TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
The Carrie DiariesTwo and a Half MenModern FamilyCamelotHart of DixieThe AffairJane by DesignThe White QueenBetter Call SaulHouseReaperDexterOne Tree HillHuman Target (2010)Game of ThronesMad DogsSuper Fun NightKing & MaxwellV (2009)CalifornicationTorchwoodDracula (2013)How To Be A Gentleman

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

06.01.2008, 13:00

Staffel 3 Ende nur nach 13 Folgen?

Zitat


In den letzten Tagen kursierte das Gerücht, dass die dritte Staffel von Prison Break bereits am 18. Februar enden wird. Leider liegt uns dafür keine zuverlässige Quelle vor, obgleich viele Seiten den Sender als Quelle nennen. Jedoch haben wir nichts dergleichen auf der Webpräsenz von dem Sender gefunden.

Von daher sollte man dieses Gerücht mit Vorsicht betrachten. Ob Staffel drei wirklich nur 13 Folgen haben wird, steht von daher offiziell noch in den Sternen. Wir werden für euch am Ball bleiben und gegebenenfalls über Statements seitens Fox informieren.

Quelle: http://www.prisonbreak-page.de/news.php?id=423



Fände ich sehr schade. Dann würde man aller Wahrscheinlichkeit nach

  Spoiler Spoiler

nach dem Ausbruch aus Sona
direkt Schluss machen. Für mehr hat man wohl einfach nicht die Zeit..
  • Zum Seitenanfang

ThomasM

Gastdarsteller

2

06.01.2008, 21:59

hab das auch gelesen

wäre schon ziemlich bitter
  • Zum Seitenanfang

GiGGa Männlich

Hauptdarsteller

Beiträge: 228

Beruf: Schüler

3

06.01.2008, 22:10

Ich denke es wird eine 4. Staffel geben, wenn die Staffel wirklich mit 13. Folgen aufhören sollte.
  • Zum Seitenanfang

Kakarott Männlich

truth must be told

Beiträge: 599

Wohnort: NRW

4

06.01.2008, 22:59

Ich denke es wird eine 4. Staffel geben, wenn die Staffel wirklich mit 13. Folgen aufhören sollte.
Weil?
Quoten scheisse, Qualität sinkt von Staffel zu Staffel ... die sollen die Serie endlich mal beenden.

Wie kann man eine Serie nur so ausschlachten....
Iiiihhh, du hast ein Mädchen geküsst, du bist ja sowas von schwul!
  • Zum Seitenanfang

Nub4U Männlich

Das Management

Beiträge: 2 549

Danksagungen: 1788

Wohnort: Stankonia

5

06.01.2008, 23:35

Ich denke es wird eine 4. Staffel geben, wenn die Staffel wirklich mit 13. Folgen aufhören sollte.
Weil?
Quoten scheisse, Qualität sinkt von Staffel zu Staffel ... die sollen die Serie endlich mal beenden.

Wie kann man eine Serie nur so ausschlachten....


Kakarott hat Recht. FOX wird auf der einen Seite glücklich sein, dass der Autorenstreik ist. So kann man Prison Break schon jetzt nach 13 Folgen einstellen. Nach der dritten Staffel, auch wenn sie 22 Folgen hätte, wäre die Serie auch eingestellt werden. Vorausgesetzt, die Quoten wären ebi ~ 7 Millionen geblieben. So endet die Staffel mit 13 Folgen und man muss kein weiteres Geld investieren. Kommt FOX sehr gelegen.
Entourage

Die mit Abstand beste Serie überhaupt!
  • Zum Seitenanfang

6

07.01.2008, 00:00



Ich denke es wird eine 4. Staffel geben, wenn die Staffel wirklich mit 13. Folgen aufhören sollte.
Weil?
Quoten scheisse, Qualität sinkt von Staffel zu Staffel ... die sollen die Serie endlich mal beenden.

Wie kann man eine Serie nur so ausschlachten....


