TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
The Sarah Connor Chronicles2 Broke GirlsMissing (2012)Magic CityFringeMelissa And JoeyDon't Trust The B---- in Apt. 23SupernaturalThe RichesMarvel's Agent CarterDeceptionTorchwoodLost GirlBody of ProofThe Newsroom (2012)ConstantineThe Big Bang TheoryRevengeGracelandAllegiance90210CalifornicationBlack Sails

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nub4U Männlich

Das Management

Beiträge: 2 549

Danksagungen: 1788

Wohnort: Stankonia

1

25.03.2008, 02:17

Ganz offiziell: vierte Staffel.

Ich weiß nicht, ob ich mich freuen oder weinen soll.

Zitat

Achtung möglicher Spoiler: Nicht weiterlesen...

Das amerikanische Network FOX hat offiziell eine vierte Staffel der Ausbruchsserie „Prison Break“ bestellt, nachdem die dritte durch den Autorenstreik verkürzt worden war.

[...]

Die Produktion soll im Mai, wie bereits vorab bekannt wurde ( Serienjunkies vom 26.02.2008 ), in Los Angeles beginnen, wo auch die Handlung der Staffel angesiedelt sein soll. Nach der Flucht aus dem panamaischen Gefängnis ist Michael (Wentworth Miller) auf Rache an den Mördern von Sara aus.

[...]


Zur kompletten News: Serienjunkies.de

Würde mich nicht wundern, wenn John McClane 'nen Gastauftritt bekommt. Er hilft Michael dann fürchterlich Rache auszuüben. Uhhhh... :whistling:

Meine Meinung: Ich werde die Staffel bestimmt gucken. Trotzdem finde ich es eine Sauerei, eine Serie so kaputt zu machen. Abschließende zehn, elf, zwölf Folgen wären ja schön und gut gewesen aber 22 Folgen? Die Autoren haben doch schon künstlich eine zweite und dritte Staffel erstellt. Da ist einfach nicht mehr viel rauszuholen.

Na ja, den meisten Prison Break-Fans wird das egal sein.
Entourage

Die mit Abstand beste Serie überhaupt!
  • Zum Seitenanfang

2

25.03.2008, 10:01

jajaja. geil geil geil... endlich... 22 folgen is super, weil bei der vierten 4 staffel passiert sehr vieles...e
ndlich offiziell..supiiiii
  • Zum Seitenanfang

ABC123 Männlich

Set-Praktikant

Beiträge: 23

Wohnort: Süden

3

25.03.2008, 13:07

Bin mal sehr gespannt darauf wie die "vernünftige" Story aussieht. Kann mir im Moment nicht wirklich viel vorstellen, außer das Michael auf Company-Jagd geht...
Freu mich schon riesig!
Meint ihr die Staffel kommt schon im Herbst?
  • Zum Seitenanfang

andYi Männlich

Nebendarsteller

Beiträge: 128

Wohnort: Hannover

4

25.03.2008, 13:24

RE: Ganz offiziell: vierte Staffel.


Die Autoren haben doch schon künstlich eine zweite und dritte Staffel erstellt. Da ist einfach nicht mehr viel rauszuholen.

Naja die 2. Staffel war noch recht spannend und hatte Neuheitswert. Die Dritte ist einfach nur ein schlechtes remake von der ersten.
.::<Serien>:..
GameOfThrones|24:LAD|Shameless|BigBangTheory

  • Zum Seitenanfang

Kernseif Männlich

Regisseur

Beiträge: 605

Danksagungen: 2

Wohnort: Basin City

5

25.03.2008, 14:15

ich finde, diese Rach-Story könnte man in 3 bis 4 Episoden erzählt haben...

Aber die Autoren stehen ja jetz gewaltig unter Druck, weil sie was neues herbeizaubern müssen! Deshalb bin ich mal wirklich gespannt was bei raus kommt!

