TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
Family ToolsElementaryThe LeagueParks and RecreationDevious MaidsMixologyBreaking BadDefianceThe BorgiasAmerican Horror StoryCommon Law (2012)The Carrie DiariesThe Sarah Connor ChroniclesSmashBentGirlsMagic CityMissing (2012)WeedsThe OriginalsHow To Make It In AmericaChuckDracula (2013)

[Spoiler] Folge S05E01

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ZeronGX Männlich

Gastdarsteller

1

11.09.2009, 17:59

Folge S05E01

Und was sagt ihr ich fand sie sehr geil!!!

  Spoiler Spoiler

]Castiel und das mit dem flugzeug war glaub ich gott, und das dean das schwert ist, hammer.
denke auch das dean irgendwelche kräfte hat da bobb als er besessen war ja auf einmal aufgehört hat oder es war wieder gott[/spoiler

Freu mich auf die nächste folge
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 514

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

2

11.09.2009, 18:24

War ein wirklich guter Staffelauftakt.

Also die Sache mit Dean war schon ein ziemlicher wtf?-Moment. Das hat wohl absolut niemand in der Form vermutet, dass Dean als "Gefäß" dienen soll. Mal sehen wie sich das mal zum Ende der Staffel entwickeln wird.

Überrascht hat mich ebenfalls Castiel... Erst zerfetzt... dann wieder da und mit der Macht, Zachariah gleich mal "anzuweisen" sich zu verpissen. Ob nun Gott dafür verantwortlich ist... ist eine enorm müßige Spekulation. Denke mal, so schnell wird uns der Verantwortliche nicht genannt werden, sonst wärs ja auch zu einfach.

Naja, und der Titel "Sympathy for the Devil" stimmt... "[...] Either he is sadistic --- or he simply doesn't care." Das Nick da schwach wird, kann man verstehen.

Das nun Dean Sam am Ende sein Vertrauen entzieht, war nicht überraschend, immerhin ist damit wieder genug Stoff zum Bruderzwist da.

Schön auch, das der Humor nicht verloren geht: "[...] and you're so firm" // "Your're kidding me? Tough? This guy looks like Cate Blanchett." :D :D

Alles in allem: Nächste Folge bitte!


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

na toll Männlich

TV is visual heroin

Beiträge: 1 352

Danksagungen: 1272

Wohnort: Gondolin

Beruf: Schüler

3

11.09.2009, 18:53

Ich fand den Staffelauftakt auch sehr schön... War nicht zu hektisch, eher etwas ruhig.Ich vermute auc, dass es sich bei dem Verantwortlichen um Gott handelt, denn wer sollte sonst für soetwas verantwortlich sein, wenn selbst Zack nichts davon wusste und überrascht war?

Zitat von »Jacob Grimm (1854)«

den gleichverwerflichen misbrauch groszer buchstaben für das substantivum, der unserer pedantischen unart gipfel heißsen kann, habe ich […] abgeschüttelt.


Zitat von »Arthur Kudner«

Never fear big long words. Big long words mean little things. All big things have little names,
Such as life and death, peace and war, Or dawn, day, night, hope, love, home. Learn to use little words in a big way. It is hard to do,
But they say what you mean. When you don't know what you mean, Use big words-- That often fools little people.
  • Zum Seitenanfang

raptile Männlich

Hauptdarsteller

Beiträge: 208

Wohnort: Köln

Beruf: Student

4

11.09.2009, 19:33

sehr guter Staffelauftakt, wen könnte cass anders gemeint haben als Gott ^^

Naja ob Dean jemals wieder Sam vetrauen wird, wird sich ja noch zeigen

Alles im allem TOP Folge, bin wieder im Supernatural Fieber :D :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 514

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

5

11.09.2009, 20:02

Ich vermute auch, dass es sich bei dem Verantwortlichen um Gott handelt, denn wer sollte sonst für so etwas verantwortlich sein, wenn selbst Zack nichts davon wusste und überrascht war?

sehr guter Staffelauftakt, wen könnte cass anders gemeint haben als Gott ^^

Na ich weiß ja nicht... Genau DAS sollen wir uns doch denken. Ja, es ist nicht abwegig. Aber mir scheint das ZU einfach im Moment. Wie gesagt... müßig darüber zu diskutieren... ;)


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

na toll Männlich

TV is visual heroin

Beiträge: 1 352

Danksagungen: 1272

Wohnort: Gondolin

Beruf: Schüler

6

11.09.2009, 20:52

Naja, wer weiß ;)
Was i8ch auch toll fand, war das neue Logo, oder wie auch immer man es nennen möchte. Was die Bedeutung dahinter ist, weiß ich allerdings nicht so recht. Wird alles genau umgekehrt als wie zuvor? Also Die Guten die Bösen, Sam zu Dean, etc? Oder solls einfach nur schön ausschauen?


