TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Bates MotelSuper Fun NightStargate UniverseSons of AnarchyThe Newsroom (2012)The PacificShameless (US)The Bridge (US)GrimmGossip GirlAlcatrazNecessary RoughnessThe CapeHawaii Five-0 (2010)John AdamsRobSpartacusThe Secret CircleDevious MaidsOrange is the New BlackArrested DevelopmentThe Walking DeadThe Closer

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 516

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

1

19.11.2011, 21:50

House Staffel 8 - Talk

Damit das Forum hier nicht ganz einschläft, mach ich mal nen generellen Talkthread auf. Hier gilt eine allgemeine Spoilerwarnung, also besser nicht hier lesen, wenn man die jeweils letzte Folge nicht gesehen hat.

Zunächst will ich sagen, dass mir die Staffel bisher durchaus zusagt, auch wenn mE die Luft einfach raus ist. Die beiden neuen Charaktere sind okay, aber eben auch nur das. Sowohl Cameron als auch 13 hatten da mehr zu bieten, naja und Cuddy vermiss ich zwar nicht unbedingt wie verrückt, aber iwie fehlt halt einfach was.

Die Highlights dieser Staffel sind eigentlich die ganzen Comedy-Elemente. Allein die letzten beiden Episoden hab ich am Ende praktisch vor Lachen unterm Tisch gelegen. Auch die Wiederkehr der "clinic-hours" ist etwas, was ich in den letzten Staffeln doch sehr vermisst habe.

Ich hoffe aber auch, dass man noch ein paar starke Geschichten in petto hat (das in Epi 2 mit der Lunge war zB krass) um dem dramatischen Charakter gerecht zu werden. Daher wäre es ganz gut, wenn diese Staffel als finale angekündigt würde und der Serie ein würdevolles Finale gibt.

Was denkt ihr?


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

Drenton Männlich

Back in Action

Beiträge: 954

Danksagungen: 1680

Wohnort: Wien

Beruf: Programmierer

2

20.11.2011, 09:50

ich hatte jetzt freitag und samstag frei und die meiste zeit für mich. also hab ich die zeit genutzt um house zu subben und ein paar filme nachzuholen. und die filme waren langweilig. weder hangover 2, noch conan, noch die anderen filme, die ich angefangen habe, haben mir wirklich gefallen. also wollte ich mir einfach mal die erste folge der vierten staffel noch einmal ansehen von house und bin jetzt bei staffel 5, folge 4.

selbst eine schlechte house-folge ist besser als das meiste, das im fernsehen und im kino geboten wird. in 5 minuten house kommen mehr intelligentere sätze, intelligentere witze vor als in ganzen filmen oder ganzen staffeln anderer serien.

und da ist staffel 8 keine ausnahme. die gefängnisärztin ist zwar wirklich farblos und fad, aber die kleine chinesin dafür ist genial. alleine die szene, in der house auf dem weg zu einem patientenhaus rausfinden will, ob sie männlich oder weiblich ist. oder die erste szene mit dem alten und neuen team, als house sagt, dass chase und die gefängnisärztin ein schönes paar sind und dann schaut er zu taub und park (chinesin) :-)

danny hat recht. man lacht wirklich noch bei house. bei hangover2 hab ich oft geschmunzelt, aber wirklich gelacht hab ich nicht. bei house hab ich das video anhalten müssen und hab mich totgelacht, als house den millionär, der sein unternehmen nach china verlegen will, auf chinesisch erpresst gg

ich liebte house ab der ersten folge und die liebe ist immer noch da.

mfg Drenton
  • Zum Seitenanfang

3

25.11.2011, 15:27

Ich war schon immer ein großer Cuddy "Fan". Ich fand sie einfach super und sie hat gut in das Setting gepasst, Irgendwie fand ich es gut und passend das sie auch mit House zusammenkam und irgendwie habe ich darauf auch lange gewartet. Leider hat diese Romanze die ganze Kraft der Serie geraubt. Um nicht zu sagen sie hat sie zerstört.

Ich wüsste auch nicht wie ich als Autor dort weitergeschrieben hätte, aber irgendwie hofft man ja das House vielleicht mal glücklich wird. Die ersten Folgen der Siebten Staffel waren noch ganz interessant, aber nicht zu vergleichen mit denen aus der 3. z.B..

Für mich persönlich war die Folge 22 in Staffle 6 die beste. Ich steh einfach auf Dramatik. Nun ich drifte aber ab.

Die 8. Staffel hat ihren alten Witz wieder. Foreman als neuer "Chef" ist interessant und witzig. Ich musste wie bereits Danny sagte in den paar letzen Episoden am Ende immer lachen, kein schöndes grinsen... Ich hab wirklich Minuten gelacht: Einfach Klasse!

