TV4User.de Logo
Die Seite für deutsche Untertitel zu deinen Lieblingsserien
KingThe Bridge (US)HomelandBreakout KingsCopperCommon Law (2012)AwakeThe KillingThe Big Bang TheoryParenthoodGirlsThe Fosters (2013)The RichesRobin Hood (2006)ConstantineHappy EndingsLeverageNo Ordinary FamilyWedding BandPsychCharlie's AngelsLights Out (2011)Revenge

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV4User.de - Deutsche Serien-Untertitel | Das Original. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

06.11.2010, 01:11

Talk: Episode 7 - "Family Matters"

Ich bin wieder hier in meinem Revier! :D
Edit Danny2009: warst nie wirklich weg, hast dich nur versteckt. ^^

Um 03:12 Uhr und 03:20 Uhr war es soweit:
Supernatural.S06E07.HDTV.XviD-2HD und Supernatural.S06E07.720p.HDTV.x264-CTU fanden ihren Weg ins Netz!

Ich werde mir diese Folge reinziehen und meine Meinung reineditieren

Meine Meinung zu der Folge:

  Spoiler Spoiler

So, das erste Schießpulver ist denen wohl ausgegangen. Es war ne super Folge, die sehr viele Geheimnisse gelüftet hat. :)
Ich finde es irgendwie beängstigend, wie Crowley mit denen rumspielt und was für eine Macht er hat.
Der "Legoland" Witz von Dean war auch gut. :D Also da ist denen was gelungen, aber jetzt kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, in welche Richtung das weiterlaufen wird. Warten wirs ab. :)


Ich würde vorschlagen: Wir benutzen keine Spoiler! (Nur ich zu Beginn, damit die Leute nicht aus Versehen was lesen)
HINWEIS AN ALLE LESER: IN DIESEM THREAD WIRD AUF SPOILER VERZICHTET --> ERST GUCKEN, DANN WEITERLESEN!

WICHTIG: HINWEISE AUF KOMMENDE FOLGEN (z.B. AUS TRAILERN) BITTE IN DEN SPOILER TAG!)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Das Fragezeichen« (06.11.2010, 20:43)

  • Zum Seitenanfang

Rusty92

Set-Praktikant

2

06.11.2010, 10:31

also ich kann nur sagen: genial
ich weiß ja nicht obs euch auch so geht, aber ich finde die lösung des rätsel großartig. die folge eröffnet sehr viele geheimnisse: was ist mit sam los, mit wem arbeitet samuel, warum die sammlung der alphas, wer brachte sam und samuel zurück...

die antwort auf fast alle fragen: crowly, der "neue" teufel :)

mein absoluter liebling der serie wird endlich extrem wichtig! :yeah: :yeah:

ich freue mich extrem auf neue folgen und das supernaturalgefühl ist für mich jetzt endgültig zurück, es fehlt nur noch der früher oft genutzte rock, dann wäre alles beim alten. aber andererseits finde ich den neuen stil auch erfrischend.

man kann zusammenfassend nur sagen: geniale folge und immer besser werdende 6. staffel!! ;) ;)
  • Zum Seitenanfang

Dragon2

Hauptdarsteller

3

06.11.2010, 18:54

Ich fand die Folge auch sehr gut und es wurden endlich mal einige Fragen beantwortet.
Außerdem ist Crowely ein super Charakter und ich freu mich schon auf mehr szenen mit ihm.

Was ich immer lustig finde ist das es keine sau kümmert wenn jemand stirbt^^
Ist mir aber ziemlich egal denn jetzt sind die nervigsten Charaktere endlich raus die Geheimnisse um Sam und Samuel sind gelüftet und es kann richtig losgehen.
  • Zum Seitenanfang

Danny2009 Männlich

All Hail the King

Beiträge: 4 282

Danksagungen: 514

Wohnort: Berlin

Beruf: Justiziar

4

06.11.2010, 21:19

Also ich fange mal mit dem Positiven an: Die Folge war gut, genau das habe ich eigentlich jetzt auch mal erwartet. Ich hab mich ja letzte Woche beschwert, dass die Handlung nicht voran kommt und mal was passieren müsste. Ich denke, dem wurde genüge getan.