Kakarott hat Recht. FOX wird auf der einen Seite glücklich sein, dass der Autorenstreik ist. So kann man Prison Break schon jetzt nach 13 Folgen einstellen. Nach der dritten Staffel, auch wenn sie 22 Folgen hätte, wäre die Serie auch eingestellt werden. Vorausgesetzt, die Quoten wären ebi ~ 7 Millionen geblieben. So endet die Staffel mit 13 Folgen und man muss kein weiteres Geld investieren. Kommt FOX sehr gelegen.
Mir(leider) auch, Staffel 1 war genial, danach ging es nur noch um" Wie können wir die Serie strecken"...
Naja PB ist für mich als TV-Serie ein klasse Vergleich zu der Filmserie Matrix.
Da war der erste Teil "revolutionär", die nachfolgenden Titel höchstens noch "akzeptabel"
Keine Panik: Es kommt immer noch schlimmer als man denkt !
  • Zum Seitenanfang

Gikay

Kabelträger

7

07.01.2008, 08:57

4. staffel

ich hab gelesen, weiß leider nicht wo ,dass noch eine 4. staffel folgen soll und das die 3. staffel schon zu ende gedreht sei.

wentworth miller sei nach der 3. staffel in den urlaub gefahren um sich auf die 4. staffel vor zubereiten hieß es !!!!

mfg Gikay
  • Zum Seitenanfang

Nub4U Männlich

Das Management

Beiträge: 2 549

Danksagungen: 1788

Wohnort: Stankonia

8

07.01.2008, 09:31

Das ist aber totaler Müll. Ob eine Serie weiter geht, wird erst bei den Upfronts preisgegeben. Und bis die Upfronts sind (glaube im Mai) ist es noch etwas hin. Die dritte Staffel ist auch nur insofern abgedreht, dass ca. 13 oder 14 Episoden verfügbar sind.

Und das Wentworth in den Urlaub gefahren ist um sich vorzubereiten...?! Hast du das in einem PB-Kiddie-Fan-Forum gelesen? xD Ich meine, die Dreharbeiten zur vierten Staffel würden frühestens irgendwann im Sommer '08 anfangen, Autorenstreik mal ganz außer Acht gelassen.

Was ich dir sagen möchte: deine Informationen sind auf keinen Fall echt.
Entourage

Die mit Abstand beste Serie überhaupt!
  • Zum Seitenanfang

9

07.01.2008, 11:34

abgesehen von allen information , wo her auch immer
am ende kommt es sowieso immer anderes

aber ende nach 13. folge ist schon sehr wahrscheinlich (was soll den noch groß kommen) lj im gefängnis und link holt in raus ... !!!
wohl kaum
Homer Simpson "Erweitere mein Gehirn Lernsaft" und trinkt dabei ein Duffbier.
  • Zum Seitenanfang

Kakarott Männlich

truth must be told

Beiträge: 599

Wohnort: NRW

10

07.01.2008, 15:03

Die geben Michael einfach nen Kopfschuss und Lincoln kann sich mit Sucre nen Joint rauchen gehen auf ihre gelungene Aktion in Sona.

Ich sollte Drehbuchautor werden.
Iiiihhh, du hast ein Mädchen geküsst, du bist ja sowas von schwul!
  • Zum Seitenanfang

