TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Save MeMissing (2012)Red WidowSalemMerlinParks and RecreationPenny DreadfulNip/TuckBlack SailsLifeThe GoldbergsThe BorgiasEurekaTrophy WifeSleepy HollowOrange is the New BlackHit & MissOnce Upon a TimeThe StrainTremeJane by DesignPartners (2014)The Following

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Scarabeus

Set-Praktikant

1

21.05.2007, 18:36

Bin ich das einzige "Mädchen" hier, als Typ?

Hi Leute..
ich bin wie hier wahrscheinlich alle (in diesem Forum-Bereich) absoluter Prison-Break-Fan..
Hätte jetzt allerdings mal `ne Frage an die Männer, wie ich einer bin.

Bin ich nur zu nah am Wasser gebaut, oder treibt es einem von euch auch ab und zu mal die Tränen in die Augen?

Muss aber gestehen das ich erst neuerdings Prison-Break schaue und mir die Serie im Zusammenhang von 8-12 Folgen anschaue.

Bin zwar kein Kerl der bei regelmäßig weint/heult aber bei manchen Szenen liefen mir die Tränen, wie z.B. Staffel 1 als Linc seinen Sohn beim Besuch bittet die Hand an das Gitter zu heben... *flenn*

Will mit diesem Thread mal die ganzen harten Kerle aus der Reserve locken um mir nicht als einziger wie ein Weichei vorzukommen..... ;(

Greetz, Scarab`

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scarabeus« (21.05.2007, 18:38)

  • Zum Seitenanfang

kernseif Männlich

Regisseur

Beiträge: 605

Danksagungen: 2

Wohnort: Basin City

2

21.05.2007, 18:41

nein also ICH muss dich entäuschen, da ich bei Prison Break noch nicht weinen musste..... :D

See you on the other side - 2010-02-02 - The Beginning of the End
  • Zum Seitenanfang

3

21.05.2007, 18:54

Echte Männer weinen, aber bei Prison Break war das bei mir nich der Fall.
Eigentlich war das noch bei keiner Serie, die ich geschaut habe der Fall.
  • Zum Seitenanfang

day Männlich

Prison Break'er

Beiträge: 448

Wohnort: FOX River

Beruf: Student

4

21.05.2007, 19:06

muss dich entäuschen

auch ich habe noch nicht bei PB weinen müssen. Allgemein kann ich mich nicht erinnern je geweint zu haben ;)

Gruz Day


  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 212

Wohnort: zu Hause ... ehrlich. K, Wolfsburg

5

21.05.2007, 19:17

*hehe* Tsts, Männer weinen doch nicht. Und wenn dann erstellt man sich über nen anon.Proxy einen Account in dem man(n) sich als Frau oder marlboro ( ;) ) ausgibt und tut das darüber kund :D ;)

Glaube bei PB musste ich auch noch nicht flennen, ausser vielleicht innerlich über das (für mich) durchschnittliche Ende von S02.
  • Zum Seitenanfang

Cpt.Archer

Statist

Beiträge: 51

Danksagungen: 25

6

21.05.2007, 19:20

Bei Filmen und Serien heule ich nicht, das hebe ich mir fürs richtige Leben auf. Allerdings finde ich die Thread-Überschrift in dem Zusammenhang nervig. Wieso ist man ein "Mädchen", wenn es einem Oberkante Unterlid steht? Ichhabe in meinem Leben schon oft geheult, vor allem, wenn etwas in der Familie passiert ist. Ich weigere mich, diese Gefühlsausbrüche kampflos dem weiblichen Geschlecht zu überlassen.
  • Zum Seitenanfang

marlboro Männlich

Senderchef

Beiträge: 1 549

Wohnort: Psychiatrie :D

Beruf: Patient :D

7

21.05.2007, 20:01

Zitat

Original von zerocl
*hehe* Tsts, Männer weinen doch nicht. Und wenn dann erstellt man sich über nen anon.Proxy einen Account in dem man(n) sich als Frau oder marlboro ( ;) ) ausgibt und tut das darüber kund :D ;)


Muss ich das jetzt kapieren? Hier flennt eigentl. nur zerocl, wenn wieder mal
eine Umfrage nicht zu seinen Gunsten ausgeht :D

Also bei einer Serie hab ich eigentl. noch nicht geweint. Ich kenn nur das intensive
mitfiebern bei einigen Szenen. zB beim Ausbruch in Season 1, oder in Season 2 bei .... :D
(Ich will jetzt hier nicht spoilern ;) )

Aber es gibt sicher Menschen, die ab und zu den Tränen nah sind beim Serien gucken
und das find ich nicht weiters schlimm.