See you on the other side - 2010-02-02 - The Beginning of the End
  • Zum Seitenanfang

andYi Männlich

Nebendarsteller

Beiträge: 128

Wohnort: Hannover

6

25.03.2008, 14:39

Aber war die Serie nicht von Anfang an auf bis 4 Staffeln konzipiert? Also müssten sie ja wissen was sie schreiben
.::<Serien>:..
GameOfThrones|24:LAD|Shameless|BigBangTheory

  • Zum Seitenanfang

7

25.03.2008, 16:05

Aber war die Serie nicht von Anfang an auf bis 4 Staffeln konzipiert? Also müssten sie ja wissen was sie schreiben

Ich meine gelesen zu haben das schon bei der ERSTEN Staffel nur ~12 Folgen geplant waren.
Der Erfolg war dann jedoch so groß, das diese dann auf 22 Folgen ausgedehnt worden ist.
Und so gings dann weiter ...

Aber wem will man es verübeln? Die groben Handlungsstränge sind da, da ist es dann doch ein Kinderspiel und vorallem wirtschaftlich viel zu interessant Prison Break weiterzuführen.

Also Staffel 1 war für mich der Hammer, die 2. konnte man sich gut anschauen, aber die letzte Staffel (3.), war doch nichts Halbes und nichts Ganzes.

Die sollten einfach eine neue Serie, vor allem unter neuem Namen, aber mit den gleichen Darstellern, starten, die als Hintergrund die Prison Break Geschichte hat, aber als Ziel verfolgt die Company aufliegen zu lassen.
  • Zum Seitenanfang

Kernseif Männlich

Regisseur

Beiträge: 605

Danksagungen: 2

Wohnort: Basin City

8

25.03.2008, 16:10

Aber war die Serie nicht von Anfang an auf bis 4 Staffeln konzipiert? Also müssten sie ja wissen was sie schreiben

Ich meine gelesen zu haben das schon bei der ERSTEN Staffel nur ~12 Folgen geplant waren.
Der Erfolg war dann jedoch so groß, das diese dann auf 22 Folgen ausgedehnt worden ist.
Und so gings dann weiter ...

Aber wem will man es verübeln? Die groben Handlungsstränge sind da, da ist es dann doch ein Kinderspiel und vorallem wirtschaftlich viel zu interessant Prison Break weiterzuführen.

Also Staffel 1 war für mich der Hammer, die 2. konnte man sich gut anschauen, aber die letzte Staffel (3.), war doch nichts Halbes und nichts Ganzes.

Die sollten einfach eine neue Serie, vor allem unter neuem Namen, aber mit den gleichen Darstellern, starten, die als Hintergrund die Prison Break Geschichte hat, aber als Ziel verfolgt die Company aufliegen zu lassen.


ich bin genau deiner meinung, abgesehn von dem letzten satz...
denn was sollte das bringen? jeder weis das es um prison break geht und assoziiert das auch immer mit pb! da hilft ein neuer name nicht viel! Die Darsteller sind ja die gleichen, die Hintergrundgeschichte ist die gleiche und das Ziel ist das Gleiche!
Sie können es jetz nochmal probiern, vllt bekommen sie was völlig neues hin! Das Genre neu definiern können sie auf jeden Fall nicht, aber sie können einen gelungen Abschluss kreieren damit jeder rundum zufrieden is und ich (und auch viele andere) nichts mehr zum nörgeln haben ;)

See you on the other side - 2010-02-02 - The Beginning of the End
  • Zum Seitenanfang

9

25.03.2008, 19:46

juhu ich freu mich drauf =)
>>> Alles zur PSP <<<

KLICK MICH.!

Prison Break Fan.!!