Kommen wir nun zum Negativen: Bis hierhin ist das für mich die schwächste Supernatural-Staffel. Man merkt eindeutig, dass es mehr im Monster-of-the-Week-Format läuft - was ja auch groß von Sera Gamble angekündigt wurde. Damit entwickelt sich Supernatural aber zurück. Immerhin hat man die Serie ab Staffel 3 zu so einem geilen Mythologie-Mysterien-Monster-Dämonen-Serial gemacht.

Ich will nun nicht sagen, dass mir Staffel 1 und 2 nicht gefielen - aber in Staffel 6 funktioniert das für mich nicht. Hier bekommt man das nicht gut hin. Erst wird nichts erzählt, und in der Folge heute fast alles um dann sofort wieder zum Procedural-Style zurückzukehren. Denn es ist offensichtlich, dass man jetzt erst mal temporär für Crowley "arbeitet" und auf Alpha-Jagd geht. Die übergreifende Story klappte ja sogar in Staffel 1 und 2 besser.

Desweiteren ist die Story auch recht uninteressant und wird mir auch viel zu uninspiriert präsentiert. Werd mit dem Monster-Thema nicht unbedingt warm. Und das Crowley die Seele von Sam hat - also bitte, da hätte man sich auch was Besseres einfallen lassen können. Kein wirklicher wtf-Moment für mich. Da hätte ich schon mehr erwartet.

Castiels Auftreten war bisher - rückblickend betrachtet - auch recht sinnfrei. Entweder ganz oder gar nicht.

Es gibt vieles, was mir an der Staffel nicht gefällt, was sie für mich auch zur schwächsten Staffel von Supernatural macht. Aber ich sehe ein Fünkchen Hoffnung: Zitat Dragon2: "Ist mir aber ziemlich egal denn jetzt sind die nervigsten Charaktere endlich raus die Geheimnisse um Sam und Samuel sind gelüftet und es kann richtig losgehen." Ich muss - wenn auch nur leicht - den Kopf nicken, wenn ich das lese...


>> Breaking Bad, AMC <<
Series Felina - September 29, 2013
  • Zum Seitenanfang

Dragon2

Hauptdarsteller

5

06.11.2010, 21:41

Zitat

aber jetzt kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, in welche Richtung das weiterlaufen wird.
Also ich denke die werden jetzt fürs erste mal für Crowley arbeiten da sie ja eigentlich eh keine andere wahl haben wenn sie sams seele wieder haben wollen. Dean wird gegenüber Sam warscheinlich auch noch sehr misstrauisch sein er sagte ja er behält ihn im Auge.

Ein paar dieser dinger (wie hießen die teile nochmal die aus dem himmel geklaut wurden) werden wohl auch noch auftauchen und das mit Balthazar ist auch noch nicht geklärt, aber das hängt ja zusammen, wobei ich mir nicht mehr sicher bin ob er sich alles genommen hat oder nur diesen stab den er aufgeteilt hat.
  • Zum Seitenanfang

Janni800 Männlich

Gastdarsteller

Beiträge: 88

Wohnort: Zuffenhausen

Beruf: Schüler

6

07.11.2010, 02:05

ich fand die folge einfach nur richtig richtig geil... ich hoffe das wird bei den anderen folgen auch so sein. Ich finde die anderen Jäger sollten dean ruhig mehr respeckt zeigen, er hat mehr durchgemacht als jeder andere ich hab so gehoft das dean den einen jäger die fresse einschlägt der war mir von anfang an unsimphatisch naja jetzt ist er tot das geht auch 8)
  • Zum Seitenanfang

amg0815 Männlich

Diplomacy is overrated

Beiträge: 1 350

Danksagungen: 522

Wohnort: Österreich

Beruf: Austrian Armed Forces

7

07.11.2010, 10:21

@Danny2009
Ich kann dir großteils nur beipflichten! Auch ich vermisse das gute, alte "Supernaturalfeeling".

Grundsätzlich war es ja eine gute Folge, aber storymäßig ist es nicht allzuviel weitergegangen. Schön und Gut, dass etliche Fragen aufgedeckt wurden, aber schon alleine die Sache mit Sam´s Seele war so offensichtlich! Wieviele Kreaturen, Monster, Dämonen oder ähnliches haben wir in den letzten knapp über 100 Episoden Supernatural kennengerlernt? Ich könnte mich da nur an einen erinnern - also lag es ja auf der Hand wer seine Finger im Spiel hat!