Zitat von »Jacob Grimm (1854)«

den gleichverwerflichen misbrauch groszer buchstaben für das substantivum, der unserer pedantischen unart gipfel heißsen kann, habe ich […] abgeschüttelt.


Zitat von »Arthur Kudner«

Never fear big long words. Big long words mean little things. All big things have little names,
Such as life and death, peace and war, Or dawn, day, night, hope, love, home. Learn to use little words in a big way. It is hard to do,
But they say what you mean. When you don't know what you mean, Use big words-- That often fools little people.
  • Zum Seitenanfang

kayjay85 Weiblich

Gastdarsteller

7

11.09.2009, 21:28

staffelauftakt... mehr als nur mies.. was war das bitte? 5 monate warten.. hibbeln.. für DAS? Oo

die brüder waren ja mehr damit beschäftigt sich selbst zu bemitleiden, als mal ordentlich zur sache zu kommen....

luzifer war... nett... aber viel gesehen haben wir ja nicht, außer ein kleines bisschen psychoterror

castiel war toll.. ganz klar... genauso wie zach.. und bobby war super..., so das waren die hauptmomente aus der ersten folge und sind zusammen vielleicht.. ein viertel der folge.

meg fand ich gut... besser als die alte.... aber da muss mehr kommen, sonst kann man sie in die tonne treten...

an sonsten.. war ja nicht viel los. kurzer lacher für einen fanatischen fan.. joah...

wo ist der charme der serie geblieben? ich will keine heulenden und sich selbst bemitleidenen brüder.. ich mein, dass es nicht mehr so sein kann wie früher, ganz klar.. aber was zur hölle war das? geht es nicht mal ohne das heulen? S4 war schon nicht berauschend, hatte aber seine momente.. und S3 war einfach nur schlecht. ich hoffe S5 bekommt sein niveau wieder, wie in S1 und S2 (und das obwohl paris hilton einen auftritt hat).. ansonsten sehe ich echt schwarz. und bitte, keine S6 mehr... sonst kann man die serie echt vergessen.

die subs waren super schnell da, super arbeit, keine fehler, nichts...

aber die folge war einfach nur... langweilig, ohne charme.. und mit 2 heulenden brüdern...

und dafür 5 monate warten.. war ja wie bei S3 mit dieser blöden ghostfacers-folge nach dem autorenstreik... schrecklich!
  • Zum Seitenanfang

-)QUETSCH(- Männlich

Subber/S-Mod/Adjuster a.D.

Beiträge: 1 693

Danksagungen: 4

Wohnort: NRW

8

11.09.2009, 21:31

Ich fand das Intro Video am besten von allen-bis jetzt-, mein Lieblingslied von AC/DC, die Szenen perfekt geschnitten und im Hintergrund die wichtigsten Sätze aus dem 4. Staffel Finale.
Als Bobby Sam gesagt hat, dass er seine nummer vergessen soll hab ich ja erstmal einen Schock gekrieckt aber puuhhhhh war ja nur der Dämon...
Das am Ende mit Dean hat mich auch überrascht da Kripke ja sagte die 2 Brüder kommen sich in Staffel 5 wieder näher.
Ich muss sagen die für mich bis jetzt beste SN Folge.
Ob nun Gott dafür verantwortlich ist... ist eine enorm müßige Spekulation. Denke mal, so schnell wird uns der Verantwortliche nicht genannt werden, sonst wärs ja auch zu einfach.
Guck dir mal den Namen von S05E03 an;)

  Spoiler Spoiler

"Free to Be You and Me"
Not sure he trusts himself anymore, Sam decides to give up hunting, but a late-night visitor won’t let him off the hook that easily. Dean, intent on stopping the Apocalypse, continues hunting on his own and teams up with Castiel to find the Archangel Raphael, as Castiel believes Raphael knows God’s location.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-)QUETSCH(-« (11.09.2009, 21:56)

