

Zitat

Peter ist natürlich noch da, weil er ja eigentlich aus einer anderen Zeitlinie kommt.
Also es ist irgendwie schon logisch, aber ich habe auch ein paar Mal darüber nachdenken müssen.
Er kommt aus einer anderen Zeitlinie, aber wenn es die Beobachter in der Form nicht gibt, hätte er ertrinken müssen, als ihn Walter als Kind in die andere Zeitlinie geholt hat. Er hat doch nur deswegen überlebt, weil ein Beobachter beide "rausgefischt" hat, was ja nie der Fall gewesen sein kann...

greetz
  • Zum Seitenanfang

Freell

Kabelträger

8

24.01.2013, 03:06

Ganz vorbei soll es ja nicht sein, Gerüchten zufolge soll es noch einen Kinofilm geben. ^^
  • Zum Seitenanfang

manni2

Kabelträger

9

25.01.2013, 15:14



+1 ... leider merkte man das sie die Serie zum Ende bringen wollten
MUSSTEN!
  • Zum Seitenanfang

IceTi

Kabelträger

10

03.02.2013, 16:12

Was ich nicht verstehe, warum musste das Kind die Zukunft um die Vergangenheit zu ändern? Iwie ist das bei meinen englisch Kenntnissen wohl untergegangne bzw. check ich das nicht ganz...
  • Zum Seitenanfang