11

07.01.2008, 17:24

Jap, das ist auch so. Leider. DIe erste Staffel fand ich toll: mal etwas neues. Die zweite Staffel hatte nichts, überhaupt nichts mit dem Begriff "Prison Break" zu tun. Trotzdem fand ich die zweite Staffel genial, vielleicht noch einen Tick besser als die erste. Es war halt "Auf Der Flucht" nur eben als Serie und das hat top funktioniert. Die dritte Staffel ist aber meiner Meinung nach sehr enttäuschend, es ist praktisch die erste Staffel nur im anderen Knast. Alles wiederholt sich: ähnliche Charaktere, das Scheitern der Flucht etc.. Man kann deutlich sehen, dass die Serie ausgelutscht ist. Und Wentworth Miller redet da noch von 2 weiteren Staffeln - lächerlich. Wenn überhaupt, dann sollte man das so machen. Season 1 im Knast, Season 2 auf der Flucht, Season 3 wieder was neues (Rachefeldzug oder was auch immer).. aber man musste den Namen "Prison Break" irgendwie mit der Serie verbinden können.. also entschied man sich für ne billigere (im wahrsten Sinne) Kopie von Staffel 1, dazu noch ohne Sarah Wayne Callies, die wenisgtens etwas Leben in die Serie brachte.. Außerdem verliert die Serie deutlich an Qualität. Michael wirkt nicht mehr menschlich, sondern wie ein Superheld, der einfach mal so in ein Gefängnis gesteckt wird um mal so jemanden rauszuholen. Man bedenke wie viel Zeit, Mühe und Präzision er in/für Fox River brauchte und hier soll er das einfach mit links machen - hat er ja beinahe aus.. Es wird leider nur lächerlicher, somit bleiben 2 Möglichkeiten: 1. man hört auf mit der Serie und zwar so schnell es geht, bis es unerträglich wird oder 2. man lässt sich was gaaanz anderes einfallen und hört mit der Gefängnisausbruchstory endlich auf.. Einen Pluspunkt hat die Serie aber immer noch: Wentworth Miller - der Junge ist einfach nur genial!
  • Zum Seitenanfang

Kakarott Männlich

truth must be told

Beiträge: 599

Wohnort: NRW

12

07.01.2008, 17:33

Jap, das ist auch so. Leider. DIe erste Staffel fand ich toll: mal etwas neues. Die zweite Staffel hatte nichts, überhaupt nichts mit dem Begriff "Prison Break" zu tun. Trotzdem fand ich die zweite Staffel genial, vielleicht noch einen Tick besser als die erste. Es war halt "Auf Der Flucht" nur eben als Serie und das hat top funktioniert. Die dritte Staffel ist aber meiner Meinung nach sehr enttäuschend, es ist praktisch die erste Staffel nur im anderen Knast. Alles wiederholt sich: ähnliche Charaktere, das Scheitern der Flucht etc.. Man kann deutlich sehen, dass die Serie ausgelutscht ist. Und Wentworth Miller redet da noch von 2 weiteren Staffeln - lächerlich. Wenn überhaupt, dann sollte man das so machen. Season 1 im Knast, Season 2 auf der Flucht, Season 3 wieder was neues (Rachefeldzug oder was auch immer).. aber man musste den Namen "Prison Break" irgendwie mit der Serie verbinden können.. also entschied man sich für ne billigere (im wahrsten Sinne) Kopie von Staffel 1, dazu noch ohne Sarah Wayne Callies, die wenisgtens etwas Leben in die Serie brachte.. Außerdem verliert die Serie deutlich an Qualität. Michael wirkt nicht mehr menschlich, sondern wie ein Superheld, der einfach mal so in ein Gefängnis gesteckt wird um mal so jemanden rauszuholen. Man bedenke wie viel Zeit, Mühe und Präzision er in/für Fox River brauchte und hier soll er das einfach mit links machen - hat er ja beinahe aus.. Es wird leider nur lächerlicher, somit bleiben 2 Möglichkeiten: 1. man hört auf mit der Serie und zwar so schnell es geht, bis es unerträglich wird oder 2. man lässt sich was gaaanz anderes einfallen und hört mit der Gefängnisausbruchstory endlich auf.. Einen Pluspunkt hat die Serie aber immer noch: Wentworth Miller - der Junge ist einfach nur genial!
Sehr guter Beitrag, auch wenn n Absatz mal net geschadet hätte :D
Vorallem das hier:

Zitat

ußerdem verliert die Serie deutlich an Qualität. Michael wirkt nicht mehr menschlich, sondern wie ein Superheld, der einfach mal so in ein Gefängnis gesteckt wird um mal so jemanden rauszuholen. Man bedenke wie viel Zeit, Mühe und Präzision er in/für Fox River brauchte und hier soll er das einfach mit links machen


Absolut richtig, genau das dachte ich mir auch immer. Es wirkt halt so künstlich, so hochgepuscht. Michael guckt sich 1x um und schon weiß er alles über den Knast, wo die Leitungen verlaufen, wo dies lang läuft, wie jenes funktioniert ... total unlogisch. Das alles nur mit seiner "latenten Bewusstseinsstörung"(war das das was der Arzt aus S01 sagte? Ich hab kA mehr) zu erklären ist mir viiiel zu einfach. In S01 hätte er ja gar kein Plan gebrauch twenn er sooooo super alles direkt checken würde was er im Knast machen kann, wie was funzt usw.