  • Zum Seitenanfang

10

25.03.2008, 21:06

Jawol. das sind gute nachrichten :)
~~~ PRISON BREAK --- HEROES --- CHUCK ~~~
  • Zum Seitenanfang

11

25.03.2008, 21:25

normal müssten die autoren noch genug stoff haben
denn wentworth miller hat im interview vor kurzem erzählt dass alle schauapieler verträge für 7 staffeln haben
  • Zum Seitenanfang

Lorch83

Nebendarsteller

12

25.03.2008, 21:27

Nicht schlecht wenns im Herbst kommen sollte wäre super. Aber ich muss einigen Leuten heir zustimmen. 1. Staffel und 2. waren super! Das die dritte komplett wieder im Knast spielt etwas blöd dachte die türmen eher! Auf die 4 bin ich mal gespannt. Hoffe das die Autoren da was perfektes herzaubern!
  • Zum Seitenanfang

Nub4U Männlich

Das Management

Beiträge: 2 549

Danksagungen: 1788

Wohnort: Stankonia

13

25.03.2008, 21:41

normal müssten die autoren noch genug stoff haben
denn wentworth miller hat im interview vor kurzem erzählt dass alle schauapieler verträge für 7 staffeln haben


Wenn's soweit kommt erschieße ich mich vor
dem FOX-Hauptquartier mit 'nem Schild "Why?".
Entourage

Die mit Abstand beste Serie überhaupt!
  • Zum Seitenanfang

Kakarott Männlich

truth must be told

Beiträge: 599

Wohnort: NRW

14

25.03.2008, 23:07

RE: Ganz offiziell: vierte Staffel.

Zitat von »Nub4U«



Na ja, den meisten Prison Break-Fans wird das egal sein.


Wie Recht du leider hast wenn man sich hier im Forum und auch sonst überall umschaut....PB ist langsam Kult, die Leute drehen förmlich durch wenn es um die Serie geht. Wieso auch immer, gut ist sie schon lange nicht mehr, übersäht mit Logikfehlern und immer schlechterem Cast(die ganzen neuen Charaktere in S03 waren ALLE sch...wenn ihr mich fragt).
Aber Hype ist Hype und Kommerz ist Kommerz und solange irgendein Seppel damit noch Geld verdient, wirds auch noch 5 Staffeln geben.
Komisch ist nur das die Quoten ja jetzt schon nicht so toll waren....die werden garantiert noch mehr absacken in Season 4.

Naja die müssen es ja wissen...wünsche den Bossen das sie schön Minus machen. :)



PS: Lol ich les das grad mit 7 Staffeln....was war dann mit Sarah? Riecht nach Ente...zuzutrauen wäre es denen aber allemal.
Mach das SChild etwas größer Nub, wir müssen beide dahinter passen :D
Iiiihhh, du hast ein Mädchen geküsst, du bist ja sowas von schwul!
  • Zum Seitenanfang

Ic3m4n™ Männlich

Set-Praktikant

15

26.03.2008, 03:55

RE: Ganz offiziell: vierte Staffel.

Ich weiß nicht, ob ich mich freuen oder weinen soll.



Zitat

Achtung möglicher Spoiler: Nicht weiterlesen...

Das amerikanische Network FOX hat offiziell eine vierte Staffel der Ausbruchsserie „Prison Break“ bestellt, nachdem die dritte durch den Autorenstreik verkürzt worden war.

[...]

Die Produktion soll im Mai, wie bereits vorab bekannt wurde ( Serienjunkies vom 26.02.2008 ), in Los Angeles beginnen, wo auch die Handlung der Staffel angesiedelt sein soll. Nach der Flucht aus dem panamaischen Gefängnis ist Michael (Wentworth Miller) auf Rache an den Mördern von Sara aus.

[...]


Zur kompletten News: Serienjunkies.de

Würde mich nicht wundern, wenn John McClane 'nen Gastauftritt bekommt. Er hilft Michael dann fürchterlich Rache auszuüben. Uhhhh... :whistling:

Meine Meinung: Ich werde die Staffel bestimmt gucken. Trotzdem finde ich es eine Sauerei, eine Serie so kaputt zu machen. Abschließende zehn, elf, zwölf Folgen wären ja schön und gut gewesen aber 22 Folgen? Die Autoren haben doch schon künstlich eine zweite und dritte Staffel erstellt. Da ist einfach nicht mehr viel rauszuholen.