gruz
  • Zum Seitenanfang

Tomekk Männlich

S-Mod/Subber/Hitman

Beiträge: 1 106

Beruf: 47 himself

8

21.05.2007, 20:29

Gut denn kann man also feststellen, Scarabeus: DU bist das einzige Mädel denn sonst hat wohl Niemand bei PB geheult, ich auch nicht :D

Die Traurigste Szene, an die ich mich noch mit meinem durch zuviel Alkoholkonsum verlangsamten Gehirm errinern kann, war bei 24 s04 glaub ich als der arme Edgar gestorben ist^^ Ich mochte den Fettsack :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tomekk« (21.05.2007, 20:29)

  • Zum Seitenanfang

charlie° Männlich

Sexy, young and famous...

Beiträge: 1 286

Danksagungen: 1069

9

21.05.2007, 20:31

Naja, wenn man als Mann nicht kaltherzig,
sondern ein Gentleman sein möchte,
dann ist weinen/heulen gar nicht so schlimm.
Die Frauen finden die Männer sogar viel attraktiver,
wenn Männer weinen und ihre Gefühle zeigen. ;)

Selbst ich muss zugeben, dass bei mir oft Tränen geflossen
sind, immer wenn ich "My Name Is Earl" geschaut hab...
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

P.S.: Weinen kann man ja nicht nur,
wenn man traurig ist, sondern sich kaputtlacht ;)


Gruß
charlie°
TV4User
  • Zum Seitenanfang

10

21.05.2007, 21:38

wo ich mal geheult hab oder naja sagen wia mal eine träne in den augen hatte war bei braveheart am ende 8o aber sonst eig nie...
sry
Lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bill buchanan« (26.05.2007, 16:26)

  • Zum Seitenanfang

Kakarott Männlich

truth must be told

Beiträge: 599

Wohnort: NRW

11

21.05.2007, 21:46

Also ich muss sagen ... ich hatte mehrmals bei PB nen Klos im Hals, aber nur bei Staffel 1. Bspw. nachdem Linc nicht wusste was mit seinem Sohn ist und dann der Brief kommt, wo an dem jeweiligen Ende eines Satzes die Nachricht "Here is LJ, iam with Veronica, i love you" zu entziffern ist, war das schon dramatisch ... gefühlvoll.

Auch als er beinahe hingerichtet wird ... da weicht der beklemmenden(aber nicht zum heulenden) Situation schnell dem Schock darüber, das Linc da ja seinen Dad sieht und das ja dann ziemlich dramatisch wird.

Wo ich ehrlich weinen musst war Grey, vorallem Staffel 2 am Ende, das war einfach heftig.

Bei HdR hatte ich auch öfter mal ne Träne im Auge :D

Finde es ist immer nen gutes Zeichen wenn Serien/Filmen einen schockieren, fesseln oder zum nachdenken bringen, eben Emotionen verursachen, und das beinhaltet nunmal auch etwas traurig zu finden.

Ausserdem wollen Frauen doch Emotionen ... demnach kann es so schlimm nicht sein *g*
Iiiihhh, du hast ein Mädchen geküsst, du bist ja sowas von schwul!
  • Zum Seitenanfang

12

22.05.2007, 00:59

Ich bin ein Tweener Fan und die Stelle in Season2 , in der Tweener naja verhaftet wird und dann ..... wird er sich aber vorher noch verabschiedet war schon recht bewegend^^
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 38

Wohnort: Graz, AUT

13

22.05.2007, 07:59

musste auch noch nicht weinen. du heulsuse du! ggggg
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 212

Wohnort: zu Hause ... ehrlich. K, Wolfsburg

14

22.05.2007, 08:20

Zitat

Original von marlboro
Muss ich das jetzt kapieren?

Keine Ahnung, wahrscheinlich wollte ich nur mal wieder Deinen Nick schreiben. Schiebs aufs Wetter, momentan hab ich schon morgens um 5 nen Sonnenstich :O

Zitat

Original von marlboro
Hier flennt eigentl. nur zerocl, wenn wieder mal
eine Umfrage nicht zu seinen Gunsten ausgeht :D

8o *bäh* Ich heule nie nie nie *das sag ich meiner Mami* ;( ;)
Und Umfragen gehen immer zu meinen Gunsten aus, die Interpretation eben dieser liegt ja immer im Auge des Betrachters ;) :O
  • Zum Seitenanfang

warsheep

Hauptdarsteller

15

22.05.2007, 14:42

Memmen weinen auch ^^ stimmts zerocl? :D
also bei PB hab ich noch nicht geweint, aber vor Spannung (Season 1) wirklich Gänsehaut bekommen..
Bei 24 habe ich schon geweint :/ grade erst eben mit dem Ende von Season 6.
  • Zum Seitenanfang

Kakarott Männlich

truth must be told

Beiträge: 599

Wohnort: NRW

16

24.05.2007, 23:33

Das Finale von Heroes fand ich, nachdem ich es heut mittag nochmal geguckt hab, doch auch irgendiwe emotional ...