  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 514

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

9

11.09.2009, 21:59

staffelauftakt... mehr als nur mies.. was war das bitte? 5 monate warten.. hibbeln.. für DAS? Oo

die brüder waren ja mehr damit beschäftigt sich selbst zu bemitleiden, als mal ordentlich zur sache zu kommen....

luzifer war... nett... aber viel gesehen haben wir ja nicht, außer ein kleines bisschen psychoterror

castiel war toll.. ganz klar... genauso wie zach.. und bobby war super..., so das waren die hauptmomente aus der ersten folge und sind zusammen vielleicht.. ein viertel der folge.

meg fand ich gut... besser als die alte.... aber da muss mehr kommen, sonst kann man sie in die tonne treten...

an sonsten.. war ja nicht viel los. kurzer lacher für einen fanatischen fan.. joah...

wo ist der charme der serie geblieben? ich will keine heulenden und sich selbst bemitleidenen brüder.. ich mein, dass es nicht mehr so sein kann wie früher, ganz klar.. aber was zur hölle war das? geht es nicht mal ohne das heulen? S4 war schon nicht berauschend, hatte aber seine momente.. und S3 war einfach nur schlecht. ich hoffe S5 bekommt sein niveau wieder, wie in S1 und S2 (und das obwohl paris hilton einen auftritt hat).. ansonsten sehe ich echt schwarz. und bitte, keine S6 mehr... sonst kann man die serie echt vergessen.

die subs waren super schnell da, super arbeit, keine fehler, nichts...

aber die folge war einfach nur... langweilig, ohne charme.. und mit 2 heulenden brüdern...

und dafür 5 monate warten.. war ja wie bei S3 mit dieser blöden ghostfacers-folge nach dem autorenstreik... schrecklich!

Nein. Einfach nur Nein.

Es ist mehr als verständlich das Sam das ganze jetzt bereut. Er weiß das er einen verdammten Scheiß gebaut hat. Das Dean darüber nicht einfach wegsehen kann, ist genauso logisch. Das ist doch gerade auch das Familiendrama um die Winchesters. John verlässt seine Söhne, nun hat sich auch noch Sam abgewendet. Und "rumgeheult" hat niemand. Zumal: Früher haben die noch viel mehr und heftiger "geflennt".

Naja, und was erwartest du? Das gleich alles aufgelöst wird und gleich der Kampf der Kämpfe beginnt? Bisschen viel nicht?

Der Charme der Serie ist aber mE nicht weg. Nur weil der Impala nicht mehr alle 5 Minuten im Bild ist und große Gespräche dort geführt werden, ist noch lange der Charme nicht weg. Das ist einfach auch eine gewisse Weitentwicklung die dazugehört. Besser als wenn jede Staffel gleich ist.

Dein Argument mit Paris Hilton ist ja mal auch enorm inhaltslos. Sorry, aber das ist im Moment unbeurteilbar.

Na und Meg... die wird schon nochmal kommen. Aber die wird auch nicht gleich alles preisgeben in der ersten Folge.

Langweilig war die Folge im übrigen auch keinesfalls. Alles worüber man diskutieren kann ist die Sache mit dem besessenen Bobby, das fand ich überflüssig. Eventuell auch das mit dem Fan, das wirkte etwas "aufgezwungen" was die Komik betrifft.

Aber ist schon okay, kann ja jeder seine Meinung haben. :)



@-)QUETSCH(-: Ich hab ja nicht gesagt Gott würde keine Rolle spielen. Nur wenn, dann wird "er" uns bestimmt nicht gleich offenbart. Cass kann zur Not bestimmt auch jemand anderes wieder zusammengeflickt haben. (Anna?, Erzengel?)

Zumal eh fraglich bleibt, ob Gott sich personifizieren lässt, oder ob er innerhalb der Serie eher ne passive Zuschauerrolle hat.


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Danny2009« (11.09.2009, 22:07)

  • Zum Seitenanfang

-)QUETSCH(- Männlich

Subber/S-Mod/Adjuster a.D.