Ich bin gespannt wie David Shore das große Finale aussehen lassen wird. Um hier mal rumzuspekulieren: Für mich gibt es 2 Wege.
1. House wird glücklich, vielleicht praktiziert er nicht mehr und hat eine Frau gefunden, oder als Highlight kommt Cuddy zurück.
2. House ist total ungelücklich, weil er irgendwo zuweitgegangen ist und seinen Job verliert und sogar seinen einzigen Freund Wilson und begeht Selbstmord.

Für mich scheint weg 2 fast am wahrscheinlichsten, Traurig wäre es aber schon.

Also Ich freue mich aufjedenfall auf jede House Folge Woche für Woche und mein Englisch haben sie auch verbessert :S
O.O
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 516

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

4

27.11.2011, 22:40

danny hat recht. man lacht wirklich noch bei house. bei hangover2 hab ich oft geschmunzelt, aber wirklich gelacht hab ich nicht.

Da kann ich nur zustimmen.

Ich bin gespannt wie David Shore das große Finale aussehen lassen wird. Um hier mal rumzuspekulieren: Für mich gibt es 2 Wege.
1. House wird glücklich, vielleicht praktiziert er nicht mehr und hat eine Frau gefunden, oder als Highlight kommt Cuddy zurück.
2. House ist total ungelücklich, weil er irgendwo zuweitgegangen ist und seinen Job verliert und sogar seinen einzigen Freund Wilson und begeht Selbstmord.

Für mich scheint weg 2 fast am wahrscheinlichsten, Traurig wäre es aber schon.

Hm, ein Serienfinale bei House auszumalen ist schwer. Die reine "Happy-End"-Variante halte ich fast für unwahrscheinlich. House wird sich nicht ändern und wenn, dann schafft er es nur kurz.

Evtl. spielt da dann sein Bein und seine Vicodin-Abhängigkeit rein. Möglich wäre ein Overkill an Schmerzmitteln oder House experimentiert wieder mit nem experimentellen Medikament rum... Ehrlich gesagt, kA. Ich weiß nicht, wie House enden soll. Hoffe die Schreiber haben da gute Ideen...


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

5

06.12.2011, 19:28


Evtl. spielt da dann sein Bein und seine Vicodin-Abhängigkeit rein. Möglich wäre ein Overkill an Schmerzmitteln oder House experimentiert wieder mit nem experimentellen Medikament rum... Ehrlich gesagt, kA. Ich weiß nicht, wie House enden soll. Hoffe die Schreiber haben da gute Ideen...


Ja ich denke auch dass das Ende etwas mit seinem Bein zu tun hat. Es wäre trotzdem traurig wenn House so endet. Vielleicht endet House ja auch nicht ab der 8. Staffel die Einschaltquoten sehen ja nicht schlecht aus bis jetzt.
O.O
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 516

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

6

06.12.2011, 21:57

Vielleicht endet House ja auch nicht ab der 8. Staffel die Einschaltquoten sehen ja nicht schlecht aus bis jetzt.

Nur mal so am Rande: Im Augenblick fährt House die schlechtesten Quoten der gesamten Serienlaufzeit ein. ;)


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

7

07.12.2011, 20:46

Vielleicht endet House ja auch nicht ab der 8. Staffel die Einschaltquoten sehen ja nicht schlecht aus bis jetzt.

Nur mal so am Rande: Im Augenblick fährt House die schlechtesten Quoten der gesamten Serienlaufzeit ein. ;)


Sicher? Ich hab gelesen das die 7. Staffel schlechter lief
O.O
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 516

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

8

07.12.2011, 20:59

100% sicher.


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 516

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

9

08.02.2012, 00:54

Ich wiederhole nochmal kurz die allgemeine Spoilerwarnung...

Coole Episode. Hab mich schon zu Beginn immer gefragt, wo Chase bloß abgeblieben ist... Das es ihn erwischt und dann gleich so krass... ui. Was ich irgendwie immer noch toll finde, ist, dass House sich selber irgendwie immer treu bleibt. Während Cofield am Ende doch nen Rückzieher macht, wirft ihm House dann genau das vor: Nicht bis zum bitteren Ende zu gehen.

Generell sind da ein paar interessante moralische Fragen aufgeworfen worden. Natürlich muss die aber am Ende jeder für sich selbst beantworten. Und dabei gibts eigentlich weder schwarz, noch weiß. Alles eine rießengroße Grauzone...


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 516

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

10

24.04.2012, 13:07

Oh nein, doch bitte nicht der Wilson... Es deutete praktisch alles auf House hin, aber nun trifft es ausgerechnet seinen besten und einzigen Freund. Sollte Wilson sterben, dann wird House ihn wohl gleich mitbegleiten, in welcher From auch immer - Überdosis Vicodin aufgrund von Depression oder so.