Na ja, den meisten Prison Break-Fans wird das egal sein.
Ich freue mich ersteinmal:-)
Obwohl es schon shice is Michael aufeinmal als eisklaten Rächer hinzustellen. Man hätte den Ausbruch auch gut über 22 Folgen in Staffel 3 ziehen können. Das wäre wahrscheinlich besser geworden...
Das interessante ist jetzt für mich nicht der Rachefeldzug, sondern die Nebenhandlungen: Was wird aus LJ & Lincoln?, Was hat es mit Whistlers "Vogelbuch" auf sich, usw.
Wir werden es sehen...

EDIT:

Zitat

Aber Hype ist Hype und Kommerz ist Kommerz und solange irgendein Seppel damit noch Geld verdient, wirds auch noch 5 Staffeln geben.
Tja, is ja wohl so, und ich muss sagen das ich das gut finde, denn: Was würdest du machen wenn du Producer wärst?! Geld zu verdienen ist nie verwerflich solange man selbst dran beteiligt ist;-)
  • Zum Seitenanfang

sleepygirl Weiblich

Kabelträger

Beiträge: 8

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Hotelfachfrau

16

26.03.2008, 13:19

also um mir auch mal Luft zu machen schreibe ich meine Kommentare auch mal dazu.
Sicherlich mögen einige die Serie nicht.
Aber ich finde dass Michael wieder im Knast war und der Pädofile und der tablettenschluckende Cop, war genial.
Cop und Scofield, welche Ironie, arbeiten dann doch zusammen.
Ich fand es gut, und die Schreiber machen gutes Werk, denn diese Story über Staffeln zu drehen,ist nicht leicht.
Und mir war bisher keine einzige Folge langweilig.
Denn an der Serie mag ich, den Spürsinn und die Logik von Scofield, Burrows hart auch seinen Part.
Damals wo die Serie rauskam, dachte ich, oh gott, was für nen Schinken, da 2 Männern zuzuschauen wie sie fliehen.
Aber irgendwann sah ich die 1. Folge und ich dachte, wow, wie anders, wie spannend, wie genial der Plan von Scofield war, wobei an das erst bemerkte in den weiteren Folgen.
Ich find die Serie gut, sehr sogar.
Besser wie Brothers und Sisters, oder O.C. California und sonst so schnulzen schinken.
Ich bin froh, wenn es stimmt, es gäbe noch Folgen bis zur 7. Staffel, denn das heißt Spannung pur!!!
Und Scofield ist einfach nen geiler Typ, wie auch Burrows.

nun gut, für alle die PB hassen, bitte hier jetzt meckern :D
  • Zum Seitenanfang

17

26.03.2008, 13:49

Also ich muss auch sagen, dass ich mich unglaublich dolle freue das eine 4.Staffel mit 22Folgen rauskommt.
Staffel 1-3 waren der Hammer. Auch wenn vllt eine Staffel stärker als die andere war, bleibt PB die beste Serie die es gibt. Ich versteh auch nicht die Leute die sich aufregen dass es eine 4.Staffel gibt und dass die ja sowieso schlechter wird.oO Ich mein mal, wenn sie schlechter wird ok, aber es bleibt 100% spannend. Naja und wenn sich einige das ,,Leid,, ersparen wollen, dann schaut doch einfach nicht weiter xD, dann müssen sich die Leute auch nicht aufregen^^. Ich zumindestens könnte noch mehr als eine 4.Staffel vertragen^^
  • Zum Seitenanfang

Kakarott Männlich

truth must be told

Beiträge: 599

Wohnort: NRW

18

26.03.2008, 20:45

RE: RE: Ganz offiziell: vierte Staffel.

Ich weiß nicht, ob ich mich freuen oder weinen soll.



Zitat

Achtung möglicher Spoiler: Nicht weiterlesen...

Das amerikanische Network FOX hat offiziell eine vierte Staffel der Ausbruchsserie „Prison Break“ bestellt, nachdem die dritte durch den Autorenstreik verkürzt worden war.