Bin mal gespannt, wie die Staffel storymäßig weiterläuft.....aber wenn es jetzt nur mehr um die Fegefeuer-Geschichte geht, dann..... :thumbdown:
Genauso ist es auch mit Castiel....auch dessen Auftritte sollten sich schon langsam steigern, ansonsten wäre seine "Auferstehung" am Ende der letzten Staffel fürn Ar*** gewesen!

Wer sich während der letzen Staffel ein wenig mit der Mythologie der 4 Reiter etc. beschäftigt hat, der weiß auch, welche Möglichkeiten für eine Story vorhanden wären.
  • Zum Seitenanfang

Drakster Männlich

Gastdarsteller

8

07.11.2010, 14:52

ich fand die folge einfach nur richtig richtig geil... ich hoffe das wird bei den anderen folgen auch so sein. Ich finde die anderen Jäger sollten dean ruhig mehr respeckt zeigen, er hat mehr durchgemacht als jeder andere ich hab so gehoft das dean den einen jäger die fresse einschlägt der war mir von anfang an unsimphatisch naja jetzt ist er tot das geht auch 8)
Der ist nicht tot, sondern war von Anfang an von einem Dämon bessessen und hat dem Alpha-Vamp auch die zwei Injektionen in den Nacken gehauen. So viel zum aufmerkamen Schauen. o.o

Zur Folge an sich: Fand den Auftakt am Ende schon toll, aber das alte Feeling fehlt wirklich irgendwie. Ich gucke die Serie zwar immer noch gerne und werde sie auch bis zum Abschluss schauen, doch die Begeisterung der ersten Staffeln kehrt wohl nicht zurück.

Das ist aber nichts ungewöhnliches, wie ich finde. Wenn ich an andere Serien denke, gehts mir mit diesen ähnlich, dass mich ganz andere Gefühle verbinden, mit deren Anfängen. Von daher, habe ich auch nichts sonderlich Mitreißendes erwartet... Lediglich eine tolle Serie, die mich unterhält, zum Lachen bringt und Acton bietet. Und naja, von der ich hier ständig Kommentare von der weiblichen Welt lese, wie sie sich über Sam und Dean zu Tode schwärmt... *genervt seufz*

Ahja, was mir zum Ende noch durch den Kopf ging: Schon irgendwie witzig, dass sie ihre potenziell größte Waffe gegen Crowly schon verschossen haben, wegen Bobbys Seele.

"Besta wa lion demo tora demo ne~!"

Fav. Series: BBC's Sherlock Holmes, Game of Thrones, The Walking Dead, Breaking Bad, Sons of Anarchy, The Confession, Dexter, House M.D., AMC's Sparctacus, Misfits, Supernatural, Justified...
Fav. Manga/Anime: One Piece, Fullmetal Alchemist, Fairy Tail, Katekyo Hitman Reborn, Bleach, Naruto, Soul Eater, D.-Grayman... and so on. x.x
  • Zum Seitenanfang

9

07.11.2010, 18:47

Ahja, was mir zum Ende noch durch den Kopf ging: Schon irgendwie witzig, dass sie ihre potenziell größte Waffe gegen Crowly schon verschossen haben, wegen Bobbys Seele.
Ne, sie haben crowley doch verarscht und ihm irgendwelche knochen gegeben, aber ich glaub ich weiß was Samuels Plan ist ^^ der will seine Tochter back und crowley hat ja genug macht dafür und hat ihm das anscheinend "versprochen" is aber nur ne vermutung

mfg
  • Zum Seitenanfang

Dragon2

Hauptdarsteller

10

07.11.2010, 18:56

Zitat

Zitat

Ahja, was mir zum Ende noch durch den Kopf ging: Schon irgendwie witzig, dass sie ihre potenziell größte Waffe gegen Crowly schon verschossen haben, wegen Bobbys Seele.
Ne, sie haben crowley doch verarscht und ihm irgendwelche knochen gegeben
Wie kommst du denn darauf?
  • Zum Seitenanfang

11

07.11.2010, 19:40

Zitat

Zitat

Ahja, was mir zum Ende noch durch den Kopf ging: Schon irgendwie witzig, dass sie ihre potenziell größte Waffe gegen Crowly schon verschossen haben, wegen Bobbys Seele.
Ne, sie haben crowley doch verarscht und ihm irgendwelche knochen gegeben
Wie kommst du denn darauf?
Naja, wie sie im Auto sitzen auf der fahrt zurück zum Flughafen richtung amy-land sagen sie doch "crowly ist immer noch so leicht zu verarschen" (oder irgendsowas in der art), deshalb denk ich mir dass sie ihm irgendwelche knochen aufgebunden haben :D
  • Zum Seitenanfang