Jetzt sind es nur noch 4 Folgen... Ich will mir gar nicht ausmalen, wie das weiter geht. Das riecht dann doch sehr nach nem tragischen Ende.


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

zerotollerance Männlich

Hauptdarsteller

Beiträge: 158

Wohnort: Ruhrpott

11

24.04.2012, 20:15

Ich fand die Folge eigentlich gar nicht so doll, ein paar Witze waren natürlich nett und so, aber die letzten zwei Minuten haben natürlich alles rausgeholt!
Hätte auch nicht gedacht, dass es Wilson treffen wird. Bin aber jetzt umso gespannter, wie es House schaffen wird, tatsächlich mal vier Folgen am Stück als Serial zu funktionieren, wie David Shore es ja gesagt hat. Ich hoffe, die Serie, bekommt das Ende, das sie verdient, wie auch immer das dann aussehen mag ;).
  • Zum Seitenanfang

12

24.04.2012, 23:51

Wow. Die Folge war wirklich depri... Man das deutet wirklich alles auf "Everbody Dies" hin... ;/
O.O
  • Zum Seitenanfang

13

01.05.2012, 12:50

Total lustig war das Ende von "The C-Word". Etwas doof finde Ich das wichtige Themen in einer Folge abgehandelt werden und dann alles wieder normal wird. Ich denke einfach dass das Ende immer näher kommt weshalb alles schneller gehen muss.

Edit: Muss mich korregieren. Es geht weiter in der nächsten Folge. Trotzdem fand ich das Ende von "The C-Word" zu schnell.
O.O
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 516

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

14

01.05.2012, 13:00

Mit dieser Folge (und dem Ende der letzten) begann sozusagen das Endgame. Vergiss auch bitte nicht, das Wilson noch nicht übern Berg ist. Wir wissen nicht, ob sich sein Zustand gebessert hat. Das sehen wir wohl in den weiteren letzten Episoden.


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

15

09.05.2012, 10:33

Zwar nicht ernstgemeint, aber ich fand's die Gedanke interessant: :D

Hat was, oder? Ständig liegen die guten Docs ja mit Lupus falsch und wenn doch am Ende alle richtig liegen - es ausgerechnet Dr. House trifft? Wäre für mich dann schwarze Ironie. ^^
  • Zum Seitenanfang

16

09.05.2012, 12:54

Ich bin mir wirklich unsicher dabei das House an einer körperlichen Krankheit erkrankt. Ich denke ihn trifft irgendwas anderes, aber Ich denke aufjedenfall das das Ende kein Happy End wird.
O.O
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 516

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

17

09.05.2012, 15:23

Soweit ich weiß, wurde Lupus schonmal ernsthaft bei nem Patienten diagnostiziert, ohne, dass es am Ende falsch war. Naja, is ja auch egal.

Bzgl. des Endes: Hm, wenn es jemanden trifft, dann wohl doch Wilson. Wenn man das Ende der letzten Folge richtig deutet. Sollte Wilson dem Tode geweiht sein, dann wird das auch Auswirkungen auf House haben. Fraglich ist, ob positiv oder negativ.

Das House noch an einer mysteriösen Krankheit erkrankt, glaub ich aber jetzt eher nicht mehr, das käme mir dann doch zu kurzfristig.


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

18

09.05.2012, 16:46

Da hast du schon Recht. Denn wenn House schwer erkrankt wäre, dann würde man auch seinen Leidensweg schildern, so Ähnliches wie etwa die Behandlung im Irrenhaus.

Oder man setzt wirklich ganz krass ab und der Epsiodentitel ist Programm: Eine Epidemie bricht aus, alle ihm Nahestehenden sterben, nur der geniale House bleibt, weil er eben nur sich selbst retten konnte. Aber das ist für mich doch zu weit hergeholt, zumal die letzten Episoden ja eher das Endspiel bilden.
  • Zum Seitenanfang

zerotollerance Männlich

Hauptdarsteller

Beiträge: 158

Wohnort: Ruhrpott

19

09.05.2012, 19:32

Soweit ich weiß, wurde Lupus schonmal ernsthaft bei nem Patienten diagnostiziert, ohne, dass es am Ende falsch war. Naja, is ja auch egal.


Jep, war irgendwann in Staffel 4 bei nem "Rockmusiker", und House sagt so was wie "i finally have a case of lupus" :D
  • Zum Seitenanfang

20

09.05.2012, 19:42

Deshalb denke Ich das House sich umbringen würde wenn Wilson stirbt. Das Ende der aktuellsten Episode ist aber wirklich unklar... Ziemlich fies :S
O.O
  • Zum Seitenanfang