[...]

Die Produktion soll im Mai, wie bereits vorab bekannt wurde ( Serienjunkies vom 26.02.2008 ), in Los Angeles beginnen, wo auch die Handlung der Staffel angesiedelt sein soll. Nach der Flucht aus dem panamaischen Gefängnis ist Michael (Wentworth Miller) auf Rache an den Mördern von Sara aus.

[...]


Zur kompletten News: Serienjunkies.de

Würde mich nicht wundern, wenn John McClane 'nen Gastauftritt bekommt. Er hilft Michael dann fürchterlich Rache auszuüben. Uhhhh... :whistling:

Meine Meinung: Ich werde die Staffel bestimmt gucken. Trotzdem finde ich es eine Sauerei, eine Serie so kaputt zu machen. Abschließende zehn, elf, zwölf Folgen wären ja schön und gut gewesen aber 22 Folgen? Die Autoren haben doch schon künstlich eine zweite und dritte Staffel erstellt. Da ist einfach nicht mehr viel rauszuholen.

Na ja, den meisten Prison Break-Fans wird das egal sein.
Ich freue mich ersteinmal:-)
Obwohl es schon shice is Michael aufeinmal als eisklaten Rächer hinzustellen. Man hätte den Ausbruch auch gut über 22 Folgen in Staffel 3 ziehen können. Das wäre wahrscheinlich besser geworden...
Das interessante ist jetzt für mich nicht der Rachefeldzug, sondern die Nebenhandlungen: Was wird aus LJ & Lincoln?, Was hat es mit Whistlers "Vogelbuch" auf sich, usw.
Wir werden es sehen...

EDIT:

Zitat

Aber Hype ist Hype und Kommerz ist Kommerz und solange irgendein Seppel damit noch Geld verdient, wirds auch noch 5 Staffeln geben.
Tja, is ja wohl so, und ich muss sagen das ich das gut finde, denn: Was würdest du machen wenn du Producer wärst?! Geld zu verdienen ist nie verwerflich solange man selbst dran beteiligt ist;-)


Ja natürlich ist das nicht verwerflich, jeder würde wohl genau so handeln. Doch für die Leute, die die Serie von Anfang an verfolgt haben und die Prison Break, vorallem Season 1 immer als eine der besten Staffeln ever im Gedächtnis behalten, als etwas BEsonderes, als etwas neuartiges, was nun einfach aus Geldgier fortgesetzt wird und nicht weil man noch was zu erzählen hat.
Es bietet imho kaum noch Potenzial, es lebt nur von Michael, Linc und den paar andeern Figuren.

Ich find sowas einfach schade, zwar nachvollziehbar aus der Sicht der Bosse wenn sie mit der Serie verdienen, aber wenn man etwas nur aus Geldgier fortführt, kann es kaum gut werden. Oder zumindest so innovativ wie Season 1 teilweise war.
Das Besondere fehlt einfach ...und das wird von Staffel zu Staffel weniger.
Iiiihhh, du hast ein Mädchen geküsst, du bist ja sowas von schwul!
  • Zum Seitenanfang

19

26.03.2008, 21:52

Verstehe echt nicht, was ihr für ein Problem habt. Also Staffel 1 und 2 passen ja wohl nahtlos aneinander. Eine komplette Staffel mit Ausbruch und Flucht? Niemals! Die (meist geplante) Flucht ist eine Staffel wert, besonders bei diesem genialen Format. Das Ende der 2. Staffel war dann mehr als spannend. Ich denke mir bei Serien(besonders bei PB) "kommt mir ziemlich so vor, als wenn das ein zu großer Zufall ist", aber dass er dann festgenommen wird und die ganze Aktion kam sehr gut durchdacht und logisch rüber. Besonders, dass Mahone mit ihm in den Knast kommt ist schon genial. Man weiß einfach garnichts über dieses Gefängnis. Dann begann die 3. Staffel und man lernte Sona etwas kennen mit dem Wissen im Genick, dass man Scofield dort drin haben wollte und das er ausbrechen solle. Für meinen Geschmack war die Season 3 ziemlich gestaucht worden, aber das war wohl dank den Streikern nicht anders zu machen, und trotzdem hat diese Staffel in nicht einer Folge die Spannung verloren.