Drakster Männlich

Gastdarsteller

12

08.11.2010, 11:52

Ist für mich kein eindeutiger Hinweis darauf. Zumal sie das ja dann zum Ende dieser Folge hier, aufgeriffen hätten, als Sam meinte "Spielen wir sein Spiel erstmal mit!"
Da hätte Dean nur sagen müssen: "Nha, besser wir fliegen nochmal ins Ausland, suchen Crowlys wahre Knochen und zwingen ihm zu einem weiteren Deal." Da das aber allein schon langweilig wäre, als Handlung, gehe ich davon aus, dass es bereits Crowlys richtige Knochen waren. Immerhin war es ja auch der Geist seines Sohnes und wenn Crowly sich nicht zu einem gewissen Prozentsatz sicher gewesen wäre, dass sein Erbe wüsste, wo er beerdigt wurde, wäre er nie darauf eingegangen. Dafür ist sein Charakter ein viel zu großer Spieler... Wie diese Folge vom letzten Freitag eindeutig unterstrichen hat.

Was ich mich aber auch bei deinem Zitat fragte.. Wieso leicht verarschen? Wo, wann und bei was haben sie ihn denn schon mal - so "oft" - und leicht verarscht? Kann mich jetzt nicht wirklich an etwas vergleichbares erinnern.

"Besta wa lion demo tora demo ne~!"

Fav. Series: BBC's Sherlock Holmes, Game of Thrones, The Walking Dead, Breaking Bad, Sons of Anarchy, The Confession, Dexter, House M.D., AMC's Sparctacus, Misfits, Supernatural, Justified...
Fav. Manga/Anime: One Piece, Fullmetal Alchemist, Fairy Tail, Katekyo Hitman Reborn, Bleach, Naruto, Soul Eater, D.-Grayman... and so on. x.x
  • Zum Seitenanfang

13

08.11.2010, 14:28

Ich find die ganzen Folgen der Staffel schon ganz ok, aber schon länger nicht mehr interessant.

Klar nach der letzten Staffel kann es sich nur schwer steigern, aber Crowly jetzt als Oberfeind... ein ehemaliger normaler Dämon? Wo wir auch schon bei einem Thema sind. Kein Dämon kann sterbliche Wiederbelegen, niemand, nur Engel können das. So war es...

Und jetzt? holt er einfach nicht nur einen, sondern fast die ganze Familie zurück
Wie läuft das denn bei den Bösen ab? Positionen = Macht? Gibts dann so Machtfläschen, wo man seine Macht steigern kann, wenn man was aufsteigt?
Oder Macht = Untergebene....?
Ich find das echt nicht mehr wirklich nachvollziehbar.

Entweder später stellt sich heraus, das Crowly ein Engel ist : P oder der Gegenspieler von Castiel steckt hinter allem, was ich auch wieder interessanter fände.

Trotzdem ist das Gefühl von Supernatural natürlich noch vorhanden. Sam und Dean... klasse. Sam natürlich nicht, mit seiner "Seele ist weg" Nummer. Trotzdem bin ich mal gespannt obs entweder wirklich mal einen Big Fight am Ende geben wird oder es so ein schwaches Ende, wie in der letzten Staffel wird, wo man x Staffeln drauf aufgebaut hatte.
  • Zum Seitenanfang

Dragon2

Hauptdarsteller

14

08.11.2010, 15:55

Zitat

Zitat

Ahja, was mir zum Ende noch durch den Kopf ging: Schon irgendwie witzig, dass sie ihre potenziell größte Waffe gegen Crowly schon verschossen haben, wegen Bobbys Seele.
Ne, sie haben crowley doch verarscht und ihm irgendwelche knochen gegeben
Wie kommst du denn darauf?
Naja, wie sie im Auto sitzen auf der fahrt zurück zum Flughafen richtung amy-land sagen sie doch "crowly ist immer noch so leicht zu verarschen" (oder irgendsowas in der art), deshalb denk ich mir dass sie ihm irgendwelche knochen aufgebunden haben :D
Ich hab mal nachgeschaut. Es wird gesagt das es für sie immer okay geht wenn es darum geht crowely reinzulegen. Das kann man jetzt auf zwei arten interpretieren.