  Spoiler Spoiler

Peter immer mit seinem ... "i cant control it" und wo Nathan dann zu ihm kommt und ihn nicht alleine lässt ...


Hätte man zwar noch dramatischer mahcen können, aber war auch irgendwie schon recht gefühlvoll, zwar nicht zum weinen, aber war doch irgendwie etwas berührt...
Iiiihhh, du hast ein Mädchen geküsst, du bist ja sowas von schwul!
  • Zum Seitenanfang

Scarabeus

Set-Praktikant

17

25.05.2007, 19:15

Das mit dem "Mädchen" war auch nicht sinnbildlich gesprochen, kam nur auf den Titel da es "eher" passt, da die Mädels EHER nah am Wasser gebaut sind.. wollte damit niemand diskriminieren..
Meine Freundin kann sich zum Beispiel "Green Mile" ohne ein Wimpernzucken anschauen und da laufen mir andauernd die Tränen.

@ Kakarott
Wir sind anscheinend aus dem gleichen Holz geschnitzt!?!

Vielleicht lags besonders daran das ich es mir fast wie `nen Spielfilm anschauen konnte, da die erste Staffel komplett zu loaden war?!
Bei Braveheart zumindest bekomme ich eher nur `nen Kloß im Hals.

Vielleicht liegts an den "emontionalen Bindungen" die man zu Charakteren aufbauen kann.. weniger am/an der Film/Serie?!

Anyway.. ich stehe zu meinen Tränen bei PrisonBreak !!!
  • Zum Seitenanfang

Kakarott Männlich

truth must be told

Beiträge: 599

Wohnort: NRW

18

25.05.2007, 21:47

Freeeeeeiheeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiit ... war 15 als ich den Film gesehen hab, Gott war das heftig /traurig) am Ende ... :D

Also ich fühl mich net diskriminiert, ich steh wie gesagt dazu und mir is das auch egal was andere denken. Ich finds einfach geil wenn Serien/Filme Leute in solche Stimmungen versetzen können.

Pech für die, die nur emotionslos dasitzen :)

Und natürlich liegt es auch an der Bindung zu den Charakteren, Michael und Linc, vorallem Linc in Staffel 1 PB, da musste man ja schon fast Mitleid haben bei dem was ihm so wiederfährt.

Aber wenn ich mir angucke, wie meine (Ex)Freundin immer abheult, stehe ich im Verhältnis noch sehr gut da ... also das kommt schon hin. Steht ja auch nirgendwo geschrieben das Männer nie weinen ... total albern und völlig überholt diese Ansicht.
Iiiihhh, du hast ein Mädchen geküsst, du bist ja sowas von schwul!
  • Zum Seitenanfang

westend Männlich

Kabelträger

19

26.05.2007, 04:18

man man man, is ja nen Witz das keiner flennt ! :tongue:

wieder nich genug eier das ihr das mal zugeben könnt oder seit ihr gefühlskalt ?(

bei serien tu ich mich auch schwer aber bei Armageddon,wo sie auf den Bildschirm fasst und er grad sich atomisiert hat das war ne Scene da kullerte schon mal ein paar Tränchen...

nachricht von Sam, genauso, ich weiß zwar nicht in welcher Scene aber da kullerte öfter was :D

wenn der Film interessant ist und mich begeistert, dann kann ich mich eben da richtig gut hinein versetzen und mit fiebern !

ich denke das wollen die Filmemacher damit auch erreichen, das man den Film" lebt"

ich stehe dazu, das ich bei Herzschmerz Scenen ne kleine Heulsuse bin :D

kann mich aber nicht daran erinnern bei ner Hauerei oder ähnlichen mal geflennt zu haben... :O
  • Zum Seitenanfang

kernseif Männlich

Regisseur

Beiträge: 605

Danksagungen: 2

Wohnort: Basin City

20

26.05.2007, 15:54

die einzigsten zwei filme bei denen ich ziemlich emotional gebunden war, sprich auch mal eine träne verloren habe, waren ARMAGEDDON und FORREST GUMP! ;( ;(

Die letzte Folge von Lost am Schluss mit Jack und Kate war meiner Meinung nach auch sehr tramatisch gut aufgebaut.... ;(

Aber verratets keinem weiter :D

See you on the other side - 2010-02-02 - The Beginning of the End
  • Zum Seitenanfang