Staffel 2 fand ich übrigens bis auf wenige Folgen schon relativ so lala, PB Season 1 ist definitiv die beste Season, wenn nicht sogar eine der besten Seasons aller Zeiten. Es hatte alles einen Sinn, nichts wurde nur so gezeigt, die Charaktere wurden aufgebaut und immer mehr Einzelheiten kamen ans Licht. Das war scho in S02 viel weniger(wenn Michaels Kindheit auch interessant war) und in S03 gibts, wie mein Vorredner schon sagt, gar keine Charakterentwicklung mehr.

Und Lincoln ist auch überhaupt nicht in der Lage, dieses Serie zu tragen. Dieser etwas dümmliche Mann, der sich immer in die Scheiße geritten hat wie wir aus Season 1 wissen, war der perfekte zum Tode verurteile Mann. In Staffel 2 is er Michael gefolgt, in Season 3 find ich den nur noch schlecht und unglaubwürdig.
Genau so wie diese ganze Companyscheisse.

Es ist einfach traurig das sie sich nicht von Anfang an einen groben Werdegang der Serie überlegt haben.
Ich verstehe sowieso nicht, wieso die sich das nicht denken können das S03 floppen wird. Esreicht doch mal in Fanforen zu gucken oder mit denen zu reden, der Tenor war überall fast gleich und darauf muss man doch auch eingehen.
Nun gibt es am Ende wahrscheinlich überhaupt gar keine Antworten auf den ganzen Companymist und all das geheime was aufgebaut wurde, vorallem in Staffel 1, ist völlig kaputt gegangen und interessiert mich persönlich auch schon fast gar nicht mehr.

Schade um so eine tolle Serie ...
Iiiihhh, du hast ein Mädchen geküsst, du bist ja sowas von schwul!
  • Zum Seitenanfang

P-MAC

Kabelträger

13

07.01.2008, 18:38

ganz ehrlich, ich versteh gancith was ihr alle habt.
wäre nach dieser genialen staffel 1 keine fortsetzung gekommen wärt ihr alle am heulen gewesen. "oh warum geht die serie nicht mehr weiter"
is doch logisch das anch dem ausbruch erstmal die fluch tkommt und die war in staffel 2 genial gemacht. natürlich kann man das mit prison break in verbindung bringen. und nach stafffel 2 wollte man auch das es i-wie weiter geht. ja und jetzt ist er halt wieder im gefängnis.. weil man sein ganzes leben unmöglisch flüchten kann. aber das passt euch ja jetzt auch wieder nicht. " oh das gleich usw". ich find das richtig gut gemacht das die micheal jetzt dazu zwingen seine fähigkeiten nochmal so unter beweis zu stellen und das gefängnsi gefällt mir auch richtig gut.
erst immer hoffen das noch ne staffel kommt und dann rummeckern wenn sie nicht gut genug ist. ist schon komisch
  • Zum Seitenanfang

14

07.01.2008, 18:44

Also ich find es schade das nur 13 folgen kommen!

Wiederrum fand ich die 2. Staffel die beste von allen!