Erste Möglichkeit: Es waren nicht Crowleys Knochen

Zweite Möglichkeit: Sie haben ihn ja reingelegt indem sie das mit den knochen rausgefunden haben und damit dann Bobbys seele freigekauft haben.

Ich halte die zweite für wahrscheinlicher denn Crowley hätte das bestimmt gemerkt und sie waren ja auch bei seinem Grab.
Klar nach der letzten Staffel kann es sich nur schwer steigern, aber Crowly jetzt als Oberfeind... ein ehemaliger normaler Dämon? Wo wir auch schon bei einem Thema sind. Kein Dämon kann sterbliche Wiederbelegen, niemand, nur Engel können das. So war es...

Und jetzt? holt er einfach nicht nur einen, sondern fast die ganze Familie zurück
Wie läuft das denn bei den Bösen ab? Positionen = Macht? Gibts dann so Machtfläschen, wo man seine Macht steigern kann, wenn man was aufsteigt?
Oder Macht = Untergebene....?
Ich find das echt nicht mehr wirklich nachvollziehbar.
Er hat doch nur Samuel und Sam zurückgeholt. Und was das mit der macht angeht. Er ist jetzt Der König der Hölle also sozusagen der neue Teufel. Ich denke schon das er dadurch um einiges stärker geworden ist.
  • Zum Seitenanfang

15

08.11.2010, 16:30

vielleicht war es nicht Crowley der sie zurückt holte.den bisher haben wir ja gelernt das
dämonen lügen also warum sollte er jetzt die wahrheit sagen.vielleicht war es ja ein engel der sie zurückt holte.
der eventuell jetzt mit Crowley arbeitet oder Crowley denkt das er der engel mi ihm arbeitet vielleicht verfolgt er ja seine eigenen ziele.
  • Zum Seitenanfang

Azrael Männlich

Statist

Beiträge: 59

Wohnort: Offenbach am Main

Beruf: Game Designer GA

16

08.11.2010, 17:12

Was ich in der Folge mit am Wichtigsten fand, war das Crowley nach dem Fegefeuer sucht, wtf ich hab mir die Folge ohne sub angekuckt und dachte purgatory wäre ein Name^^. Aber was will Cowley mit dem Fegefeuer anstellen, schließen, öffnen, ka was?
Supernatural
Staffel 1 - The two Brothers(Family Curse)
Staffel 2 - Open the Hellgate
Staffel 3 - Highway to Hell
Staffel 4 - 66 of 600 Seals
Staffel 5 - Apocalypse
Staffel 6 - Chaos City
Staffel 7 - Be a Happy Meal
Staffel 8 - False Peace
Staffel 9 - Fallen Grace
  • Zum Seitenanfang

ZeronGX Männlich

Gastdarsteller

17

08.11.2010, 19:35

Finde ich auch sehr wichtig "was will er mit dem Fegefeuer" und was für einen "Grund" hat Samuel ihm zu helfen.
bin gespannt wie es weitergeht.
Glaube irgendwie auch das vllt noch jemand anders die fäden zieht oder crowley garnicht sam wiedergeholt hat es aber einfach ausnutzt.
  • Zum Seitenanfang

raptile Männlich

Hauptdarsteller

Beiträge: 208

Wohnort: Köln

Beruf: Student

18

08.11.2010, 19:41

Fand die Folge auch richtig gut, jetzt weiß man was das Ziel dieser Staffel ist. (Was ja bis jetzt unklar war)

Es geht darum Sams Seele wiederzu beschaffen und Crowley zu töten :) .
  • Zum Seitenanfang

tom_beat

Nebendarsteller

19

08.11.2010, 21:28

Wo wir auch schon bei einem Thema sind. Kein Dämon kann sterbliche Wiederbelegen, niemand, nur Engel können das. So war es...


Und wie kommst du zu der Schlussfolgerung?
Stimmt ja mal absolut nicht. Ein Kreuzungsdämon konnte das schon immer. (Ende Staffel 2 - Sam stirbt, Anfang Staffel 3 - Dean verkauft seine Seele um Sam zurück zu holen)

Das einzige was nach der "Höllenbefreiung" von Dean gesagt wurde, sei das nur ein Engel jemanden aus der "Hölle" zurückholen kann. Da gabs aber auch noch keinen Kreuzungsdämon auf dem Höllenthron!