Beiträge: 1 693

Danksagungen: 4

Wohnort: NRW

10

11.09.2009, 22:24

@ Danny2009
Ich fänd es gar nicht mal so schlecht wenn Gott gar nicht erst in Erscheinung treten würde denn dann hätte ich immer noch diesen Hintergedanken im Kopf, dass er so mächtig ist. Was ich sagen will ist, das wenn er in Erscheinung treten würde, würde ich denken: Oh Der ist ja doch nur weißer Rauch in´nem Menschen mit Supertollen Fähigkeiten [Nur mal so angenommen, nicht ernst nehmen]. Außerdem ist es schwer mit Gott in einer Serie wie SN zu "handeln". Ich meine, wie sollte man Gott so richtig rüberbringen.
Als Lucifer sagte das Gott böse ist und so weiter, hat mich dass schon gewundert. Ich meine die Serie kommt aus den Staaten, da kann man Leute doch wegen jedem kleinen Scheiß anzeigen. Nicht das da nocher noch´n Priester kommt und THE CW verklagt.
  • Zum Seitenanfang

kayjay85 Weiblich

Gastdarsteller

11

11.09.2009, 22:31

@danny2009
1. was hat der impala mit dem charme zutun? Oo
2. ich bin maßlos enttäuscht vom staffelauftakt... S4 war super! s5 eine abgrundtiefe katastrophe!
3. das mit paris hilton ist nicht inhaltslos, sondern meine meinung
4. nein ich erwarte nicht, dass alles aufgelöst wird und gleich zum kampf kommt... würde ja auch ein bisschen dumpfsinnig sein oder? aber ein bisschen mehr tempo wäre echt nett... und vorallem ein bisschen mehr inhalt
5. familientragödie hin oder her.. natürlich kann dean nicht alles vergeben und vergessen und natürlich muss sam alles leid tun, aber nicht alle fünf minuten und dann mit dem welpenblick, dass muss wirklich nicht sein.. das hätte man auch alles ein bisschen... anders machen können... ja sammy tut es leid, aber auf seinen bruder hören wäre toll, er hat doch immer gesagt, sammy soll es lassen, aber nein, es wird darauf rumgeritten, bis es nervt.
6. ich hoffe da kommt noch was mit meg *_* sie war toll
und der fan ja... spiegelt perfekt den spn fandom wieder xD naja zumindest bei den meisten... nicht alle!

ich hoffe die zweite folge, zieht wieder alle register und die serie nimmt an fahrt und charme wieder auf (und nein ich mein nicht den impala!)
die harvelles sollten sammy und dean mal in den hintern treten, damit sie mal wieder zur alten größe kommen und nicht solche jammerlappen sind... familientwist ist gut und schön, sollte aber bitte nicht die serie dominieren. es ist immer noch eine mysterie serie und nicht one tree hill (btw. OTH ist toll xD)
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 514

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

12

11.09.2009, 23:03

@kayjay85:

zu 1.: War bloß nen Beispiel. Für mich hat das einen Charme gehabt, ansonsten definiere mal genauer was du darunter vertehst.
zu 2.: Liegt evtl. auch daran, das die Mythologie (Engel, Lucifer, Apokalypse) klar ist. S04 Auftakt war gerade am Ende krass, zumal auch der Cliffhanger S03 anders aufgebaut war. Da war man sicherlich mehr erstaunt, ja.
zu 3.: Ich seh das auch skeptisch, aber wir können das im Moment absolut nicht beurteilen. Vielleicht wirds ja auch ne lustige Folge, wer weiß.
zu 4.: Kommen ja noch 21 Folgen... Zeit für genug Tempo. Inhaltlich war es doch aber auch ok, Dean = Gefäß, Cass wieder obenauf, Gott irgendwie doch wieder da.
zu 5.: Genau das macht aber für mich Supernatural auch aus: Die ganze familiäre Situation. Das find ich immer wieder interessant, wie beide da agieren und sich verhalten. Sie sind füreinader einfach alles was sie haben...
zu 6.: Mal sehen welche Rolle sie da noch einnimmt, oder auch generell die Haltung anderer Dämonen dann zu Lucifer.

Also, sorry, ich fand den Auftakt recht gelungen und bin auch zufrieden damit. Das heißt natürlich nicht, das noch Luft nach oben ist! Immerhin steht der Weltuntergang bevor! ;)


@-)QUETSCH(-: Ja, dem ersten Absatz von dir kann ich nur zustimmen. Zum zweiten: SN ist immer noch Fiktion... Also da kann kommen wer will.