Hinzu kommt, dass man den Cast kritisiert. äähhhh...? Lechero war genau das richtige, für den Oberboss und Sammy trifft es ja wohl wie arsch auf Eimer. Whistler, vom aussehen ein durchschnittsamerikaner...man weiß, bzw vermutet was mit ihm ist und genau das macht es so Spannend. Gretchen mit diesen Augen eine perfekte Schauspielering für diese b*tch.

Ich für meinen Teil freue mich auf eine vierte Staffel und dass nicht nur weil ich einfach nur wissen will wies weiter geht, sondern weil mir dieser Charakter Scofield ans Herz gewachsen ist und nicht jede Serie soetwas schafft bei mir. Es gibt noch einige offene Fragen, wo ich mich frage, wie jemand eine vierte Staffel kritisieren kann?

Wer oder was ist Whisterl?
Was hat er geplant?
Was hat Mahone damit zutun?
Hilft Linc seinem Bruder doch noch?
Schafft Michael Rache zu üben?
Wer oder was ist denn nun die Company und steckt was größeres dahinter?

Junges, wenn das ganze in Staffel 4 gut läuft, kann es von mir aus noch ne Staffel geben, denn solange es einen Funken Logik und Spannung gibt, schenke ich den Entwicklern gerne mein Geld und meine Zeit.
  • Zum Seitenanfang

Nub4U Männlich

Das Management

Beiträge: 2 549

Danksagungen: 1788

Wohnort: Stankonia

20

26.03.2008, 22:50

[...]

Ich denke mir bei Serien(besonders bei PB) "kommt mir ziemlich so vor, als wenn das ein zu großer Zufall ist", aber dass er dann festgenommen wird und die ganze Aktion kam sehr gut durchdacht und logisch rüber.

[...]


Dafür gab's genug andere Logigfehlern. Und nicht nur so kleine, wie in anderen Serien. Besonders die zweite Staffel war nur voll von diversen Fehlern. Am besten mal den Talk Thread zu 2x22 raussuchen. Da stehen so einige drin.

[...]

Hinzu kommt, dass man den Cast kritisiert. äähhhh...? Lechero war genau das richtige, für den Oberboss und Sammy trifft es ja wohl wie arsch auf Eimer. Whistler, vom aussehen ein durchschnittsamerikaner...man weiß, bzw vermutet was mit ihm ist und genau das macht es so Spannend. Gretchen mit diesen Augen eine perfekte Schauspielering für diese b*tch.

[...]


Die Schauspieler passten zwar gut auf die von den Schreibern geschriebenen Charakteren aber dafür waren die völlig langweilig und vorhersehbar. Es war klar, dass Sammy scharf auf den Posten seines Bosses war. Lechero... Irgendwann musste ja seine schwache Phase kommen. Das war alles so klar.

Die Charaktere waren bei Staffel 1 viel besser. Tweener, der klischeehafte C-Note, ein schwarzer der im Knast dealt aber seine Rolle ausgezeichnet rüberbringt, Abruzzi, der Mafia-Typ hinter Gittern und so weiter. Alles klasse Schauspieler und perfekt für diese Rollen.

Klar, die Charaktere in Staffel 3 waren ganz okay aber sie hatten nicht das gewisse etwas.

[...]

Junges, wenn das ganze in Staffel 4 gut läuft, kann es von mir aus noch ne Staffel geben, denn solange es einen Funken Logik und Spannung gibt, schenke ich den Entwicklern gerne mein Geld und meine Zeit.

[...]


Den Funken Logik hat Prison Break schon längst verloren.

Die meisten Prison Break-Fans reden/denken sich die Story schön. Ich glaube Kakarott hat es mit dem Wort "Kult" ordentlich getroffen.
Entourage

Die mit Abstand beste Serie überhaupt!
  • Zum Seitenanfang