Aber eine 4. wäre totaler quatsch!
:love: :love: :love: Willow mein Gott der Untertitel!!! :love: :love: :love:
  • Zum Seitenanfang

moppen

Nebendarsteller

15

07.01.2008, 19:14

s01 fand ich bis e14 eigl ganz gut danach die folgen eher langweilig und erst die letzten 2 waren wieder gut und
s02 fand ich eigl am besten die Geschichte dann gegen ende von der staffel war irgenwie so gezwungen da hätte mir ein besseres ende gefallen so wäre das eine in sich geschlossene Geschichte und s03 wäre dann nicht einfach nur ne s01 kopie geworden
  • Zum Seitenanfang

16

07.01.2008, 19:40

ganz ehrlich, ich versteh gancith was ihr alle habt.
wäre nach dieser genialen staffel 1 keine fortsetzung gekommen wärt ihr alle am heulen gewesen. "oh warum geht die serie nicht mehr weiter"

Nicht wirklich, man hätte dazu die letzten 3-4 Folgen halt etwas umgestalten müssen. Das Staffelende hätte dann halt nicht mit der Flucht, sondern mit der Aufklärung schliessen sollen, wer von den Jungs/Mädels erfolgreich fliehen konnte.
Na gut, dafür war die 2.Staffel dann ja gut, aber spätestens da hätte man das Open Ende weglassen sollen.
Keine Panik: Es kommt immer noch schlimmer als man denkt !
  • Zum Seitenanfang

GiGGa Männlich

Hauptdarsteller

Beiträge: 228

Beruf: Schüler

17

07.01.2008, 20:16

Mir gefällt Staffel 1 auch am besten. Das heißt aber nicht das ich die übrigen 2 Staffeln nicht mag, im Gegenteil: finde sie sogar sehr gut.

Ich glaube das Problem ist, dass man mit Season 1 ein sehr hohes Niveau erreicht hat, das unmöglich zu toppen war. So sehe ich das zumindest. Denn ohne groß schwärmen zu wollen, finde ich, dass Prison Break die beste Drama-Serie ist, die es je gegeben hat. Staffel 2 & 3 sind zwar nicht auf dem Niveau von Season 1, trotzdem aber auf einem viel höheren, als es andere Serien je waren (Beispiel: Lost).

Ich kann euch nicht näher erklären warum, aber ich schaue Prison Break noch immer genauso gerne, wie ich es auch am ersten Tag tat. Auch diese angebliche "Kopie" der ersten Staffel finde ich genial.

Hoffentlich kommt eine 4. Staffel :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GiGGa« (07.01.2008, 20:22)

  • Zum Seitenanfang

roelps

Kabelträger

18

08.01.2008, 02:51

also ich kann mir mal garnicht vorstellen das nach 13 folgen schluss ist ...
  • Zum Seitenanfang

Nub4U Männlich

Das Management

Beiträge: 2 549

Danksagungen: 1788

Wohnort: Stankonia

19

08.01.2008, 03:16

also ich kann mir mal garnicht vorstellen das nach 13 folgen schluss ist ...


Probier's mal... :pinch:
Entourage

Die mit Abstand beste Serie überhaupt!
  • Zum Seitenanfang

Kernseif Männlich

Regisseur

Beiträge: 605

Danksagungen: 2

Wohnort: Basin City

20

08.01.2008, 10:46

also ich kann mir mal garnicht vorstellen das nach 13 folgen schluss ist ...


Die einen können es sich nicht vorstellen, die anderen hoffen es! Ich sehne auch einem schnellen Ende herbei! Das Thema wurde mittlerweile sooo ausgeschlachtet... Einfach mal schauen wie viel Milch die Marketing-Kuh noch hergibt! Fehlen nur noch die Prison Break Actionfiguren!
Also ich war ein großer Fan der 1. Season! Die 2. war auch noch relativ spannend, auch wenn mir immer mehr diese "zufälligen Geschehnisse" aufn Sack gingen! Doch mittlweile wirkt das alles doch sehr abgedroschen! Dauernd passiert irgendetwas "völlig unerwartetes" oder es passiert gar nichts oder es ist total an den Haaren herbeigezogen!
Wenn die Season wirklich nur 13 Folgen haben sollte, hoffe ich das es wenigstens noch einen zufriedenstellenden Abschluss gibt und nicht so ein offenes Ende hat wir Traveler!

See you on the other side - 2010-02-02 - The Beginning of the End
  • Zum Seitenanfang