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

Flojoho

Kabelträger

13

12.09.2009, 00:48

Also ich denke auch, dass entweder Gott was mit den Ereignissen (Die Brüder im Flugzeug, Castiel ist wieder da) zu tun hat oder eben ein Erzengel, wobei man bei SN ja nie weiß was noch kommt! :D

Ist euch aufgefallen wie Castiel geredet hat? Und seht euch mal Castiels Gesichtsausdruck an, wenn man Zac verschwinden "hört". Sieht fast so aus als wäre er bis zu diesem Moment "besessen" (aber nicht von dämonischer Seite) gewesen. Was meint ihr?
  • Zum Seitenanfang

taichikatze Weiblich

Set-Praktikant

Beiträge: 24

Beruf: TA

14

12.09.2009, 01:00

Also ich fand den Staffelauftakt auch sehr gelungen! :thumbsup:
Und dass Sam und Dean nach den ganzen Geschehnissen nicht einfach zur "normalen Tagesordnung" übergehen können ist ja auch klar.

Was mich ein wenig verwunderte, war die Dämonen- Besessenheit von Bobby. Ich hatte eigentlich erwartet, dass er auch so eine Tätowierung wie Sam und Dean haben würde! Wieso hätten die beiden solch eine nützliche Sache für sich behalten sollen... 8o

Das Staffel 5- Logo finde ich übrigens klasse; ich mußte bei dem Blut gleich an Dexter denken! Grins!!!

Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, wie es weitergeht!
Endlich wieder SN!!! :yeah:
  • Zum Seitenanfang

15

12.09.2009, 01:12

War ein wirklich guter Staffelauftakt.

Also die Sache mit Dean war schon ein ziemlicher wtf?-Moment. Das hat wohl absolut niemand in der Form vermutet, dass Dean als "Gefäß" dienen soll. Mal sehen wie sich das mal zum Ende der Staffel entwickeln wird.

Überrascht hat mich ebenfalls Castiel... Erst zerfetzt... dann wieder da und mit der Macht, riah gleich mal "anzuweisen" sich zu verpissen. Ob nun Gott dafür verantwortlich ist... ist eine enorm müßige Spekulation. Denke Zachamal, so schnell wird uns der Verantwortliche nicht genannt werden, sonst wärs ja auch zu einfach.

Naja, und der Titel "Sympathy for the Devil" stimmt... "[...] Either he is sadistic --- or he simply doesn't care." Das Nick da schwach wird, kann man verstehen.

Das nun Dean Sam am Ende sein Vertrauen entzieht, war nicht überraschend, immerhin ist damit wieder genug Stoff zum Bruderzwist da.

Schön auch, das der Humor nicht verloren geht: "[...] and you're so firm" // "Your're kidding me? Tough? This guy looks like Cate Blanchett." :D :D

Alles in allem: Nächste Folge bitte!


das ist definitiv keine müßige spekulation. für mich steht es fest, dass gott eingegriffen hat. Zacharia war ziemlich geschockt, als castiel diese andeutungen gemacht hat. wer sonst hat die macht, einen engel wiederzubeleben? es war gott, darauf lege ich mich zu 100% fest. sonst wäre zacharia nicht abgehauen. er sagte ja in staffel 4, dass gottt abgehauen ist(umgangssprachlich übersetzt) :D und jetzt sagt er, dass das nicht möglich sei und hat megaschiss :)
  • Zum Seitenanfang

16

12.09.2009, 06:10

ein geiler staffelauftakt, und zu meiner verwunderung ma nicht "carry on my wayward son" bei dem kurzen rückblick auf die 4 staffel, sondern ma nen song den se am besten jetzt immer nehmen sollen :-)

das bobby bessen war von nen dämon hat mich gewundert, wo er doch so ne art typ is der immer erst die reifen checkt bevor er losfährt :-D ....

ich will ja ma hoffen das in dieser staffel wieder so ne sau lustige folge kommt wie in jeder staffel bis jetzt
  • Zum Seitenanfang

-)QUETSCH(- Männlich

Subber/S-Mod/Adjuster a.D.