Zur Folge:
Hab sie auch sehr geil gefunden, muss aber Danny diesmal mehr zustimmen als letzte Woche :P
Nachdem sich einige Dinge geklärt haben, bin ich auch leicht enttäuscht von der Story. Ich hatte es vollkommen verziehen das sie die Story so "rausziehen" bis mal was passiert, aber von der Auflösung bin ich eher minder begeistert.
Ich nehme mal ganz stark an Crowley will das Fegefeuer "öffnen" um die ganzen getöteten Monster und Co wieder freizulassen (wär mir am logischsten). Aber das erinnert mich ein wenig zu stark an Staffel 2 wo es drum ging das Tor zur Hölle zu öffnen. Jedoch war das in Staffel 2 viel geiler verpackt mit der "Freakshow" der Auserwählten inkl Sammy. So ein 2. Faden fehlt mir jetzt ein wenig. Die anderen Storylines sind nicht allzu interessant.
- Sammys Seele is weg und Crowley kann sie für immer gefangen halten *gääähhhn*
- Samuel wird von Crowley mit einem Versprechen erpresst um für ihn zu arbeiten *gäähhhhn*

Das es sich bei diesem Versprechen um seine Tochter handelt is für mich fast klar. Denn die meisten Dinge in dieser Staffel waren jetzt doch irgendwie sehr vorhersehbar und daher bin ich mir fast sicher das auch dies hier so sein wird.

Auch ich finde das SN S06 zwar gut ist, spitzen Folgen für sich hat, aber das richtige SN Feeling irgendwie nicht so recht aufkommen will. Ich schau es immernoch sehr sehr gerne, finde die Serie immernoch Hammer, aber leider fehlt doch eindeutig die Hand von Kripke. :(

EDIT:
Auch vom neuen
- Dean bin eher minder begeistert bisher. Er hat seine für sich typische "Coolness" verloren. Er hat nur mehr Angst und ist VIEL zu emotional und empatisch für seinen Charakter. Es war eigentlich klar das er sich in diese Richtung verändert hat nachdem er ein Jahr lang ein "Familienleben" hatte, jedoch hatte ich gehofft das er nach und nach wieder zum "alten" Dean wird. Bei der letzten Folge als er nochmal zurück ging um die Titten der Frau in der Bar zu betrachten hatte ich schon große Hoffnungen. Leider haben sich diese nicht weiter ausgebaut -.-

-Bobby wird zu zwanghaft "witzig" dargestellt, was auch nicht richtig zu dem Bobby passt der er vorher war. Der war viel ernster und ich sag mal "Authoritärer"

-Sam... OK der hat keine Seele und spielt das eigentlich sehr gut. Bei seiner Rolle kann ich mich nicht großartig beschweren.

-Cass... Was soll man da noch sagen. Einfach nur traurig auch wenn er laaaaangsaaaam wieder bissl menschlicher wird. :thumbdown:

-Crowley hat sich meiner Meinung nach als Einziger positiv verändert. Sein Charakter hat für mich jetzt "mehr" als vorher. Aber liegt sicher auch daran das man ihn erst jetzt richtig kennen lernt.

So gesehen bleib ich zwar bei der Meinung "GEILE SERIE" aber sie entwickelt sich nicht so wie ich erhofft hatte.
MfG Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tom_beat« (08.11.2010, 21:36)

  • Zum Seitenanfang

Dragon2

Hauptdarsteller

20

08.11.2010, 21:40

Auch ich finde das SN S06 zwar gut ist, spitzen Folgen für sich hat, aber das richtige SN Feeling irgendwie nicht so recht aufkommen will. Ich schau es immernoch sehr sehr gerne, finde die Serie immernoch Hammer, aber leider fehlt doch eindeutig die Hand von Kripke. :(
Seh ich auch so, der 6ten Staffel fehlt einfach das gewisse etwas.
Meiner meinung nach sollte es nach dieser staffel endgültig zu ende sein. Ist zwar schade um meine lieblingsserie aber besser als wenn alles versaut wird. Wie ich damals schon schrieb das perfekte ende wäre gewesen:

Castiel: Tot
Bobby: Tot
Sam: Im Käfig
Dean: Geht zu (???Name???) man sieht sie in der küche die Kamera fährt vom Fenster weg und das bild wird langsam Schwarz.
So war es warscheinlich auch geplant.
  • Zum Seitenanfang