Beiträge: 1 693

Danksagungen: 4

Wohnort: NRW

17

12.09.2009, 08:19

ein geiler staffelauftakt, und zu meiner verwunderung ma nicht "carry on my wayward son" [...]
Kansas - Carry On My Way What´s Up kommt nur in der Letzten Folgen einer Staffel, nicht in der Ersten.;)
  • Zum Seitenanfang

sadagares Weiblich

*Fangirly*

Beiträge: 142

Danksagungen: 8

18

12.09.2009, 09:06

Ich stelle mich auf die Fraktionsseite, oder eröffne sie, da ich etwas direkter es betiteln werde: Cas teil sich seinen Körper mit Gott. Gut, ich führ das mal aus.
Gott selbst in einem Gefäß auf die Erde? Dumm. Da hätte Luzifer ja fast leichtes Spiel. Alle seine Kinder zusammenkramen, umzingeln, zuschlagen. Wenn er jedoch sogesehen nur Cas unterstützt, in dem sie beide dort hausen und somit der Engel einen TEIL der Fähigkeiten hat, wäre das logisch für mich. Oder er ist es komplett.
Mir ist halt auch aufgefallen, dass Misha Collins sehr viel dunkler spricht und das kann kein Zufall sein. Zach hat nie auf ihn gehört, immerhin ist er sein Vorgesetzter.

So, meine Meinung :D
  • Zum Seitenanfang

SubOptimal Männlich

Subberman

Beiträge: 465

Danksagungen: 1344

Wohnort: Hauptstadt

Beruf: Selbstständig

19

12.09.2009, 11:55

Ich muss zugeben, dass ich auch ein wenig enttäuscht war. Die Folge hatte ganz klar ihre Momente, aber insgesamt hat sie mich nicht vom Hocker gerissen.

An eine göttliche Intervention will ich nicht nicht ganz glauben, aber es gibt ja auch noch ein paar Ebenen dazwischen: Jesus, Heiliger Geist, Die Erzengel.

Anyway: Hier noch meine Lieblingsstelle:

  Spoiler Spoiler

Bobby zeigt den Jungs ein Bild, auf denen der Erzengel Michael zu sehen ist und Dean meint: "Der sieht aus wie Cate Blanchett."
  • Zum Seitenanfang

tom_beat

Nebendarsteller

20

12.09.2009, 15:59

S4 war super! s5 eine abgrundtiefe katastrophe!
S4 war schon nicht berauschend, hatte aber seine momente..

Es ist ja in Ordnung seine eigene Meinung zu haben, aber dann bleib doch bitte auch bei EINER Meinung. Mal ist S4 super, mal nicht so berauschend. ;)

Ich muss mich auf jeden fall zu 1000000% auf Danny's Seite stellen. Der Charme der Serie ist genau die Mischung aus Action, Mystery, Humor und Familienzwistigkeiten.
Davon war von allem etwas vorhanden.
Obs der Kampf im Zimmer mit Bobby, Meg und Co war, oder die Szene von Cas als er die Engel "Pfählt". Action war genug da.
Mystery war auch genügend vorhanden, beginnend von der Auferstehung, über eingreifen von Gott(?) bis hin zu Visionen vom zukünftigen Gefäß Lucifers.
Humor lässt sich nicht abstreiten. Mein Lieblingszitat:

  Spoiler Spoiler

Sam -Can you please stop touching me?
Becky -NO

Und das nach den letzten Ereignissen viel Familienzwist dazu gehört, ist selbstverständlich und wirkt weder verweichlicht noch zu viel.

Zum Thema Gott oder doch nicht Gott, würd ich eher zu Gott tendieren. Sicher sagen kann man das natürlich erst wenn wir es erfahren.
Zum Thema Cas und der "Fähigkeit" Engel zu töten. Das ist ja keine besondere Fähigkeit. Das kann doch jeder Engel. Es gab ja mal ne Folge wo der "Engelaufstand" all jene die nicht mitmachen wollten getötet wurden. Da hies es ja das nur ein Engel einen Engel töten kann.

Was mich aber ein wenig stutzig machte, war die Szene als Dean Zak hat verschwinden lassen mit dem Siegel. Wann hat er bitte das Siegel gezeichnet? Sie kamen ja gerade erst rein, und nach ein paar Wortwechsel mit unsrem Propheten, waren ja schon die Engel da.

Zusammenfassend kann ich sagen, das der Staffelauftakt wirklich der Hammer war und ich die 2. Folge nicht mehr abwarten kann :yeah:
MfG Tom

  • Zum Seitenanfang